Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

67683
Dimma653
Dimma653 (Rang: Albert Einstein21)

Die AfD kommt mit Frau Weidel nicht zur Ruhe und aus den Schlagzeilen raus. Gegen Asylanten schimpfen und verdammen, aber im eigenen Haushalt eine Syrerin Schwarz beschäftigen.......

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/afd-alice-weidel-asylbewerberin-s... kopieren
Wasser predigen und Wein trinken, aber die Not der Menschen schamlos ausnutzen.
Wie lange ist diese Frau noch tragbar??
Was muss noch alles aufgedeckt werden, um diese Frau zum Schweigen zu bringen????
1) Abgekartestes Spiel bei der Talkshow
2) Ominöse email
3) Schwarzbeschäftigung einer Asylantin (Arbeitsverbot gilt für alle)

Anzeige

7 Antworten

1054711
Tabino

Tabino

Rang: Pythagoras (11.286)

21 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (14.09.2017 14:33)

1

Also man muß nur mal auf das Facebook Profil von Alice Seidel gehen und die Gegendarstellung lesen.

Schließen
Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Brille und Text
Alice Weidels Fotos
in Chronik-Fotos
Optionen
Im Messenger senden
Gefällt mir
Weitere Reaktionen anzeigen
Kommentieren
Teilen

Alice Weidel
Diese Seite gefällt mir · 19 Std. · Bearbeitet ·

Richtigstellung einer Fakenews der Zeitung "Die Zeit":

"Die Verdachtsäußerung der Zeit, Alice Weidel habe eine Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten lassen ist falsch. Alice Weidel hat zu keinem Zeitpunkt eine Asylbewerberin angestellt, für sich arbeiten lassen oder an diese eine Vergütung gezahlt.

In dem Artikel heißt es zudem, dass Frau Alice Weidel eine Studentin als Haushaltshilfe beschäftigte und diese bar bezahlte.

Die ZEIT unterschlägt dabei, dass eine Barzahlung an Haushaltshilfen nach dem maßgeblichen Schweizer Recht völlig legal ist. Hausangestellte müssen nur dann bei der kantonalen Ausgleichskasse angemeldet werden, wenn ihr Lohn im Jahr 750 Franken übersteigt. Löhne unter dieser Grenze sind beitragsfrei und nicht meldepflichtig." (Pressemitteilung)

Und ja, wir sind nunmehr seit Jahren mit einer syrischen Flüchtlingsfamilie befreundet. Das "Doppelleben" oder besser die "Doppelmoral" der Alice Weidel. Zum Totlachen, wenn den Gutmenschen nichts mehr einfällt.


Ergänzung vom 14.09.2017 14:37:

Der obere Teil gehört noch dazu ich hab offensichtlich zu viel copiert


Ergänzung vom 14.09.2017 14:40:

Quelle Facebookseite von Alice Weidel.

1 Kommentar

995920
osmondit
osmondit

.. Wen juckts? Und: wer wählt noch die jahrzehntelange Versagerclique? mfgo
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fdp-ex-bundestagsfraktion-begleicht-sc... kopieren
http://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-12-september-2017/?sei... kopieren
Zitat: Negativ fällt hingegen die Entwicklung der Vergewaltigungsfälle aus. Hier gab es im ersten Halbjahr 2017 eine deutliche Steigerung der Fallzahlen in Bayern (+222 Fälle, +47,9 Prozent) auf 685 Fälle. Gerade die Zahl der durch Zuwanderer begangenen Vergewaltigungsdelikte ist erheblich angestiegen (+60 Fälle, +90,9 Prozent).
https://propagandaschau.files.wordpress.com/2015/12/wahrheit_erstes_opfer.jpg kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
1071367
Kleidchen

Kleidchen

Rang: Mileva Einstein (17.090)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.09.2017 21:30)

