Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1079217
Trump_El_Tier_2017
Trump_El_Tier_2017 (Rang: Doktorand)

Political Correctness. Ich habe eine Frau als 'Idiot' beschimpft (und ich steh dazu).Kann sie sich diskriminiert fühlen, es hätte doch eigentlich 'Idiotin' heissen müssen...?


Ergänzung vom 13.08.2017 21:20:

zur Erläuterung:
Die Dame ist mir entgegen der Fahrtrichtung in einer sehr engen Einbahnstrasse entgegengekommen und hat keine Anstalten gemacht zurückzufahren oder auszuweichen. Auf mein Kopfschütteln hat sie mir erst mal den Vogel gezeigt und dann erklärt 'Ich wohne hier, das mache ich immer so, mir ist noch nie ein Auto begegnet'. Dann durfte ich also mit meinem Atego (LKW) fast 100 m rückwärts rangieren, ohne Einweiser, ohne Sicht nach hinten, Abstand zu den Aussenspiegeln der parkenden PKW < 5 cm, damit Madame bequem in ihre Garage fahren konnte

Anzeige

6 Antworten

887669
DOZO

DOZO

Rang: Albert Einstein4 (62.386) | Political Correctness (5)

96 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2017 04:00)

1

Ja natürlich.
Es heißt in diesem Fall Idiotin und nicht Idiot.
Sie wird dich mit Recht als Macho und Chauvi brandmarken.


Ergänzung vom 13.08.2017 04:03:

Dasselbe gilt bei geistig oder sozial Schwachinnen...:)


Ergänzung vom 13.08.2017 04:30:

Ich z.B. benutze sogar das Wort A.rsch.löchin um nicht in den Verdacht zu geraten Weiber feindlich eingestellt zu sein, wie es z.B. manche Kirchenväter waren.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
33703
muendh

muendh

Rang: Albert Einstein5 (72.012)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2017 07:08)

2

Die fühlt sich entweder beleidigt oder auch nicht. Fühlt sie sich beleidigt kriegst Du es irgendwann zurück.

Nur auf eines achtet sie nicht - auf den von Dir angeführten Unterschied.

Ist sie wirklich ein Idiot merkt sie den Uterschied nicht mal. Bemerkt sie diesen Unterschied könntest Du unrecht haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Archimedes (9.301)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2017 08:21)

3

Bei nächster Gelegenheit nennt sie dich Memme, dann hebt sich das wieder auf. Alles easy^^

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

960151
Verena_Axolotl

Verena_Axolotl

Rang: Marie Curie (12.252)

9 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2017 11:18)

4

Vermutlich.
Genauso wie der Mann, den ich neulich als "dusselige Kuh" beschimpft hab (und ich steh dazu) und der dann als "Hornochse" sein Coming-out hatte. :))

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

67683
Dimma653

Dimma653

Rang: Albert Einstein21 (270.115)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2017 16:10)

5

Wer so einen Namen im Avatar führt, dem ist fast ALLES erlaubt....

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1022872
erna143

erna143

Rang: Mileva Einstein8 (107.165)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2017 16:17)

6

ich habe vor zeit einer nachgerufen sie hätte ein ei verloren.weil sie mit einem kind bei rot über die strasse gegangen ist.nur hühner machen sowas

1 Kommentar

960151
Verena_Axolotl
Verena_Axolotl

Du hast völlig Recht. Ein von den unfähigen Politikern dieser armen Nation leider völlig vernachlässigtes Problem. Man sieht es täglich - dumme Hühner die bei ROT vielbefahrene Straßen überqueren, und dabei Eier verlieren, nicht selten auch überfahren werden. Was dazu führt, dass es Übergänge gibt, über die man als Erna Normalverbraucher weder zu Fuß gehen, noch als Autofahrer fahren kann. Aber keine Sau in unseren kommunalen Verwaltungen kümmert sich um diesen widerlichen, gesundheits- und und lebensgefährlichen Glitsch aus gerädertem Ei, Hühnerblut und Federn. Aber auf Fipronil hackense rum! Reine Ablenkung! So geht die Nation zugrunde.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige

Antwort schreiben

4096
Achtung, dieses Formular wurde vermutlich mehrfach abgesendet. Bitte überprüfe deine Inhalte, bevor du das Formular ein weiteres Mal absendest.
Diese Frage:

  • Kommentare
67683
Dimma653
Dimma653

Besser wäre gewesen, du hättest Dein Auto abgeschlossen und die Polizei gerufen. Von der Autofahrerin mit Kennzeichen ein schönes Foto als Beweis....soooo macht man Freunde....

