Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher (Rang: Mileva Einstein4)

Was macht für Manche den scheinbar starken Reiz von Verschwörungstheorien aus?

Weshalb ziehen sie die Verschwörung den Fakten vor?
Und weshalb sind es bestimmte Personen, die nicht nur in einer speziellen Sache (was ggf. noch nachvollziehbar wäre), sondern in allem Außergewöhnlichen lieber eine Verschwörung sehen?

==> Was treibt sie an??

Danke für gut begründete Antworten.


(Bildquelle: https://storage.googleapis.com/leitmotiv/ regio-image-2016-10/695819/xtralarge/14.. . kopieren )

Anzeige

9 Antworten

1072751
Dummerwolf

Dummerwolf

Rang: Galileo Galilei (11.974) | Psychologie (51)

33 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.10.2017 17:05)

1

Zunächst mal, es gab schon immer die wenigen Dorfdeppen, die einen Weltuntergang nahen sahen oder in Nachbars Katze den auferstandenen Erlöser und und und.

Für sich genommen konnte man über sie lachen und sie als Kuriosum abtun.

Heute aber, in Zeiten des Internets, finden sich Plattformen, wo sie sich austauschen können.
Waren sie früher auf ihre Dorflinde als Verkündungsort beschränkt, steht ihnen nun die ganze Welt offen.

Es ist also nicht unbedingt so, daß sie sich vermehren, es ist eher so, daß sie heute die Möglichkeit haben, ihren Sermon weltweit abzulassen.

Zur Frage:

Natürlich fühlen sie sich als kleine Gruppe Eingeweihter besonders erhaben gegenüber der großen Menge Unwissender, die wie dumme Schafe irgendwelchen staatlich gelenkten Medien hinterherrennen.

Nur sie verfügen über geheimes Wissen und die klare Sicht auf alles und jeden.

Vor allem aber, ist ihr Wissen Gesetz und fest betoniert.
Kein noch so gut erforschtes Faktum kann ihr Wissen beeinflussen, denn nur sie verfügen über die einzig wahre Wahrheit.

Interessanterweise verfügen sie üblicherweise über praktisch keinerlei Bildung hinsichtlich ihrer unterschiedlichen Anschauungen.

Vielmehr tritt hier ein Effekt zutage, den Deutschland schon vor 80 Jahren erlebte.
Ein scheinbar Eingeweihter und Allwissender plappert vor und alle fleißigen Adepten plappern nach. Ohne Wissen, ohne Nachdenken und vor allem ohne jeglichen überprüfbaren Beleg.

Zweifelt man als Außenstehender, also als Schaf, den Wahrheits- oder gar Sinngehalt dieser Aussagen an, wird man umgehend beschimpft, als ein jemand, der nicht über den Tellerrand hinausschaut und alles glaubt, was die bösen bösen Staatenlenker, Industrien, Betrüger,... unter die Leute streuen.

Denn schließlich sind wir nur Schafe, folgen der Unwahrheit und sind im großen und ganzen dumm, ungebildet und hörig.

Auch hier sehr interessant: Das eigene Leiden wird anderen, Nichtgläubigen, vorgehalten.

3 Kommentare

1071109
Knuspel
Knuspel

Sehr gute Antwort Wölfchen. :)

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Ein Lesegenuss!

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Dankeschön.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
9

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige
648780
James.T.

James.T.

Rang: Albert Einstein2 (35.553) | Psychologie (113)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.10.2017 16:34)

2

Ich vermute mal: Der Reiz des Ungewissen.


Ergänzung vom 29.10.2017 16:39:

Der Umstand, dass sich ein Szenario so wie beschrieben dargestellt haben könnte und dass dies vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden soll.

Zur Verschwörungstheorie wird es spätestens dann, wenn "offizielle Stellen" involviert sind bzw. sein sollen. Umso mehr, wenn es sich dabei um Institutionen handelt, die Aufgrund der Natur der Organisation bestimmte Vorgänge als geheim behandelt, wie z.B. Regierungen, Geheimdienste, NASA, ESA, oder sonstige Dienststellen.