2

Auc wen Mastermind im Grunde Recht hat, dass man sich mit diesen Randgruppen nicht beschäftigen sollte: Die Art und Weise wie Frau Weidel sich selbstgerecht inzeniert, überhaupt, wie die afd immer mal wieder sich mit Ausreden heauszuwinden versucht, löst schon fast einen Reflex aus, dieser dauerlächelnden Person einen auszuwischen.
Warten wir es ab, ich bin von meinem Gefühl her sehr sicher, dass die Einlassungen ihres Rechtsanwaltes reine Abwehrmaßnahmen sind.
Interessanter find ich, dass die Anhängershaft der afd sich noch enger um diesen Verein von doppelgesichtigen Demagogen scharrt. Und dass diese Figuren noch immer trotz ausrutschender Mäuse, entsorgender Rauswerfen, Holokausdenkmalverunglimpfung, Staatsgeldveruntreuung Volksverhetzung usw. immer noch in der Führung bleiben. Das scheint im rechten Spektrum zum guten Ton zu gehören. S. den Grafen von und zu, damals Old Schwurhand usw.
Ausgerechnet diese Leute klagen die Demokratie an und fordern schärfere Gesetze.

5 Kommentare

1016328
pihatt7
pihatt7

WAS SOLLTEN DENN DIE einlassungen des anwalta anderes sein als abwehrmassnahmen ?
vielleicht ein schuldeingeständnis ?
solch ein rechtsverständnis kann einen schon erstaunen,gerade die hohen priester der betroffenheit udeutungshohleit gebärden sich nur reflexartig,
user die afd -wähler als scheis..se unter ihren schuhen bezeichnenhalte ich im günstigsten fall für menschenverachtent u.im höchsten maße undemokratisch.
einfach erschreckend zu bemerken,das einige user,die doch erkenntlich über eine gewisse intelligenz verfügen,weder benimm haben,noch in der lage sind ein thema ohne pöbeleien zu führen.

1071367
Kleidchen
Kleidchen

Und wessen beschuldigst du mich hier?

1073919
Mastermind69
Mastermind69

pihatt, ich habe die Partei "klassifiziert"; wo habe ich die Wähler beleidigt? Aber die klassische AfD-Methode: Schlicht etwas behaupten & unterstellen, was nicht gesagt wurde. Nennt sich wohl das "Nazi-Keulen-Syndrom".

1016328
pihatt7
pihatt7

kleidchen,ich beschuldige dich nicht
ich stelle nur fest das deine auffassung eines rechtsanwalt etwas von der wirklichkeit entfernt ist.
mastermind,warum unterstellst du mir sogenannte afd-methoden ?
ICH HABE MIT KEINER POLITISCHEN PARTEI ETWAS GEMEIN
du verwechselst den prediger mit der predigt,
deine relativierung zwischen wähler u.partei ist der reinste sophismus.u.wiedermal entpuppst du dich als rabulist

1071367
Kleidchen
Kleidchen

Pihatt, die Aufgabe eines Rechtsanwalts ist die Vertretung der Interessen des Mandanten. Genau deswegen habe ich den Wert seiner Einlassung als parteiisch klassifiziert. Das u.a. aus dem Grunde, weil du seinen Part unkommentiert als Wahrheit deklariert hast in deiner Antwort.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

1081157
poi

poi

Rang: Einsteigerin (0)

20 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.09.2017 18:05)

3

Zu deinem und aus deinem Link:

Hier die Wahrheit und die Aufdeckung dieser Lüge...

Ergänzung: Nach Erscheinen dieses Artikels teilte der Anwalt mit: "Richtig ist, dass unsere Mandantin einen freundschaftlichen Kontakt zu einer Asylbewerberin aus Syrien hat, die unserer Mandantin nahe steht. Diese Asylbewerberin war als Freundin unserer Mandantin auch im Hause unserer Mandantin zu Gast. Dass die Asylbewerberin aber im Hause unserer Mandantin angestellt wurde oder als Angestellte gearbeitet hätte oder aber dafür Lohn bekommen hätte, ist jeweils falsch".