1079217
Trump_El_Tier_2017
Trump_El_Tier_2017

so wirds das nächste Mal auch gemacht aber man ist ja ein gutmütiger Trottel, der versucht das Ding zu schaukeln damit ncht endlos Zeit verloren geht

960151
Verena_Axolotl
Verena_Axolotl

Der Atego ist ja auch kaum breiter als ein Cinquecento :)))
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a7/Mercedes_atego_sst.JPG kopieren
Du fährst also in eine enge Straße hinein; du siehst es und sagst es hier: dass du nur 5cm Abstand zu den parkenden Autos hast.
Und vermutlich wolltest du mit dem Atego etwas liefern/abholen? Da Atego, sicher kein Standardpäckchen? Was Größeres? Evtl. 200 Sack Zement für eine Baumaßnahme? Du hättest also anhalten müssen? Und während der Be-/Entladezeit den gesamten Verkehr inkl. evtl. Einsatz-Kfz blockiert? Du weißt, dass das verboten ist?

Du hättest demnach dort wohl nicht hinein-, geschweige denn durchfahren dürfen.
Du hättest erst recht nicht anhalten dürfen (und nicht können, denn wie wolltest du bei einem Seitenabstand von 5cm deine Atego-Tür zum Ausstieg weit genug aufbekommen? (Ach, du bist schlank genug?) Oder wolltest du durchs geöffnete Fenster auf die Dächer der praktischerweise 5cm nahen geparkten Fahrzeuge jumpen?
Du kannst froh sein, dass dich die Anwohner oder eine Polizeistreife nicht wg. Verstoßes gegen die StVO § 12 (1) Nr.1, vermutl. auch (2), (3), i.Verb. mit (3a) Nr. 1 angezeigt haben. Was dir als dem Chef der Firma, auf den der Atego zugelassen ist, sicher einen Riesen-Spaß gemacht hätte, gelt? Weil du der Polizistin bei ihrem Hinweis auf die geltenden Verkehrsregeln sicher so etwas wie "Idiot!", "Voll.pfosten!" oder "Blöder Bulle!" zugerufen hättest, oder? Allein schon um zu zeigen, wie mutig du dich der Knechtschaft der poCo entwunden hast und, dem Niveau deiner Kulturnation gemäß, auch in schwierigen Situationen zivilisatorische Überlegenheit zu beweisen in der Lage bist, ja?

1079217
Trump_El_Tier_2017
Trump_El_Tier_2017

Ich würde die dringend empfehlen, mal eine Liefertour mit so einem Teil in der Grossstadt mitzufahren. Da erlebst du noch ganz andere Sachen. Es wird seinen Grund gehabt haben, dass ich durch diese Strasse gefahren bin und 5 cm Platz auf jeder Seite ist im Normalfall recht komfortabel, das geht auch wesentlich enger. Manchmal muss man auch aussteigen (das geht tatsächlich, zwischen 2 parkenden Autos oder bei Garagenzufahrten bekommt man die Tür auf, wer hätts gedacht)um die Rückspiegel der parkenden Autos einzuklappen damit noch ein paar Millimeter Platz zum Vorbeifahren sind. Und ab und zu bleibt man auch stecken weil so ein Idiot/in ausserhalb der weissen Begrenzungslinie einer Parkbucht oder in einer engen Kurve parkt. Dann wird die Polizei gerufen, die kommen, machen eine Halterabfrage und 'besuchen' diesen wenn er dort wohnt oder versuchen, ihn telefonisch zu erreichen. Aber den Strafzettel bekommt ER/SIE und nicht ich. Und im Extremfall wird auch mal abgeschleppt, kam aber nur 1x vor.
Und ja, wir blockieren auch mal eine kleine Strasse beim B- und Entladen. Aber wer aus der Ferne sieht, dass da ein LKW mit heruntergelasener Hebebühne, Warnblinker und roten Hütchen steht ist selber schuld, wenn er nicht wendet und andersrum fährt.
Das einzige Ticket, was wir bekommen haben war, als wir beim Prken den Radweg blockiert hatten um uns in der Metzgerei gegenüber eine Brotzeit zu holen. Erwischt von einer Politesse, die zwar sehr nett war ('Wir drücken ja normalerweise ein Auge zu aber das muss jetzt sein') aber von unserer Schnitzelsemmel wollte sie trotzdem nicht abbeissen :/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!