Das öffnet die Tür ins Reich der Spekulationen. Der Rest ist nicht weiter schwierig: man bedient sich dem üblichen Procedere der Desinformation bzw. der Fehlinformation (also z.B. "eine Lüge zwischen zwei Wahrheiten verstecken"), um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1073919
Mastermind69

Mastermind69

Rang: Albert Einstein (23.209) | Psychologie (73)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.10.2017 16:35)

3

Ich halte das Gefühle, als Anhänger einer Verschwörungstheorie Mitglied einer kleinen, aber überlegenen Gruppe zu sein, für eines der Haupttriebfedern.


Ergänzung vom 29.10.2017 16:39:

Hinzu kämen m.E. auch gewisse Allmachtsphantasien, das Erkennen wie auch damit Bestimmen können, was nun die wahre Wahrheit ist und was nur Mainstream, hat natürlich auch einen gewissen Reiz. Obliegt doch hier auch die Entscheidung, was nun zu berücksichtigende Wahrheit ist ist und was nicht, per se also die Festlegung der Regeln des Diskurses, mir, dem Auserwählten, nicht Fremdbestimmten.


Ergänzung vom 29.10.2017 16:43:

Völlig begeistert bin ich persönlich immer, wenn es heisst "der Geheimdienst der USA" ... so ich nicht gänzlich falsch informiert bin, haben die USA weit über ein Dutzend Nachrichtendienste ... welcher ist denn nun gemeint??

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

895044
haipdling

haipdling

Rang: Albert Einstein9 (123.604) | Psychologie (255)

93 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.10.2017 18:04)

4

Das mit den Verschwörungstheorien verstehe ich auch nicht
(meines Erachtens kann als bewiesen angesehen werden, dass noch keine Menschen auf dem Mond waren)



Der Charme von Verschwörungstheorien liegt für mich darin, dass ich nicht jedem alles glauben muss.(mitunter kommt es sogar vor, dass ich etwas nicht glauben WILL)
Ein weiterer Charme liegt darin, dass man mit ihnen hervorragend Gegenpositionen beziehen kann (macht mehr Spass als im Meinungsstrom mitzuschwimmen)

(und manchmal ist es ja ähnlich wie bei den Märchen, irgendwo steckt ein klitzekleines Körnchen Wahrheit)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1058534
Nymphus

Nymphus

Rang: Albert Einstein2 (25.552) | Psychologie (71)

51 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.10.2017 17:23)

5

Man sollte da nicht alles über einen Kamm scheren. Benjamin Weidig geht in seinem brandneuen Video darauf ein (so ab ca. 23:00), obwohl ich empfehle das ganze Video anzusehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

757455
avid

avid

Rang: Albert Einstein11 (147.953) | Psychologie (461)

105 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.10.2017 18:16)

6

Überzeugte Verschwörungstheoretiker genießen das Gefühl, endlich auch einmal etwas zu wissen, was die meisten nicht wissen. Dazu machen sie sich verschrobene Behauptungen zu eigen, die schwer zu widerlegen sind.
Das gibt ihnen das Gefühl zu einer Gemeinschaft mit Geheimwissen zu gehören, obwohl sie doch sonst im Leben nicht gerade die hellste Kerze auf dem Kuchen sind.
In meinen Augen sind Verschwörungstheoretiker Menschen mit eher begrenztem Wissen, begrenzter Intelligenz und einem Defizit an Selbstwertgefühl.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

957640
Plawopf

Plawopf

Rang: Mileva Einstein (16.957) | Psychologie (247)

4 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2017 07:39)

7

Ich habe gelesen, das Verschwörungstheoretiker Menschen sind, die sich schwach fühlen und wenig Selbstwertgefühl besitzen.

Der Gedanke an einen möglichen Komplott gegen einen selbst und eventuell sogar gegen das ganze Heimatland, bereitet ihnen Ängste, löst in ihnen Misstrauen aus, und irgendwann äußert sich dieser Zustand in hasserfüllten Behauptungen, die sich letztendlich dann auch in Taten äußern können.

Sobald sie jedoch an gesellschaftliche Verschwörungen glauben, fängt ihr Denken an gefährlich zu werden.

Verschwörungstheorien , dieses Thema reizt die Menschen von jeher und löst in ihnen Faszination aus die sie beschäftigt und nicht mehr loslässt.
Ich glaube, das Verschwörungstheoretiker an einem deutlichen Mangel an folgerichtigem Denken leiden und alle offiziellen Auslegungen eines Ereignisses in Frage stellen und grundsätzlich immer nur an das Gegenteil glauben.
Sie vermischen Fakten mit erfundenen Behauptungen und bauen sich ihre eigenen Feindbilder auf.
Auch genießen sie den Reiz, der in manchen Fällen in der LOSLÖSUNG von der Erde besteht, im sogenannten SCHWEBEN der eigenen VERMUTUNGEN, und auch so ganz ohne Bodenhaftung sein zu können.