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/afd-alice-weidel-asylbewerberin-s... kopieren

5 Kommentare

67683
Dimma653
Dimma653

Spätestens wenn Frau Weidel unter Eid aussagen muss (genau wie Frau Petry), wird die Wahrheit ans Licht kommen.....

832281
Shalima
Shalima

Das hätte ich als ihr Anwalt auch gesagt.

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Wenn sie das zugeben würde, könnte sie doch gleich von allen Ämtern zurück treten.

Was besagt denn so eine Veröffentlichung eines Anwaltes?
Nix!

1016328
pihatt7
pihatt7

Staatsanwaltschaft: Die Staatsanwaltschaft des Kantons Bern habe bislang keine Kenntnis von den Anschuldigungen gegen Alice Weidel gehabt, sagt der Informationsbeauftragte Christof Scheurer. Die Staatsanwaltschaft könne alleine aufgrund eines Zeitungsartikels und aufgrund anonymer Anschuldigungen kein Verfahren einleiten. Dazu brauche es einen hinreichenden Tatverdacht. Deshalb warte die Staatsanwaltschaft vorerst ab, was allfällige Abklärungen der Berner Ausgleichskasse ergeben und ob diese Anzeige erstatten wird.

Muss Alice Weidel mit einer Strafe rechnen?

Die Chance, dass es zu einem Verfahren oder gar zu einem Urteil kommt, ist klein – selbst wenn die Anschuldigungen in der «Zeit» zutreffen sollten. Ihm sei bislang kein Fall bekannt, in dem Schwarzarbeit von Haushaltshilfen tatsächlich strafrechtliche Konsequenzen hatte, sagt Heiner Schläfli von der Berner Ausgleichskasse. Der Nachweis von Schwarzarbeit ist schwierig: Wenn ein verdächtiger Arbeitgeber Schwarzarbeit bei sich daheim bestreite, verfüge seine Behörde nur über beschränkte Mittel, um das Gegenteil zu beweisen, sagt Schläfli. Und selbst im Fall einer Anzeige würden die Verfahren von der Staatsanwaltschaft in der Regel eingestellt.
quelle-basler zeitung

1016328
pihatt7
pihatt7

Am 3. Mai 2013 wurde von Barbara Stamm eine Liste mit Namen von Abgeordneten veröffentlicht, die die Altfallregelung nutzten und Ehepartner sowie Verwandte ersten Grades (Eltern, Kinder) beschäftigten.[2][32][33] Hierauf fanden sich Politiker sämtlicher Landtagsfraktionen, außer der FDP und der Freien Wähler. Beide Parteien waren erst 2008 in den Bayerischen Landtag eingezogen. Vorwürfe gegen Politiker der Freien Wähler betrafen Beschäftigungsverhältnisse mit Verwandten zweiten oder dritten Grades (siehe unten). Auch Kabinettsmitglieder hatten Familienangehörige eingestellt.[34] Der Bayerische Rundfunk befragte die Abgeordneten nach der Beschäftigung Verwandter zweiten Grades (Geschwister, Enkel, Großeltern) und veröffentlichte daraufhin eine entsprechende Liste.[35] 16 Abgeordnete (zwölf von der CSU, drei von der SPD und ein verstorbener - anonym bleibender - Politiker) hatten erst kurz vor Inkrafttreten des Beschäftigungsverbots für nahe Angehörige am 1. Dezember 2000 eben solche Arbeitsverträge abgeschlossen.[36][37][38]
quelle-wikipe dia

ofensichtlich war in diesen fällen die empörung u.das rechtsempfinden nicht so ausgeprägt wie heute,

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

995920
osmondit

osmondit

Rang: Albert Einstein6 (79.624)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.09.2017 21:28)

