Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1067086
A.negativ
A.negativ (Rang: Albert Einstein)

Was genau bedeutet "niederschwellig" ?

Müßte einem guten Politiker nicht selbst einleuchten, dass er in der Öffentlichkeit so spricht, dass man ihn unmissverständlich verstehen kann ?

Anzeige

3 Antworten

1072745
johannchen84

johannchen84

Rang: Sophie Germain (10.267) | Deutsche Sprache (12)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.10.2017 21:31)

1

Niederschwellig heißt tatsächlich, man muss sinnbildlich keine großen Schwellen überwinden, um ein Angebot wahrnehmen zu können(keine großen Kosten, keine Anträge, Barrierefreiheit....)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
31404
Labradorine

Labradorine

Rang: Mileva Einstein15 (201.359) | Deutsche Sprache (610), Öffentlichkeit (11)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.10.2017 21:38)

2

"niederschwellig" bedeutet bei Angeboten wie z. B. in der Wohnungslosen- oder Flüchtlingshilfe, dass die Interessenten keine großen Hürden zu überwinden haben.

Das Angebot ist einfach und leicht zu erreichen - Grund ist, dass so sich so mehr Hilfsbedürftige überhaupt trauen, das Angebot wahrzunehmen und auch bei der Stange zu bleiben.


Ergänzung vom 12.10.2017 21:40:

Korrektur:
"zu" muss weg.

Ähm, du glaubst nicht wirklich, dass man deine Frage "Müßte einem guten Politiker nicht selbst einleuchten, dass er in der Öffentlichkeit so spricht, dass man ihn unmissverständlich verstehen kann ?" versteht, oder? Das ist ein Gag, oder?

5 Kommentare

410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

das ist kein gag , er imitiert die redeart der Pol

31404
Labradorine
Labradorine

Ok, ob Gag oder Imitation - der Satz hat keinen Sinn.

"niederschwellig" hingegen ist jetzt nicht so furchtbar unbekannt, denke ich.

1067086
A.negativ
A.negativ

Echt jetzt ?? Ja gut, der Satz besteht aus mehr als den Mindestanforderungen, aber ist doch noch gut begreiflich ;)

1067086
A.negativ
A.negativ

Das gibt man sich einmal Mühe.. :)

31404
Labradorine
Labradorine

:-P

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

988664
Sputnik_1

Sputnik_1

Rang: Albert Einstein (13.997) | Deutsche Sprache (56)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.10.2017 21:36)

3

einen bestimmte Pegel(Schwelle) nicht übertretend

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

Niederschwellig kenne ich aus der Arbeit von Sozialarbeitern/pädagogen. . Der Begriff meint, daß es für das Klientel keine großen (bürokratischen oder logistischen) Hürden gibt ,um ein Angebot wahrzunehmen.


Politiker dürfen auch mal Fachbegriffe verwenden, wer sie nicht verstehen will, tut es auch bei einfacher Sprache nicht.

Kein "Gebildeter" kann auf Dauer in der sogenannten einfachen Sprache sprechen.
Da wird er unspezifisch (ungenau) und verblödet sich selbst auf Dauer.


Dann wird <<machen>> und >>tun<< zum häufigsten Tu-Wort :)) (Verb)

Und es wird immer ein Gefälle geben zwischen dem Sprachgebrauch von P und dem der Bevölkerung.

7573
Herbie_Sig
Herbie_Sig

..."niederschwellig" kenne ich nicht. Allenfalls "unterschwellig", im Sinne von:

schlummernd, unbemerkt, unerkannt, unmerklich, unterschwellig, verborgen, verdeckt, verhüllt, verschleiert, versteckt, dem Auge entzogen, nicht offenkundig, unter der Oberfläche, latent

latent, dumpf, nicht bewusst, im Unterbewusstsein, ohne Bewusstheit, unterbewusst

Da nachzulessen:

http://synonyme.woxikon.de/synonyme/unterschwellig.php kopieren

31404
Labradorine
Labradorine

Es gibt auch "niederschwellig".

Beispielsweise ist die Bahnhofsmission so ein niederschwelliges Angebot. Man braucht als Obdachloser, orientierungsloser Reisender, blinder Reisender oder auch als anderer Hilfesuchender keine komplizierten Anträge ausfüllen, sondern geht einfach zur Bahnhofsmission hin oder ruft an und fragt um Hilfe.

7573
Herbie_Sig
Herbie_Sig

...aha. Wieder was dazu gelernt. Ich kannte den Begriff so nicht...

1081271
Parlamentarier
Parlamentarier

Oft beschweren sich manche über "Fremdworte". Das ist aber keines und doch ist es unbekannt. *verwundertdenkopfschüttel

410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

niederschwellig hört oder liest man eben nicht mal jede Woche.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!