Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1068215
The_Rese
The_Rese (Rang: Lise Meitner)

Ich habe über das Handy folgende Nachricht bekommen (unten). Kann es jemand prüfen und inhaltlich bestätigen, ich habe Zweifel, stimmt das wirklich?

Dieser Text kam:

Bitte pausiere für 2 Minuten und lies das:
1. Nehmen wir an, es ist 19.45 Uhr und Sie gehen nach einem ungewöhnlich harten Arbeitstag nach Hause (natürlich alleine).
2. Du bist wirklich müde, verärgert und frustriert.
3 Plötzlich beginnen Sie, starke Schmerzen in der Brust zu empfinden, die sich in Ihren Arm und in Ihren Kiefer ziehen. Sie sind nur etwa fünf Kilometer vom Krankenhaus entfernt, das Ihrem Haus am nächsten liegt.
4. Leider wissen Sie nicht, ob Sie es so weit bringen können.
5. Du wurdest in HLW ausgebildet, aber der Typ, der den Kurs unterrichtet hat, hat dir nicht gesagt, wie man es an dir selbst ausführt.
6. Wie kann ich einen Herzanfall bei alleiniger Überlebenschance überleben? Da viele Menschen alleine sind, wenn sie ohne Hilfe einen Herzinfarkt erleiden, hat die Person, deren Herz unzulänglich schlägt und die sich ohnmächtig fühlt, nur etwa 10 Sekunden, bevor sie das Bewusstsein verliert.
7. Diese Opfer können sich jedoch immer wieder hustend hustend helfen. Vor jedem Husten sollte ein tiefer Atemzug genommen werden, und der Husten muss tief und verlängert sein, wie bei der Produktion von Sputum aus der Tiefe der Brust. Ein Atemzug und ein Husten müssen etwa alle zwei Sekunden ohne Unterbrechung wiederholt werden, bis die Hilfe eintrifft oder bis das Herz wieder normal schlägt.
8. Tiefe Atemzüge holen Sauerstoff in die Lunge und Hustenbewegungen drücken das Herz und halten das Blut im Kreislauf. Der Druck auf das Herz hilft auch, den normalen Rhythmus wiederherzustellen. Auf diese Weise können Herzinfarkt-Opfer in ein Krankenhaus gelangen.
9. Erzählen Sie so viele andere Leute wie möglich darüber. Es könnte ihr Leben retten !!
10. Ein Kardiologe sagt: Wenn jeder, der diese Nachricht bekommt, es an 10 Personen sendet, können Sie darauf wetten, dass wir mindestens ein Leben retten.
11. Anstatt Witze zu senden, bitte ... indem Sie diese Mail weiterleiten, die das Leben einer Person retten kann.
12. Wenn diese Nachricht um dich herum kommt ... mehr als einmal ... bitte ärgere dich nicht ... Du solltest stattdessen glücklich sein, dass du viele Freunde hast, die dich interessieren und dich immer wieder daran erinnern, wie man mit einem Herzinfarkt umgeht .
Halten Sie Ihren Finger auf die Nachricht und kopieren Sie diese um sie weiter zu leiten


Ergänzung vom 22.10.2017 11:54:

------------------------------------------------
Leider ist das Internet voller FAKE(S)!

Da es sich um ein sehr ernstes Thema handelt, bitte ich, keine Scherze zu machen und keinen Blödsinn zu schreiben.


Ergänzung vom 22.10.2017 11:56:

Bitte nur antworten, wer Arzt ist oder in einem Pflegeberuf arbeitet oder wer sich auf diesem Gebiet zweifelsfrei und wirklich gut auskennt und genau Bescheid weiß!


Ergänzung vom 22.10.2017 12:44:

https://www.mimikama.at/allgemein/kettenbrief-halbwahrheit/ kopieren

Wenn man sich nun die Seite anschaut, die vor dieser Info warnt, muss man auch schon wieder an der Warnung zweifeln. Also leider muss jeder weiterrecherchieren und eine glaubhafte Seite finden...

Anzeige

2 Antworten

220066
lena1leon2

lena1leon2

Rang: Mileva Einstein10 (127.475) | Medizin (455), Notfall (17), erste hilfe (8)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2017 12:01)

1

Per Facebook und WhatsApp verbreiten sich gegenwärtig vermeintlich hilfreiche Hinweise bei Anzeichen eines Herzinfarktes wie ein Lauffeuer. Kräftiges Husten soll helfen, um zu überleben. Doch hilft das wirklich? Von Frank Hilbert

„Das ist Quatsch. Man verliert nicht innerhalb von zehn Sekunden das Bewußtsein. Und schon gar nicht bei jedem Herzinfarkt“, sagt Dr. Volker Herwig, Oberarzt am Cottbuser Sana Herzzentrum, auf RUNDSCHAU-Nachfrage. In besagtem „Rundbrief“l wird aber genau das vorher gesagt. Und damit man bei Bewußtsein bleibe, soll man kräftig Husten und tief einatmen. Begründet wird das so: „Ein Atemzug und ein Husten müssen etwa alle zwei Sekunden ohne Unterbrechung wiederholt werden, bis die Hilfe eintrifft oder bis das Herz wieder normal schlägt. Tiefe Atemzüge holen Sauerstoff in die Lunge und Hustenbewegungen drücken das Herz und halten das Blut im Kreislauf. Der Druck auf das Herz hilft auch, den normalen Rhythmus wiederherzustellen.“

Dem widerspricht Volker Herwig entschieden. „Husten hilft gar nichts. Man verschenkt wertvolle Zeit! Und außerdem – wer husten kann, kann auch telefonieren. Und daher sollten Betroffene ganz schnell die 112 wählen.“ Bis zum Eintreffen des Notarztes sollte man versuchen, sich zu beruhigen, sich hinsetzen, für frische Luft sorgen und keinerlei Aktivitäten unternehmen, so der Rat das Oberarztes.
https://www.lr-online.de/nachrichten/pano rama/husten-gegen-herzinfarkt_aid-66436.. . kopieren

Also totaler Quatsch!!!