4

Hallo, den etablierten Parteien geht der Mors auf Grundeis. Darum ist ihnen jedes Mittel der Verleumdung recht. Semper aliquid haeret - ist deren Motto.
Zu 1) Abgang wegen/bei der für mich: widerlich frechen, andauernd ins Wort fallenden Fr Slomka: https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/slomka-ist-partei-statt-moderato... kopieren
https://pbs.twimg.com/media/DJAKm9QWAAA5CwR.jpg kopieren
Zu 2) Fr Weidel hat bestritten, Urheberin des gefälschten Email zu sein, siehe auch Stellungnahme Fr. Lengsfeld. Und selbst wenn das Email stimmte, was ist darin verwerflich? https://www.merkur.de/politik/alice-weidel-stasi-methoden-gegen-afd-spitzenkandi... kopieren
http://www.achgut.com/artikel/alice_im_gespensterland1 kopieren
Zitat: Weidel bestreitet, diese E-Mail geschrieben zu haben. Die Autoren des Artikels der Welt am Sonntag behaupten dies auch nicht, sondern berichten nur, diese Mail von ihrem damaligen Empfänger bekommen zu haben, der versichert, dass sie von ihr stammt. Sie haben noch andere Indizien zusammengetragen, die dem Leser zeigen sollen, dass das liberale Gesicht der AfD vielleicht gar nicht so liberal ist. Und in einem extra Artikel unter dem Titel: „Weidel will die Veröffentlichung von rassistischer E-Mail stoppen“ schreiben sie:

Weidel versuchte die Berichterstattung zu verhindern, bestreitet, dass der Text von ihr stammt, und schaltete Anwälte ein. Sie teilten mit, dass es falsch und rechtswidrig sei, „öffentlich zu behaupten, unsere Mandantin habe diesen Text geschrieben, oder auch nur diesen Verdacht zu äußern“. Doch der Redaktion liegen eine eidesstattliche Versicherung und weitere Aussagen vor, aus denen das Gegenteil hervorgeht.
Sie stammen aus dem ehemaligen Bekanntenkreis von Alice Weidel in Frankfurt am Main. Zu ihnen gehören Banker, Kaufleute und Unternehmensberater. Der Empfänger der Mail führte auf Anfrage der WELT AM SONNTAG mehrere Gründe an, weshalb ausschließlich die heutige AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel die Verfasserin sein könne. In der Betreffzeile der Mail beziehe sie sich auf ein Gespräch mit ihm, und sie habe diese wie üblich mit ihrem Spitznamen „Lille“ gezeichnet. Das an ihn gerichtete Schreiben befinde sich bis heute in seinem E-Mail-Fach.
Die E-Mail stammt von 2013, ist also vier Jahre alt. Damals war in keiner Weise abzusehen, dass aus Weidel die Spitzenkandidatin der AfD werden könnte. Hatte der Mann seherische Fähigkeiten oder aus welchem Grund hebt er eine E-Mail vier Jahre lang auf, um sie dann kurz vor der Bundestagswahl einem Rechercheteam der Welt zur Verfügung zu stellen? Warum bleibt er anonym?
Merkwürdig auch, dass die E-Mail statt Umlauten Umschreibungen enthält. Haben die Rechercheure nachgefragt, ob Frau Weidel gewöhnlich so schreibt?
Wann ist eine E-Mail eigentlich noch privat?
Eigentlich bleiben mehr Fragen als Antworten bei der Lektüre der Welt-Artikel. Aber sind diese wirklich das Problem? Die Autoren dieser Texte machen ja nachvollziehbar deutlich, dass alles auf Informationen des einen E-Mail-Empfängers beruht. Die erfahrenen Journalisten halten die Beweislage offenbar für nicht tragfähig genug, um selbst zu behaupten, diese E-Mail stamme eindeutig von Alice Weidel. Sie berichten lediglich über eine mit eidesstattlicher Erklärung gestützte Behauptung. Lässt sich die Echtheit einer normalen E-Mail überhaupt eindeutig beweisen?

