Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

471717
schnix17
schnix17 (Rang: Professor)

Wie viele Menschen sind damals an der EHEC-Epidemie gestorben?

Anzeige

2 Antworten

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein9 (125.940) | gesundheit (493), epidemie (12)

7 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (10.09.2017 05:02)

1

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein2 (29.183) | gesundheit (240), epidemie (12)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (10.09.2017 09:43)

2

http://www.bild.de/news/jahresrueckblick/ehec/ehec-seuche-killer-bakterien-terro... kopieren

ÜBER 4000 ERKRANKEN AN DEN KILLER-KEIMEN, 53 STERBEN
EHEC macht den Deutschen Angst
06.12.2011 - 13:09 Uhr

Die Gefahr des Sommers 2011 ist unsichtbar und nicht zu schmecken. Keiner weiß, wo die Killer-Bakterien lauern, aber die Bedrohung ist allgegenwärtig.
EHEC-Alarm in Deutschland: 53 Menschen sterben an den gefährlichen Bakterien, mehr als 4000 erkranken. Bei vielen greift die Infektion aufs Gehirn über. Auf den Intensivstationen herrscht Großalarm.
Die ersten Fälle von EHEC treten Anfang Mai in Norddeutschland auf. Bald häufen sich die Erkrankungen, im ganzen Land registrieren die Behörden Infizierte. Die Fallzahlen steigen, die Seuche schwappt auch ins Ausland.

Die Darm-Keime erweisen sich als besonders aggressiv, wüten immer wilder. Viel öfter als bei früheren EHEC-Ausbrüchen tritt das gefährliche hämolytisch-urämische Syndrom (HUS) auf. Von den Bakterien ausgeschiedene Giftstoffe greifen in einem nie bekannten Ausmaß Blutgefäße an.
Reihenweise leiden die Patienten nicht nur unter wässrigem Durchfall, Übelkeit und Erbrechen, sondern auch unter akutem Nierenversagen, Blutarmut und neurologischen Ausfallerscheinungen. Betroffen sind vor allem Frauen.


Ergänzung vom 10.09.2017 09:44:

Fortsetzung der Berichte:

DIE KILER-BAKTERIEN
EHEC-DRAMA IN TÜBINGEN
So grausam leidet mein Sohn
Mit mattem Blick liegt Nils (16) im Bett auf der Isolierstation. Sein Blut rauscht durch Schläuche. Mama Corinna (42) wacht am Bett. So grausam leidet mein Sohn.

EHEC-DIALYSE & CO.
Fünf Stories, die an die Nieren gehen
Nieren leiden stumm. Sie machen sich erst bemerkbar, wenn sie ernsthaft erkrankt sind. So wie bei diesen fünf Menschen; drei von ihnen schwebten sogar schon in Lebensgefahr.

WEGEN EHEC
Bundesinstitut ruft Arzneimittel zurück
Bockshornklee-Samen aus Ägypten sollen schuld an der EHEC-Epidemie sein. Nach Verkaufs- und Importverbot werden Arzneimittel mit den Samen vom Markt genommen.

TODES-SEUCHE EHEC
Der Weg der Killer-Keime aus Bienenbüttel
Der EHEC-Krimi: Mehr als 1000 Fahnder und Experten suchten den Killer-Keim, zogen über 8000 Lebensmittelproben. So schafften die Profiler den Durchbruch.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!