Anzeige

Neueste Antworten

1059859
Havana
Havana (Rang: Mileva Einstein)

Was alles beinhaltet das Wort Klischee und wie entstehen sie?

Welchen gängigen und typischen kennst Du?
Wahrheitsgehalt?

Anzeige

5 Antworten

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein10 (134.332) | Menschen (983), Psychologie (404), Wortbedeutungen (316)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.09.2017 10:28)

1

Klischees und Stereotypen gibt es in nahezu jeder Gesellschaft und Gruppe. Und das ist auch kein Wunder, denn diese sozialen "Schablonen" könne durchaus nützlch sein: SIe helfen uns dabei, die Welt um uns herum zu kategorisieren und zu erfassen. "Wenn wir beispielsweise einen Fremden treffen, liefern uns die Stereotypen eine erste Basis, auf der wir dann anhand von eigenen Eindrücken unser Bild der Person aufbauen können", erklärt Studienleiter Doug Martin von der Universität von Edinburgh.
hier mehr dazu:
http://libellius.de/artikel/vorurteile-wie-sie-entstehen-und-wofuer-sie-gut-sind... kopieren
http://www.wissen.de/stereotypen kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
749082
Wilma_34

Wilma_34

Rang: Mileva Einstein5 (68.963) | Menschen (264), Kultur (105), Wortbedeutungen (96)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.09.2017 10:28)

2

Der Begriff leitet sich vom französischen cliché ab, welches auf das Verb clicher zurückgeht. Dieses lässt sich mit abklatschen (nachahmen) übersetzen. Das französische cliché lässt sich selbst mit Klischee übersetzen, kann jedoch auch für Floskel, Gemeinplatz oder Schablone stehen. Die Übersetzungen verweisen darauf, worum es geht: nämlich um eine nachgeahmte und eingefahrene Vorstellung eines Sachverhalts.

Dass das Wort aus dem Buchdruck stammt und hier einen vorgefertigten Druckstock meint, ist ein weiterer Hinweis auf seine Bedeutung. Solche Druckstöcke waren stempelartige Formen, die es erlaubten, ein Motiv oder bestimmte Schriftzüge zu reproduzieren und nach Belieben zu drucken. Das Klischee war wie eine Schablone (ausgeschnittenes Muster) und meinte im übertragenen Sinne schablonenhaftes Denken.

http://wortwuchs.net/klischee/ kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

841592
sofia4711

sofia4711

Rang: Mileva Einstein5 (75.397) | Psychologie (2.369), Menschen (2.309), wissen (156)

14 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.09.2017 10:29)

3

Mit den Klischees verhält es sich ähnlich wie mit Wetterprognosen bzw. Bauernregeln.

Man stellt irgend wann fest, dass Mädchen mit Puppen spielen und Jungs lieber mit der Eisenbahn.
Man glaubt, dass Frauen schlecht einparken können und Männer nicht zuhören können.

Wie bei den Bauernregeln treffen Klischees manchmal zu, sind aber nicht zu verallgemeinern.
Hier ein Link zu einer Frage, die ich mal zum Thema gestellt hatte:
http://www.cosmiq.de/exp/show/sofia4711/ kopieren


Ergänzung vom 19.09.2017 10:31:

http://www.cosmiq.de/qa/show/4095729/Was-alles-beinhaltet-das-Wort-Klischee-und-... kopieren
sollte keine Werbung für mich werden... das hier ist der richtige Link


Ergänzung vom 19.09.2017 10:33:

http://www.cosmiq.de/qa/show/3889352/Klischee-als-Stilmittel/ kopieren
aller guten Dinge sind 3
....hoffe, dass dies nun der richtige Link ist

4 Kommentare

1059859
Havana
Havana

Guten Morgen meine Liebe,

Danke für Deine Antwort, die Verlinkung führt zu Deinem Profil,
wenn es auch noch zur Frage führen sollte, auf die Du mich jetzt echt neugierig gemacht hast, müsstest Du nochmal ergänzen :))

1059859
Havana
Havana

Ahhh, das Klischee als Stilmittel, auch sehr interessant!