2 Kommentare

977028
rrrennschnecke
rrrennschnecke

Guten Morgen meine Liebe

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Sehr interessante Sichtweise.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1081337
Odina

Odina

Rang: Master (1.255) | Psychologie (8)

16 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2017 08:30)

8

Die Fakten werden häufig so dürr und unwahrscheinlich dargestellt von mehr oder weniger unfähigen Journalisten, die das saubere und korrekte Recherchieren offensichtlich nicht gelernt haben, da entsteht sehr viel Raum für andere Theorien und die werden dann "Verschwörungstheorien" genannt.

Von wem und warum?

Ihr dürft nun eigene Theorien entwickeln, warum manche Theorien als verschwörerisch gelten.

Wenn Verschwörungstheorien unerwünscht sind, dann gibt es ein sehr einfaches Mittel dagegen:

Saubere Recherche und vollständige Information.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
31404
Labradorine
Labradorine

"anscheinend" oder "scheinbar"?

38975
Lenakind
Lenakind

sie stützen / unterstützen die eigene Meinung und können daher nur unterdrückte, geleugnete Fakten sein

1067206
Alkibiades
Alkibiades

Nach der Frage "Scheinbar?" wollte ich noch mehr schreiben, aber das war mir dann zu doof, weil das hier so oft verhandelt worden ist, dass es nicht zum Sagen ist. Und so habe ich dann auf "Absenden" gedrückt. Aber ich nehme Deine Mahnung gerne an und zerknirsche mich.

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Da Verschwörungstheorieen m.E. nach i.d.R. abenteuerlich weit von der Wirklichkeit entfernt sind, "scheinbar".
Aber darum geht es hier nicht.

1081761
Tomatoe
Tomatoe

Es wurden auch die Verschwörer genannt,die davor Warnten das Zigaretten schädlich sind.

Oder die,die 2008 vor dem Börsen Crash gewarnt haben

Viele Sachen wie z.b. 9/11 sollte man hinterfragen und Kritisch sein. Es gibt sehr viele Fakten dafür das es nicht die Höhlenmenschen mit Teppichmessern waren,wie uns vorgegaukelt wird.

---Architects and Engineers for 9/11 Truth--- mal googeln.Und wer die als sogenannte Verschwörer abtut ist nicht ganz klar in der Platte und stark Manipuliert.

1081761
Tomatoe
Tomatoe

Einiger Verschwörungsblödsinn wie Flache Erde oder Nazibasis auf dem Mond oder Arier vom Fremden Stern etc ist natürlich Humbug...aber einige Sachen sind keine Verschwörungen.

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Ich weiß weder, woher Du die offizielle Information bezüglich der Höhlenmenschen noch die der Teppichmesser her hast.

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

@Tomatoe: Welche "einige Sachen" sind denn keine Verschwörungstheorie?

1071109
Knuspel
Knuspel

Wir haben hier bei uns im Ort eine Pizzeria da gibt es wunderbare flache belegte Scheiben,so flach wie unsere Erde.^^

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Pizza...

Mmmmmmmh, lecker. :)

1058534
Nymphus
Nymphus

Äh, wurde Juri Gagarin nicht deshalb verunfallt, weil er gesehen hatte, dass die Erde keine Kugel, sondern 'ne Scheibe ist und man sich nicht sicher war, ob er dicht hält? Immerhin ist die Sache mit der Kugel eine kommunistische Erfindung, damit keiner denkt, er könne abhauen. Ja, und die Ammi's waren sowieso noch niemals im All.

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Die Erde ist eine Scheibe?
Aber keine Pizza, oder?
Immerhin wären damit die Ernährungsprobleme gelöst. :)

1058534
Nymphus
Nymphus

Wäre schon blöd, den eigenen Planeten aufzufuttern.

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

*seufz* Schon wieder ein Problem, das ich nicht bedacht hatte. :)

1071109
Knuspel
Knuspel

Na jetzt beweist aber mal das Gegenteil..hmpff. ;)
https://www.google.de/search?q=die+erde+als+pizza&tbm=isch&tbo=u&sou... kopieren

1058534
Nymphus
Nymphus

:-)

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Also DOCH Pizza!