Das eigentlich Beunruhigende ist, dass auf dieser dünnen Grundlage nahezu alle Medien die Nachricht übernommen und etliche sogar noch verstärkt haben, obwohl ja die Welt-Autoren aus den Beweis-Schwächen kein Geheimnis machen. Doch die Empörungswelle rollte, ohne dass die Grundlage ...

Zu 3)
selbst wen das stimmen sollte, was ist daran verwerflich? In der Schweiz? Sie hat doch die Arbeitskraft ordenrlich entlohnt - angeblich 25 Franken die Stunde. Was ist daran verwerflich, eine redliche Migrantenfachkraft zu unterstützen? Und: ist die Barzahlung in der Schweiz verboten? Und: gilt für Fachkräfte aus Migrantistan ein Verbot der Arbeit? mfgo


Ergänzung vom 13.09.2017 21:29:

http://www.tagesspiegel.de/politik/afd-spitzenpolitikerin-alice-weidel-soll-asyl... kopieren
Zitat:AfD-Sprecher Christian Lüth warf der „Zeit“ am Mittwochabend vor, mit Bezug auf die Studentin zu unterschlagen, dass eine Barzahlung an Haushaltshilfen nach Schweizer Recht legal sei. „Hausangestellte müssen nur dann bei der kantonalen Ausgleichskasse angemeldet werden, wenn ihr Lohn im Jahr 750 Franken übersteigt. Löhne unter dieser Grenze sind beitragsfrei und nicht meldepflichtig.“

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1016328
pihatt7

pihatt7

Rang: Albert Einstein (16.218)

82 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.09.2017 19:07)

5

Diese Asylbewerberin war als Freundin unserer Mandantin auch im Hause unserer Mandantin zu Gast. Dass die Asylbewerberin aber im Hause unserer Mandantin angestellt wurde oder als Angestellte gearbeitet hätte oder aber dafür Lohn bekommen hätte, ist jeweils falsch".
demnach ist die behauptung in deiner frage falsch u.du bist ein verleumder

6 Kommentare

988555
Crack
Crack

Während Du ja gern mit Vorwürfen um Dich wirfst,
den Medien würde zu viel geglaubt, niemand denkt eigenständig usw.,

erhebst Du jetzt das Statement eines Anwaltes zum Gesetz.

Das finde ich sehr bezeichnend,
immer so wie man es gerade braucht?

Sollten wir in ein paar Tagen schlauer sein,
und die Erfahrung sagt ja das [fast] an jedem Gerücht etwas Wahres dran ist, hört und liest man von Dir sicher kein einziges Wort mehr zum Thema, richtig?

1071367
Kleidchen
Kleidchen

Pihatt, vielleicht hast du dich mit deinen Anwürfen auch gerade zum verleumder gemacht.

1016328
pihatt7
pihatt7

immer wirst du etwas von mir hören,auch zu diesem thema.
und die Erfahrung sagt ja das [fast] an jedem Gerücht etwas Wahres dran ist, das ist ja das infame,mit dreck schmeissen,irgendwas wird schon hängen bleiben
über deine rechtsauffassung kann man nur den kopf schütteln.
ein anwalt ist nicht das gesetz,aber doch zumindest die rechtsperson die einen beschuldigten vertritt,
zumal frau weidel noch nicht einmal beschuldigt ist.
offensikchtlich bist du wirklich jemand der den medien zuviel glaubt ohne eigene gedankengänge zu entwickeln
würdest du denn eine unbewiesene behauptung zu deiner person tolerieren ?
MIT SICHERHEIT NICHT
VIELLEICHT IST es dir entgangen,je näher der wahltermin rückt umso heftiger werden diese kindischen anwürfe gegen die afd u.ihrer vertreter.
eine 4 jahre alte sms,die nichts beweist ,die nichts belegt,soll für nachhaltige antistimmung sorgen,das ist einfach lächerlich .

