Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1072745
johannchen84
johannchen84 (Rang: Mileva Einstein)

Warum belebt man einen Menschen wieder,der vorher schon behindert war und wohl nie das Niveau einer Grundschülerin verlassen wird?

Anzeige

9 Antworten

988999
Haenschenklein

Haenschenklein

Rang: Albert Einstein2 (33.910) | Grund (28), Ethik (14)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.09.2017 13:13)

1

Wer will das entscheiden und Euthanasie ist nun mal verboten in Deutschland.
GOTT SEI DANK!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
13

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1028693
Mr.Ryder

Mr.Ryder

Rang: Albert Einstein4 (55.019) | Grund (16), Ethik (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.09.2017 13:14)

2

Weil es Sinn macht grundsätzlich jedes menschliche Leben zu retten, wo es geht. Ansonsten öffnet man Tür und Tor für willkürliches Selektieren über Leben und Tod.

1 Kommentar

296873
Quackstrudel
Quackstrudel

... und das käme einem totalitären System gleich, z.B. 3. Reich.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
11

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

752946
Immas

Immas

Rang: Mileva Einstein15 (198.392) | Ethik (115), Grund (31)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.09.2017 13:25)

3

Weil ein "Leben" ein Leben ist - und wir niemals unterscheiden zwischen: wert und unwert.
Das setht uns nicht zu.
Wir wissen nicht wirklich, ob Schwerstbehinderte nur unglücklich sind in iherm "Körper" - ein Mensch ist nicht nur Körper, er ist auch Geist.

Das Kriterium für "Leben" ist nicht anzusetzen bei: Grundschüler-Niveau - oder Sonderschüler-Nveau usw.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
11

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1030675
Mike6969

Mike6969

Rang: Albert Einstein2 (26.972) | Grund (75), Ethik (7)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (15.09.2017 15:28)

4

Niemand hat das Recht, über Leben und Tod eines anderen Menschen zu entscheiden. Deshalb werden lebensrettende Maßnahmen an einem Patienten erst dann abgebrochen, wenn ein Arzt den Tod des Patienten feststellt.

Mit dieser Einstellung bin ich auch z.B. in die freiwillige Feuerwehr eingetreten. Meine Aufgabe ist es, Menschenleben zu retten und nicht, Gott zu spielen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1067206
Alkibiades

Alkibiades

Rang: Albert Einstein2 (34.554) | Grund (148), Ethik (30)

61 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.09.2017 14:11)

5

Weil jeder Mensch, auch der behinderte, die unverlierbare Würde Mensch besitzt.
Und weil alles andere das Menschenleben auf die Stufe der Ware hinunterdrücken würde, in der alles nach seinem Preis berechnet wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1027891
RTW_NEF

RTW_NEF

Rang: Doktorand (1.868) | Grund (6)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (15.09.2017 15:29)

6

Weil es keine Rolle spielt wie der Mensch vorher war. Und Menschenleben sind ein zu schützendes Rechtsgut

1 Kommentar

296873
Quackstrudel
Quackstrudel

Klasse Antwort !

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1022872
erna143

erna143

Rang: Mileva Einstein8 (108.416) | Grund (56), Ethik (9)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (15.09.2017 16:13)

7

für eine mutter ist und bleibt es ihr kind.sie ist mit dem behinderten kind reingewachsen.und sie würde alles daran setzen es nach einem unfall wieder zu bekommen

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

797931
Annegreet

Annegreet

Rang: Mileva Einstein2 (37.012) | Ethik (5)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (15.09.2017 16:45)

8

Hallo Johannchen.

Zum Zeitpunkt der Reanimation kann man in der Regel nicht wissen, welche Spätfolgen sie nach sich zieht.
Das mit der Grundschülerin sehe ich nicht so, zurück blickend auf meine eigene Grundschulzeit muss ich sagen, daß ich froh gewesen wäre über soviel Selbstreflexion verfügen zu können, das hätte mir selber sehr viel Leid erspart...
Liebe Grüsse...
dein dich schätzender R...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1069365
Octifix
Octifix

Diese Frage ist zynisch!
Es ist zynisch, einem behinderten Menschen, der unterhalb des "Niveaus einer Grundschülerin" bleibt, das Recht zu leben abzusprechen!
Dann bringen wir doch am besten alle unsere Omas und Opas um, sobald sie in die Hosen machen und dement werden. Jedenfalls würde sich bei ihnen eine Wiederbelegung ja wohl auch nicht "lohnen" ?
Da sind wir, wenn wir noch weiter denken sehr schnell in der Nazi-Kategorie des "unwerten Lebens".

1069365
Octifix
Octifix

Wiederbelebung

849
R.Steffens
R.Steffens

@Hanni: Hast du mal "Brave New World" von Aldous Huxley gelesen? Wollen wir den Wert eines menschlichen Lebens zukünftig nach seinem Einkommen bemessen?

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Reicht meine Individualethik für eine bessere Welt?

    Antwort: Naja das ist schon eine recht philosophische Frage. Ein paar Philosophen haben aber schon festgelegt was gut und böse ist. Die bekannteste Philosophie ist der Kategorische Imperativ von Immanuel Kant: http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorischer_Imperativ In der Grundaussage heisst das ungefähr so viel wie: "Was du nicht willst was man dir tu, das füg auch keinem Anderen zu." es gibt ... Alle Antworten ansehen

  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen Gerechtigkeit und Gleichheit?

    Antwort: Das Problem besteht darin, daß der Begriff der Gerechtigkeit in keiner Weise geeignet ist, etwas zur Lösung konkreter Fragen beizutragen, weil jeder einen anderen Lösungsvorschlag - subjektiv - als "gerecht" empfindet. Deine Beispiele belegen das. Objektiv definierbar ist eine gerechte Lösung nie, allenfalls gibt es einen breiten Konsens (wer mordet, gehört bestraft). Wer seine eigene Lösung ... Alle Antworten ansehen

  • Was ist buddhismus

    Antwort: Der Buddhismus ist eine Religion, deren Gründung auf Siddhartha Gautama, den historischen Buddha, zurückgeht, der im 5. Jh. v. Chr. in Nordindien lebte. Mit weltweit etwa 450 bis 500 Millionen Anhängern, insbesondere in China, Bhutan, Japan, Kambodscha, Laos, Mongolei, Myanmar, Sri Lanka, Südkorea, Thailand, Tibet und Vietnam, zählt er zu den fünf großen Weltreligionen. http://de.wikipedia.org/wiki/Buddhismus Hier ... Alle Antworten ansehen

  • Würdet ihr Euch als Medikamententester zur Verfügung stellen?

    Antwort: Wenn's das in meiner Nähe gäbe - Ja! ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!