Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1080309
HerbertSchw
HerbertSchw (Rang: Einsteiger)

Bedeutet der Spruch “Hast du (nicht) noch eine Schwester/einen Bruder” Zustimmung?

Hallo zusammen,

habe eine linguistische Frage, sozusagen. Ein Kumpel von mir sagte einem bekannten Mädel auf einer Party, nachdem sie bestimmt 10-15 Minuten lang erzählte wie wichtig ihr die Familie ist und dass sie für die Familie alles tun würde, "Hast du (nicht) noch eine Schwester?". ("Nicht" habe ich jetzt in Klammern, weil ich nicht mehr weiß, ob er das Wort tatsächlich sagte; diese Info kann aber für die Deutung des Spruches relevant sein)

Als seine Freundin ihn daraufhin fragte, was dieser Spruch eigentlich soll, meinte er zu ihr, man sagt so, um seine Zustimmung auszudrücken, quasi wie "da bin ich völlig deiner Meinung" oder "sehe ich absolut genauso". Er höre so was andauernd von seinem Kollegen, nur halt in seinem Fall sage sein Kollege "Mensch, hast du (nicht) noch einen Bruder".

Ich habe so eine Interpretation noch nie gehört, aber Deutsch ist auch nicht meine Muttersprache. Leider auch nicht von dieser Freundin von meinem Kumpel, kann sie also nicht fragen, ob es stimmt.

Deshalb Frage in die Runde: Hat mein Kumpel Recht, dass so ein Spruch tatsächlich auch Zustimmung bedeuten könnte oder verarscht er seine Freundin nur? Das Mädel, zu der er diesen Spruch sagte, ist vergeben, falls diese Info an der Deutung etwas ändert.

Anzeige

5 Antworten

988664
Sputnik_1

Sputnik_1

Rang: Albert Einstein (12.921) | deutsch (138), Deutsche Sprache (56)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.07.2017 12:05)

1

ich kenne das so: wenn du schon besetzt bist, hast du womöglich eine Schwester, die genauso toll sein könnte wie du

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

So kenne ich den Spruch auch.
Ist so etwas wie ein nettes Kompliment.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
33596
gretchen1843

gretchen1843

Rang: Mileva Einstein7 (101.493) | deutsch (715), Deutsche Sprache (211)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.07.2017 12:00)

2

Diese Aussage würde ich als lobend einschätzen.
Wäre sie negativ gemeint, hätte er vielleicht gesagt: Du musst noch Geschwister haben, denn so ... (blöd) kann eine alleine gar nicht sein.

1 Kommentar

1080309
HerbertSchw
HerbertSchw

Na gut, aber mal abgesehen davon, ob er das dem Mädel gegenüber lobend oder nicht lobend meint, kann dieser Spruch tatsächlich so was bedeuten wie "Da bin ich mit dir absolut derselben Meinung", oder hat es mit dieser Deutung überhaupt nichts zu tun? Ich habe übrigens die gesamte "Konstellation" weiter unten in den Kommentaren etwas vervollständigt.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein9 (122.931) | deutsch (838), Deutsche Sprache (255)

99 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.07.2017 13:35)

3

Mit Sputnik: Vielleicht ist die Frau nicht frei, also fragt man nach ähnlichem und hofft eine Schwester wäre ähnlich nett.
Eine Zustimmung kann man darin vermuten — immerhin würde andernfalls nicht interessieren, ob noch ein Mensch mit ähnlichen Genen unterwegs sei.

4 Kommentare

1080309
HerbertSchw
HerbertSchw

Die Frau ist in der Tat nicht frei, aber ich glaube, ich habe mich selbst falsch oder nicht deutlich genug ausgedrückt. Die Sache war ja so (habe auch unten in den Kommentaren geschildert): Die Freundin meines Kumpels stand ja neben ihm als er diesen Spruch dem anderen Mädel gesagt hat, und sie hat sich voll aufgeregt. Nach dem Motto, wir sind ja zusammen und du fragst sie, ob sie eine Schwester hätte, was soll das. Und mein Kumpel meinte zu ihr, dass sie spinnt, dass der Spruch was ganz anderes bedeutet als sie gedacht hat, sie versteht es bloß nicht. Er sagte, der Spruch wurde als "Da bin ich voll deiner Meinung" gemeint.

Der kleine Haken an der Sache ist, dass die Freundin meines Kumpels selbst keine Deutsche ist, deshalb kann es durchaus sein, dass sie es tatsächlich komplett falsch gedeutet hat. Weiß ich auch nicht.

1034504
veelelos
veelelos

Also das. "Da bin ich voll deiner Meinung" kann ich in der Schwesternfrage überhaupt nicht erkennen.