Danke und Bussi

841592
sofia4711
sofia4711

peinlich, peinlich....schäme mich erst mal für die Versehen.
Guten Morgen und winke..

1059859
Havana
Havana

Ach was, das kann doch eine Sofia nicht erschüttern :D

sollte es zumindest nicht *g

*winkezurück

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

930
Sique

Sique

Rang: Albert Einstein23 (299.090) | Menschen (1.434), Psychologie (749), Wortbedeutungen (657)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.09.2017 10:27)

4

Ursprünglich ist ein Klischee eine Druckform. Man nahm das Originalbild, übertrug es auf ein Trägermaterial und entfernte dann alle Stellen, die nicht drucken sollen, so wie wir als Kinder es beim Kartoffeldruck gemacht haben. Damals haben wir Klischees hergestellt, nur nannten wir sie nicht so, sondern sagten Kartoffelstempel oder ähnlich.

Grafische Elemente im Buchdruck wie besondere Anfangsbuchstaben (Initialien), Rahmen und Verzierungen wurden dann durch diese Klischees beim Setzen der Druckseiten zusammengesetzt. Allerdings war man in der Gestaltung sehr eingeschränkt, da man auf die Klischees zurückgreifen musste und nicht frei arbeiten konnte. Die entstandenen Designs wirkten dann sehr klischeehaft.

Und hier ist auch der Ursprung des Wortes "Klischee" im übertragenen Sinne zu sehen: "Abstempeln" bzw. "sehr eingeschränkte Darstellung, grobe Vereinfachung".

4 Kommentare

33596
gretchen1843
gretchen1843

Eine gA wird auch manchmal (versehentlich) von jemandem von der BL als gA bewertet. :-)

1059859
Havana
Havana

Guten Morgen zusammen,

war es denn ein Versehen Gretchen?

Die Antwort ist erstklassig, lässt nichts zu mäkeln übrig.

liebe Grüsse

930
Sique
Sique

Manchmal hat es einen Vorteil, wenn die eigene Mutter Typographin ist. Dann lernt man als Kind schon Begriffe wie "Klischieren" :)

1059859
Havana
Havana

*lächel

... Mütter und Vorteile hatten schon immer viel gemeinsam :))

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

1076945
Katja82

Katja82

Rang: Doktorandin (2.002) | Menschen (43), Psychologie (30)

4 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (22.09.2017 23:11)

5

Hey liebe Havana. Ein Klischee ist für mich ganz klar ein Vorurteil.
Einige Beispiele:
-alle Frauen schminken sich (ich Schminke mich nie)
-alle Männer schauen sexy Frauen hinterher (Eigenerfahrung)
-alle Italiener sind Machos
-Männer wollen täglich Sex und stehen auf große Brüste (Eigenerfahrung)
-Männern fällt es schwerer, zu ihren Gefühlen zu stehen, als Frauen
-Personen mit schwarzen Haaren, haben ausländische Wurzeln (habe selbst schwarze Haare und habe keinen ausländischen Hintergrund) u.s.w.
Klar, ein Vorurteil mag mehr zutreffen, als ein anderes. Aber man kann nie sagen, dass "alle" etwas tun. Das ist purer Unsinn. Allein bei diesen angeblich sooooo vielen Unterschieden zwischen Männern und Frauen könnte ich dir noch so viele mehr aufzählen.
LG, Katja.

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

Grüss dich liebe Katja,

danke das Du auch auf den erweiterten Teil meiner Frage nochmals eingehst und gleich noch eine ganze Reihe gängiger Stereotypen mitaufzählst. Passend oder nicht das ist immer die grosse Frage,
auf die es sicher auch keine allgemeingültige Antwort gibt. Genauso wahr ist aber auch das manches Klischee einen wahren Kern oder eine Berechtigung hat, weshalb sie sich wohl auch so hartnäckig halten.

Grüsschen auch zu Dir

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
235906
Zauberzahnfee
Zauberzahnfee

Das alle in meinem Job Sadisten sind
Das im horizontalen Gewerbe viel Geld zu verdienen ist
Das es immer noch typische Frauen und Männerberufe gibt

1059859
Havana
Havana

Danke das Du hier einige Beispiele mit anführst.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!