1016328
pihatt7
pihatt7

kleidchen,wen o.was habe ich etwas ehrenrührig o.beleidigend nachgesagt?

988555
Crack
Crack

Was hast Du denn jetzt mit meiner Rechtsauffassung?

Habe ich das Gerücht in die Welt gesetzt?
Stammt die Beurteilung über Gerüchte von mir?
Habe ich Stellung zu Inhalt und Wahrheitsgehalt genommen?
Wo steht das ich das glaube?
Na also.

Du konstruierst auch aus Allem noch irgendwas obwohl nichts dergleichen geschrieben wurde.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

1003974
rempremadem

rempremadem

Rang: Juniorprofessor (3.663)

95 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.09.2017 19:20)

6

Also ist sie nicht grundsätzlich ausländerfeindlich. Gewettert wird doch nur gegen Asylbetrüger.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1081153
Salem

Salem

Rang: Einsteiger (2)

24 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.09.2017 18:09)

7

Sie ist in dieser Partei beschäfftigt und wird von dieser bezahlt.

Solange diese Partei (die Führung oder die Mitglieder) dieses duldet bzw. toleriert kann man wohl nichts dagegen machen.

Und solange niemand ausserhalb dieser Partei eine Klage dagegen erhebt, werden auch die Justizorgane nichts untrnehmen.

6 Kommentare

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Wer ist bei dieser Partei beschäftigt?

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Eine syrische Haushälterin und das "schwarz"?
Das wießt Du genau?

1081153
Salem
Salem

Ich habe auf @Dimma seine Frage geantwortet und mich auf die angegebene Person (Frau Weidel) bezogen. Und ich habe die Aussage, daß die Syrerin schwarz arbeitet, auch erst mal als richtige Aussage hingenommen.

Ob 'Schwarzarbeit' oder 'Freundschaftsdienst' hat die Justiz zu klären.

988555
Crack
Crack

@Salem

Du hast die Frage nicht verstanden.

1081153
Salem
Salem

@Crack

Du hast meine Antwort nicht verstanden.

988555
Crack
Crack

Das habe ich schon.

Sie geht nur am Thema vorbei.

Lies doch die Frage noch mal.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1067200
hein
hein

wie gesagt - diu hast eine AFD Paranoia ^^

Meinst du, das andere nicht genauso scheinheilig sind ?

1081157
poi
poi

Das steht in dem von ihm präsentierten Link und deckt die Lüge auf:

Zu deinem und aus deinem Link:

Hier die Wahrheit und die Aufdeckung dieser Lüge...
Ergänzung: Nach Erscheinen dieses Artikels teilte der Anwalt mit: "Richtig ist, dass unsere Mandantin einen freundschaftlichen Kontakt zu einer Asylbewerberin aus Syrien hat, die unserer Mandantin nahe steht. Diese Asylbewerberin war als Freundin unserer Mandantin auch im Hause unserer Mandantin zu Gast. Dass die Asylbewerberin aber im Hause unserer Mandantin angestellt wurde oder als Angestellte gearbeitet hätte oder aber dafür Lohn bekommen hätte, ist jeweils falsch".

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/afd-alice-weidel-asylbewerberin-s... kopieren. kopieren

Dimma, was soll das?

Noch plumpere Polemik geht wohl kaum. Schade eigentlich.

67683
Dimma653
Dimma653

@Hein, ich habe andere Straftäter genauso angeklagt, nicht immer nur Eine...
http://www.sueddeutsche.de/politik/ermittlungen-gegen-spd-politiker-der-fall-eda... kopieren

1071367
Kleidchen
Kleidchen

poi und hein: für euchist also ein anwaltliches Parteienstatement die Wahrheit? Wieso seid ihr plötzlich so empfindlich wenn es doch sonst keine Probleme bereitet, wenn tausende von Menschen pauschal kriminalisiert werden ohne Chance auf anwaltlichen Beistand?
Messt ihr etwa mit zweierlei Maß?

 

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!