Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1081337
Odina
Odina (Rang: Doktorin)

Wenn man hauptsächlich längere Strecken fährt (300 km und mehr), auf dem Land lebt und so gut wie nie mit dem Auto in die Stadt fährt, lohnt es sich dann noch einen gebrauchten Diesel zu kaufen?

Mein altes Auto ist mittlerweile wirklich alt und dauernd ist was dran (Kangoo), ewig brauche ich Starthilfe, wenn er eine Zeit lang steht (Kangoo-Problem), und deshalb muß ein vernünftiges und zuverlässiges Auto her.

Man muß damit auch was transportieren können, also kein Sportwagen.

Anzeige

3 Antworten

1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein2 (30.947) | autos (75), Diesel (5)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.10.2017 19:22)

1

Ja, das tut es! Ich meinerseits schwärme noch immer für einen Benziner
mit Auto-Gas:
LPG & CNG Tankstellen - Gas-Tankstellen.de
www.gas-tankstellen.d e/menu.php

Autogas: preiswerte Alternative zu anderen Kraftstoffen:
Autogas, ein Gemisch aus Butan und Propan, ist für viele Autofahrer eine preiswerte Alternative zu den unsicheren und kontinuierlich steigenden Benzin- und Dieselpreisen.
Die Preise für das als LPG bekannte Autogas folgen zwar den allgemeinen Trends der Benzinpreise, aber sie sind grundsätzlich erheblich niedriger. Die Preise für LPG schwanken zwischen 0,54 und 0,80 Euro pro Liter und sind damit danke Steuervergünstigung auch preiswerter als Erdgas (CNG).

Der Preis an den Tankstellen für einen Liter Superbenzin beträgt im Vergleich zwischen 1,15 und 1,56 Euro und ist damit etwa doppelt so hoch. Das bedeutet jedoch nicht gleichzeitig, dass das Fahren mit Autogas halb so teuer ist wie der Betrieb des Motors mit Benzin.

Fertig umgerüstetes Auto kaufen oder > Fahrzeugumrüstung für Flüssiggas:
Die Autogas-Umrüstung für das eigene Fahrzeug ist technisch recht unkompliziert. Da LPG ein Flüssiggas ist, wird ein zusätzlicher Gastank im Kofferraum, teilweise in der Reserveradmulde, eingebaut. Ein auf den Gasbetrieb umgerüstetes Fahrzeug kann wahlweise mit Superbenzin oder Autogas fahren. Der Kraftstoffverbrauch mit Gas ist etwa 5 bis 20 Prozent höher, als im Benzinbetrieb. Aufgrund des niedrigen Gaspreises ist der Betrieb aber dennoch deutlich preisgünstiger. Zudem ist Autogas umweltfreundlicher als Benzin, da der Schadstoffausstoß wesentlich niedriger ist. Solange das Fahrzeug noch mit Superbenzin fahren kann, ändert sich die Schadstoffklasse nicht, eine Eintragung in die Fahrzeugdokumente ist dennoch nötig.

Vor dem Tanken Autogas-Preise vergleichen:
Steht eine Entscheidung zwischen Fahrzeugen mit Benzin-, Diesel- oder Gasbetrieb an, ist vorab ein Kraftstoffpreisvergleich empfehlenswert.

Je nach Verbrauch und gefahrene Kilometer lässt sich so der günstigste Kraftstoff feststellen. In einem Tankstellenvergleich stellt sich zudem heraus, welche Tankstelle in der Umgebung überhaupt Autogas führt.

Danach lassen sich die Preise pro Liter Autogas an den Tankstellen vergleichen. Dadurch lassen sich beim Tanken mehrere Cent pro Liter Autogas sparen.

https://www.verivox.de/benzinpreise/autog as/ kopieren

3 Kommentare

1081337
Odina
Odina

Stimmt, ein Gasauto ist auch eine interessante Alternative.

Ich vergesse das immer, daß es sowas gibt, weil ich seit über siebzehn Jahren nicht mehr über einen Autokauf nachgedacht habe.

1074939
Lucky-Inga1605
Lucky-Inga1605

Gerade für Deutschland ist es finanziell sehr interessant und es ist besser, es gleich "fertig" zu kaufen und sich den Einbau zu ersparen,
welcher sich nur bei einem neuen Auto lohnt!