1 Kommentar

1068215
The_Rese
The_Rese

Ja, danke, stimmt wohl.

Wenn du dir nun die Seite anschaust, die vor dieser Info warnt musst du auch schon wieder an der Warnung zweifeln. Also leider musst du weiterrecherchieren und eine glaubhafte Seite finden...

Man darf sich gar nicht auf diesen Mist einlassen im Internet, wenn man selbst kein 100% gesichertes Wissen besitzt, das lerne ich daraus, es hilft einem, wach zu werden, aber es nervt zugleich entsetzlich.

Es hat hohe Wellen geschlagen, weil der, der es verschickt hatte, als absolut zuverlassig galt, er hat es 33 Freunden geschickt und nun fallen sie alle über ihn her... unglaublich, man darf nichts mehr glauben.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
316428
jookoo

jookoo

Rang: Mileva Einstein3 (45.067) | Medizin (2.925), herzinfarkt (20), erste hilfe (10)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2017 11:59)

2

2 Kommentare

1068215
The_Rese
The_Rese

Ja, danke, stimmt wohl.

Wenn du dir nun die Seite anschaust, die vor dieser Info warnt musst du auch schon wieder an der Warnung zweifeln. Also leider musst du weiterrecherchieren und eine glaubhafte Seite finden...

Man darf sich gar nicht auf diesen Mist einlassen im Internet, wenn man selbst kein 100% gesichertes Wissen besitzt, das lerne ich daraus, es hilft einem, wach zu werden, aber es nervt zugleich entsetzlich.

Es hat hohe Wellen geschlagen, weil der, der es verschickt hatte, als absolut zuverlassig galt, er hat es 33 Freunden geschickt und nun fallen sie alle über ihn her... unglaublich, kmann darf nichts mehr glauben.

316428
jookoo
jookoo

Hallo The_Rese

Ich weiß das es Blödsinn ist.
Bin Krankenschwester auf einer Intensivstation.Ich weiß wovon ich schreibe bzw. rede

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1067200
hein
hein

Humbug, es ist nichts anderes als ein simpler Kettenbrief

1067200
hein
hein

Bei einen wirklichen Herzinfarkt wäre das tödlich.
Hier hilft nur noch der Notruf.

1068215
The_Rese
The_Rese

Woher weißt Du das und wie kann man es überprüfen und gäbe es stattdessen einen anwendbaren guten und richtigen Rat?

1068215
The_Rese
The_Rese

Ja, ist geklärt...

Und noch danke, stimmt wohl.

Wenn du dir nun die Seite anschaust, die vor dieser Info warnt musst du auch schon wieder an der Warnung zweifeln. Also leider musst du weiterrecherchieren und eine glaubhafte Seite finden...

Man darf sich gar nicht auf diesen Mist einlassen im Internet, wenn man selbst kein 100% gesichertes Wissen besitzt, das lerne ich daraus, es hilft einem, wach zu werden, aber es nervt zugleich entsetzlich.

Es hat hohe Wellen geschlagen, weil der, der es verschickt hatte, als absolut zuverlassig galt, er hat es 33 Freunden geschickt und nun fallen sie alle über ihn her... unglaublich, man darf nichts mehr glauben.

1067200
hein
hein

solche "Infos" sind kriminell!

1068215
The_Rese
The_Rese

Ja, hein, da gehen wir konform. Unter den 33 Adressaten sind viele hochangesehen Personen, einige sagen zwar "halb so wild", andere nehmen es dem Absender Info sehr übel und verstehen die Welt nicht mehr. Es gab viel Wirbel.

832593
Mediator
Mediator

Ein Herzinfarkt entsteht durch den Verschluss von Blutgefäßen, die den Herzmuskel selbst mit Blut versorgen (Koronargefäße). Ein Herzinfarkt ist lebensbedrohlich. Betroffene können innerhalb weniger Minuten an seinen Folgen versterben. Seit Kurzem kursiert die Theorie, Husten (Tussis) helfe gegen einen Herzinfarkt.

Was hinter dieser Theorie steckt, ob sie tatsächlich wahr sein kann und was Mediziner empfehlen, wird im Folgenden erklärt.

Medizinische Fakten
Laut dem Polnischen Kardiologen Tadeusz Petelenz von der Kardiologischen Gesellschaft in Katowitz kann Husten gegen Herzrhythmusstörungen und Herzinfarkt helfen. Diese Methode gilt als umstritten. Die formulierte Theorie konnte bisher noch nicht beispielhaft nachgewiesen werden. Einem Herzinfarkt lediglich durch Husten vorbeugen zu wollen, ist deshalb für Mediziner keine ernst zu nehmende Möglichkeit.

Wirkungsweise (Biologischer Zusammenhang)
Tadeusz Petelenz begründet seine Theorie wie folgt: Beim Husten wird zunächst tief eingeatmet, dadurch gelangt Sauerstoff über die Lungen ins Blut. Beim anschließenden Husten wird im Brustkorb ein großer Druck aufgebaut. Dieser kann den Herzrhythmus stabilisieren, das Herz komprimieren und das so Blut weiter durch die Gefäße pumpen. Allerdings muss dafür eine spezielle Hustentechnik angewendet werden, welche alle 2-3 Sekunden wiederholt werden muss -

https://www.erkaeltet.info/husten/faq/wiki/husten-beim-herzinfarkt/ kopieren

1068215
The_Rese
The_Rese

Danke Mediator, eine weitere vernünftige Info!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!