Ich gehe gleich mal in den Garten, ich habe Hunger. :)

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Zum Pizzabaum?

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Rischtisch.

Der Pizzabaum (lat. Tilia Calzonis) wächst an windgeschützen Stellen im Garten. Sehr dankbar ist sie für fette Böden, so daß ihre Früchte besonders viel überbackenen Käse ausbilden.

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Mädels, ihr kennt sie doch, die drei Wörter, die jeden Mann in Verzückung versetzen: Mit Käse überbacken! :D

1071109
Knuspel
Knuspel

LOL und mindestens 500 gr. und gut abgehangen muss er sein oder wie war das nochmal?
http://www.animaatjes.de/smileys/smileys-und-emoticons/denken/smileys-denken-690... kopieren

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Kann auch junger Käse sein. :)

1071109
Knuspel
Knuspel

:)

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Die Calzone-Linde?
Hmmm - ich liebe Calzone
http://cookdiary.net/wp-content/uploads/images/CALZONE.jpg kopieren
!

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Siehste, und bei mir wächst die im Garten. Ellerbäääääätsch. :)

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Da werde ich Momo wohl mal einen Besuch abstatten^^.

Mir fällt gerade auf:
Ist die Calzone etwa die geheime Versinnbildlichung der Kombination aus den Erscheinen und Erdhohlkugeltheoretikern???

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Erdscheiben- und Erdhohlkugeltheoretikern

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Habe ich noch nie drüber nachgedacht, ich esse die einfach nur.

1081623
Tabgha
Tabgha

Tomatoe: was du hier machst in den Kommis ist folgendes: Deine Meinung zu deinen Verschwörungstheorien als richtig darstellen (nine-eleven) - aber mal schnell andere Verschwörungstheorien als "falsch und unhaltbar" aufdecken.

Schön und gut, aber, im Falle deiner festen Meinung zum 11. September machst du nichts anderes, als die, die an die hohle Erde glauben: sie glauben an Aussagen, die "Wissenschaftler" - Physiker und Co. dazu machten.
Was passt, wird "genommen", was andere Wissenschaftler sagen, ist falsch.

Denn - Architects and Engineers for 9/11 - diese Theorien sind schon alle widerlegt - aber, das gibst du nicht bekannt. Du stellst nicht etwa 2 unterschiedliche, konträre Theorien zur Verfügung, sondern meinst, man sollte nur nach "deiner Meinung", deinen Links googlen.

1081623
Tabgha
Tabgha

Hier Tomatoe: dies mal zu deinem beworbenen Link, nach dem man "ja mal googlen" könne:

Physik-Fachjournal lässt sich von 9/11-Verschwörungstheorie vereinnahmen
Der jüngste Artikel des ehemaligen Physik-Professor Steven Jones zeigt, wie 9/11- Verschwörungstheorien die akademische Welt infiltrieren.

Das ist insbesondere extrem bedenklich, wenn man sich näher mit der Autorenschaft des Papers beschäftigt: Steven Jones hatte seine These von der „kontrollierten Sprengung" des World Trade Center, die er in früheren Interviews auch als „inside job" der US-Regierung bezeichnet hatte, bereits 2005 erstmals öffentlich an einer Universität geäußert, die ihn daraufhin beurlaubte. Bis zu seiner Pensionierung wenige Monate später durfte er auch nicht wieder als Dozent tätig werden.
Als überzeugter Mormone versucht er seit Jahren, mit Hilfe seiner archäologischen Kenntnisse den angeblichen Besuch von Jesus Christus in Amerika nachzuweisen, wie es im Buch Mormon niedergeschrieben ist.
Bislang ist er dabei—wer hätte es gedacht—erfolglos geblieben.
https://motherboard.vice.com/de/article/78k549/physik-fachjournal-laesst-sich-vo... kopieren

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Man kann sich doch so schön die Rosinen aus diesem und jenem Kuchen heraus klauben - und dann behaupten, dies wäre ein ganzer Kuchen :))

830
heirote
heirote

Scheinbar ist richtig. Es scheint nur so, aber tatsächlich geht von diesen Theorien überhaupt kein Reiz aus.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!