Anzeige

Neueste Antworten

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola (Rang: Albert Einstein)

Der südkoreanische Premierminister Lee Nak-yeon ließ mehrmals schon verlauten, dass es KEINE Wiedereinigungsgespräche gibt. Er hat ANGST vor den immensen Kosten die das nach sich zieht falls doch...

Ich verstehe hier die demokratische Politik nicht.

Wieso steht GELD immer im Vorderrund was das Volk wirklich will?

Außerdem:
WIR hier in Deutschland sind doch bestes Beispiel, dass es wunderbar funktioniert.
Der Osten war etwas rückstellig und das gab ohne Ende ARBEIT für Millionen Menschen überall.

Für meine Begriffe hat sich das Projekt "1 Deutschland" mehr als doppelt selbst rückfinanziert.
Etliche Milliarden wurden verpulvert, aber kamen über Steuern wieder rein und weniger Ausgaben für Arbeitslose.

Wovor hat Soul wirklich ANGST?

Anzeige

3 Antworten

1077223
Anna1980

Anna1980

Rang: Professorin (4.287) | Politik (422), deutschland (102), Geschichte (56)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.08.2017 22:27)

1

Nordkorea hat nicht vor, sich in das südkoreanische System zu integrieren.

Nordkorea will, daß Südkorea sich an den Norden anschließt.

Immerhin wurde ihr Teil des Landes von den USA vollkommen zerstört und für sie ist es undenkbar, sich einem US-gesteuerten System wie Südkorea anzupassen oder zu unterwerfen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1040529
spelman

spelman

Rang: Albert Einstein (19.780) | deutschland (74), Politik (35), Geschichte (34)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.08.2017 22:30)

2

Ich glaube nicht, dass der Stand der Wirtschaft in Nordkorea und der ehemaligen DDR auch nur annähernd zu vergleichen sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1080585
Mayak

Mayak

Rang: Bachelor (604) | Nordkorea (13), Politik (13), deutschland (11)

38 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.08.2017 22:55)

3

Unfug..
In der norkoreanischen..lach Grundgesetzt/Verfassung..
steht wie in deutschland aus dem Bad Godesberger Programm der SPD:
Der Wille beide Länder zu vereinen um eine gemeinsame Verfassung zu machen--
Zum Willen unabhähing der Koreakriege und einer frmden Besatungsmacht..

Also Nachtigall--ich spüre die Trappsen..
Eine Sache, über die man hier nicht politisieren kann.
:::
Spelmann hat schon eine Ahnung..
der Umkehrschluss..kreditwürdigkeit weil andere Staaten bürgen..
Guten Abend..

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Genau, blühende Landschaften haben wir!

1077223
Anna1980
Anna1980
1077223
Anna1980
Anna1980

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!