1081337
Odina
Odina

Wie ist die Reichweite und gibt es an allen Tankstellen auch Autogas?
Ich habe da nie drauf geachtet beim Tanken, ich fahre an "meine" Säule, tanke, bezahle und bin wieder weg.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige
1068777
tenno5034

tenno5034

Rang: Albert Einstein (19.617) | autos (84), Diesel (6)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.10.2017 21:21)

2

Dieselmotoren sind ausgesprochen langlebig. Der Verbrauch ist mässig bis gering. Bezüglich Kraftentwicklung sollte m.M.n. aber schon 1.6 l oder mehr angeschafft werden. Meiner Erfahrung nach haben Peugeot, Opel, BMW gute Gebrauchtfahrzeuge zu sehr günstigen Preisen. Zudem sind Diesel gute Langstreckenläufer. Fährt man nur Kurzstrecke bis, sagen wir, 20 Km sind Hochverdichtete eine bessere Anschaffung, da Diesel die Betriebsbedingungen für den sparsamen und schonenden Berieb erst ab einer gewissen Fahrstrecke entfaltet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1028305
ClassicaJan

ClassicaJan

Rang: Albert Einstein5 (73.522) | autos (112), Diesel (5)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (15.10.2017 10:39)

3

Wenn selten in die Innenstädte fährst, in denen Verbote gelten und gelten könnten (in Zukunft), dann reicht ein guter Diesel selbstverständlich und eine Anschaffung wäre nicht sinnlos. Denn große Supermärkte und Möbelhäuser liegen oft am Stadtrand und außerhalb. Bräuchte man also einen Kofferraum für den Einkauf (oder Auto mit Anhänger), so ist es sicher eine gute Option. Und auch bei Ausflügen am Land und in kleineren orten ist ein Diesel ja kein Problem und man kann überall hin damit. Und in den Städten gibt es ja die Möglichkeit, das Auto zu parken und dann in der Stadt öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Gegen einen Kauf spricht also nichts.

2 Kommentare

1081337
Odina
Odina

Ich mag vor allem das satte Motorengeräusch eines warm gelaufenen Dieselmotors.

1028305
ClassicaJan
ClassicaJan

:)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
38975
Lenakind
Lenakind

vielleicht als privates Car Sharing Modell mit anderen Nutzern vor Ort
gemeinsame Anschaffung/ Kosten
geteilte Nutzung

1081337
Odina
Odina

Das wäre auch eine Idee, wenn mein Kangoo mehr bewegt wird, hat er auch nicht die Batteriemacke.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Leistungsabfall nach Tanken von Diesel auf Biodiesel?

    Antwort: Vielleicht ist deine Einspritzpumpe ein bißchen kaputt. Kann sein, dass die mit der Umstellung nicht zurecht kommt. Da höhere Geschwindigkeiten nur durch Einspritzung geregelt werden können. Am besten erkundigst du dich diesbezüglich aber bei der Fachwerkstatt in deiner Nähe. Auch möglich ist, dass du überhitzt hast und daher die Pumpe ausgestiegen ist. ... Alle Antworten ansehen

  • Welchen Kraftstoff tanken Formel 1-Autos?

    Antwort: Als Werbegag testete Michael Schumacher im letzten Jahr mit ganz normalen Super Plus-Sprit von der Tankstelle seinen Ferrari und war nur um ein paar Zehntelsekunden langsamer als mit dem Rennsprit. Grundsätzlich sind die Zutaten im Rennsprit die gleichen wie im Tankstellensprit, was dieser Test beweisen sollte. Dennoch wird das Benzin speziell auf den Motor abgestimmt. Tankstellensprit muss mit vielen ... Alle Antworten ansehen

  • Ab wie vielen KM pro Jahr lohnt sich ein Diesel? Annahmen?

    Antwort: Hier gibt es eine Übersicht. Das ist von Modell zu Modell sehr unterschiedlich. http://www.adac.de/images/b-d-vgl-2006-10-az_tcm8-131259.pdf Der Link bildet aber nur wenige Vergleiche ab. Um mehr zu bekommen muss man Mitglied beim ADAC sein. ... Alle Antworten ansehen

  • Wer hat Erfahrungen mit Twin Tec Filtern?

    Antwort: Hallo, leider z.Z. noch keine Erfahrungen vorhanden. Wird ja erst vom Gesetzgeber ab 01.04.07 gefördert, natürlich dann auch rückwirkend. Nächste Woche starten wir auch mit dem Einbau, dann liegen uns alle Daten auf CD vor. Klar ist, dass es pro 100 cm² 1,20€ Strafsteuer erlassen wird, für alle die´s nicht einbauen lassen. Zusätzlich Städtefahrverbot! Es gibt dann 3 verschiedene ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!