1080309
HerbertSchw
HerbertSchw

Also hat er sie wahrscheinlich nur verarscht um keinen Stress zu haben:) Hab' mir schon fast gedacht:)

1034504
veelelos
veelelos

irgendwie so, ich bin schon 63 und hab von den Sprachgewohnheiten der Jugend kaum Ahnung, habe keine Kinder und kaum Kontakt zu Jugendlichen, — ich dachte einfach rein logisch und deutsch.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Nobelpreisträger (5.915) | deutsch (27), Deutsche Sprache (16)

109 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.07.2017 13:45)

4

Der letzte Satz bringt Aufklärung.

>Das Mädel, zu der er diesen Spruch sagte, ist vergeben<

Da sie ja offensichtlich "vergeben" ist fragt der interessierte Latin Lover, ob er die Chance hat ggf. ihr Schwester flach zu legen wenn nicht sie^^

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1073049
bittegib

bittegib

Rang: Juniorprofessorin (3.883) | deutsch (53), Deutsche Sprache (10)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.07.2017 14:16)

5

Den Spruch "hast du noch einen Bruder" als Zustimmung unter Kumpels hab ich noch nie gehört. Wenn, dann müsste das ein extrem regionaler Ausdruck sein oder Szenesprache oder so, aber allgemein gibt es den im Deutschen nicht in der Bedeutung.

Wenn er zu einem Mädchen sagt: "Hast du nicht eine Schwester" dann würde man das normalerweise verstehen als, (ernst gemeint oder als Spaß) er will ihre Schwester kennen lernen, weil sie selbst schon vergeben ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
38975
Lenakind
Lenakind

weil sie vergeben ist, wollte er gern die Schwester kennenlernen ;-)

728554
NoddeSwe
NoddeSwe

da war seine Freundin mit Recht misstrauig. Es könnte auch so gedeutet werden: "Ich finde dich ja ganz nett, aber fur eine Beziehung reicht das nicht - wenn du jedoch eine Schwester hättest, die besser zu mir passt, dann, wer weiss?"

1080309
HerbertSchw
HerbertSchw

Also, um die Reaktion der Beteiligten vielleicht zu verdeutlichen: Die Freundin meines Kumpels stand ja neben ihm als er diesen Spruch dem anderen Mädel gesagt hat, und sie hat sich ein wenig aufgeregt. Nach dem Motto, wir zwei sind zusammen und du fragst ein Mädel, ob sie eine Schwester hätte, was soll das. Und mein Kumpel hat ihr geantwortet, dass sie selbst spinnt, dass der Spruch ganz anderes bedeutet als sie gedacht hat, sie versteht es bloß nicht.

1063028
Oste
Oste

Das ist keine auf den Muttergrund der Deutschen Sprache oder der Deutschen Volkskultur zurückführbare Aussage, es muss aus einer anderen Kultur kommen.

Überhaupt haben wir es als Deutsche nicht so mit Schwester und Bruder-Verherrlichungen in unserer Kultur. Auch mit der Mutter-Beleidigung haben wir es nicht so und mit diesem ganzen Süßlich-Sentimentalen der arabischen Welt. Es sind leibliche Ahnen, die geistigen Ahnen und die wahren Freunde stehen uns viel näher. Traditionen des Materarialismus oder des Islam nehmen den biologischen Zugehörigkeitsweg viel ernster als er sein sollte. Das sit nicht deutsch und nicht auropäisch. Es klingt nach islamischen oder anderen Traditionen.

1080309
HerbertSchw
HerbertSchw

Oste, da liegst du absolut falsch. Ich und die Freundin von meinem Kumpel sind diejenigen, die nicht Deutsch sind, wir kommen aus Ost-Europa. Mein Kumpel sowie das andere Mädel sind absolut, 100% Deutsch. Also, 100% würde ich niemandem geben:) Aber es gibt dort garantiert nichts muslimisches oder so etwas, zumindest nicht in den letzten 150 Jahren, denn ich kenne die Familien der beiden sehr gut.

1063028
Oste
Oste

Es soll auch Deutsche geben, die unsere deutsche Kultur überhaupt nicht kennen.
Erzähle mir nicht als Germanistin aus einem Geschlecht literarischer tradition, was deutsch oder Deutschtum ist, es ist auch nicht alles Gold, was glänzt, aber dieses seltsame Schwester-Bruder-Gewäsch ist das Letzte und ganz undeutsch.

1063028
Oste
Oste

Diese Philosophie "Deine Schwester", "Dein Bruder" ist uns völlig fremd.

1080309
HerbertSchw
HerbertSchw

Oste, vielen Dank, hab' verstanden.

1063028
Oste
Oste

Bittesehr, Herbert.

923727
kurti315
kurti315

Hatte der nach 10 Minuten genug? dann ist das bloß der Ausdruck für: genügt, ich habe fertig! und ist negativ zu sehen. (wenn man aber keine Ahnung hat wie diese Unterhaltung verlief ??)
hierzulande völlig unüblich, um 3 Ecken...wer kommt auf solchen Tinnef!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!