Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1072957
Erwin.
Erwin. (Rang: Nobelpreisträger)

Lohnt es sich eher Französisch oder Spanisch zu lernen?

Ich hatte damals in der Schule Französisch gelernt, kann es aber nicht mehr gut. Spanisch habe ich nie gelernt.

Was lohnt sich eher zu lernen und was würdet ihr empfehlen?

Anzeige

3 Antworten

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein9 (124.899) | Französisch (86), spanisch (9)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.09.2017 19:33)

1

Meiner Ansicht nach lohnt sich jede Sprache zu lernen.
Spanisch ist nicht schwieriger als Französisch.


Ergänzung vom 01.09.2017 19:33:

Du könntest Dein Franz auffrischen und gleichzeitig spanisch lernen

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1030662
Allie

Allie

Rang: Professorin (4.581) | Französisch (49)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.09.2017 22:55)

2

Es lohnt sich immer eine Sprache zu lernen.
Ich selber kann mehrere Sprachen & würde empfehlen die Sprache zu lernen, die einem leichter fällt. (Nicht nur grammatikalisch sondern auch von der Aussprache her.)


Ergänzung vom 01.09.2017 23:02:

Hier als Beispiel die Aussprache der Buchstaben J & G (in Spanisch)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

31697
herbert-h

herbert-h

Rang: Albert Einstein6 (76.686) | spanisch (7)

13 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (02.09.2017 07:37)

3

Wenn es um die Zahl der Menschen geht, mit denen du weltweit sprechen kannst, dann musst du Spanisch wählen.

274 Millionen Menschen sprechen französisch, davon geschätzte 80 Millionen Muttersprachler. https://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6 sische_Sprache kopieren

Spanisch sprechen 570 Millionen Muttersprachler (Anuario Cervantes 2016).
https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_S prache kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1074347
aufeinpaarWorte
aufeinpaarWorte

wenn's überhaupt interessiert : es ist nicht, warum auch immer, notwendig, eine Sprache dazu zu lernen, hat die Sprachverwirrung im Unbewussten nichts zu suchen. Es gibt in der angeborenen Sprache schon genug , auch praktizierte Auslegungen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!