Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1039693
Idontknow123
Idontknow123 (Rang: Doktorand)

Ist es normal, dass ich mit dem ganzem Stress klarkomme?

Erstmal zu mir: 20 Jahre, möchte nächstes Jahr ein Studium bei der Polizei beginnen und zurzeit häuft sich der ganze Stress auf mir, nur mir macht das nichts.
Meine Sorge ist halt, dass ich irgendwann zusammenfalle, wie meine Mutter vor ein paar Jahren.

Meine „große Liebe“ hat mich letzte Woche verlassen, gestern starb das Haustier, mit dem ich aufgewachsen bin und seit Wochen habe ich streit mit meinem leiblichen Vater. Hinzu kommt noch, dass meine Ex sich mit ihrem Ex trifft und dass ich bis zum Hals in Arbeit und Hausarbeit stecke. Fast jede freie Stunde verbinge ich in Sport und habe nichtmal Zeit, die letzte Folge von The Walking Dead zu schauen.

Zurzeit geht es mir für die Verhältnisse blendend, nur muss ich mich in Zukunft auf irgendwas einstellen? Kann ich mich vorbeugen? Denn ich weiß wie schlimm es meiner Mutter mit ihren Depressionen ging und sie hat immernoch ein paar Probleme von Zeit zu Zeit.

Ich möchte nicht wie eine Moralapostel klingen, nur ein guter psychologischer Rat wäre gut. Danke im Voraus

Anzeige

8 Antworten

1068777
tenno5034

tenno5034

Rang: Albert Einstein (20.464) | Psychologie (237), Psyche (31), Arzt (20)

19 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2017 10:53)

1

Willkommen in der Realität!

Wenn Du dir sicher bist, alles korrekt mitzubekommen, was abläuft und du dich psychisch belastbar vorkommst, spricht nichts dagegen, dass man sich für gesund hält. Es gibt nämlich tatsächlich robuste Menschen, denen Widrigkeiten des Lebens wenig bis nichts ausmachen.
Vorletzte Woche bin ich auf eine App gestossen, mit der man sich bezüglich drohender oder latenter Depression etwas selbst überprüfen kann. Die App heisst Moodpath. Kannst ja mal ausprobieren. Auch könnte es nicht schlecht sein, mal einen Termin beim Hausarzt anzusetzen und ihm bezüglich der psychischen Stresssituationen mal einiges zu erzählen. Hausärzte sind schliessich nicht nur dazu da, die kleinen Wehwechen zu behandeln und er kann auch mal eine Abklärung veranlassen, die dann die Kasse übernimmt.

Sonst zu deinen Punkten:
Meine „große Liebe“ hat mich letzte Woche verlassen,

**Das passiert hin und wieder und wird - welch Überraschung! - nicht das einzige Mal sein. Finde eine gesunde Einstellung zu ihrem Entscheid, beleuchte die Gründe, welche Du allenfalls beiesteuert hast, dass ihr Euch getrennt habt und gehe glücklich und zufrieden deines Weges. Sie geht den ihrigen.

gestern starb das Haustier,

**ditto, Lebewesen begleiten uns eine weile auf dem gemeinsamen Weg und die Wege trennen sich. Wenn das Tier ein schönes Leben bei Euch hatte, freu Dich darüber und schick ihm gute Gedanken und geh Deines Weges.

seit Wochen habe ich streit mit meinem leiblichen Vater.

** tja, löse die Probleme, wie ein Erwachsener und vernünftiger Mensch. Wenn sie denn überhaupt gelöst werden müssen. Es gibt schliesslich auch unterschiedliche Ansichten, die man haben kann, aber die eigentlich kein Problem darstellen. Vielleicht ist es auch nur fehlende gegenseitige Akzeptanz einer anderen Meinung. Klär das.

Hinzu kommt noch, dass meine Ex sich mit ihrem Ex trifft

** Ex... sagt alles. Geht dich also nichs mehr an. Nada.

und dass ich bis zum Hals in Arbeit und Hausarbeit stecke.

** tja, das gehört zum Erwachsenwerden. Mach, was du kannst, aber lass dich davon nicht aufzehren. Wenn du alleine wohnst geht das auch keinen was an.


Fast jede freie Stunde verbinge ich in Sport

** schön! Gönn dir das! Und setz noch 'ne Runde drauf!

und habe nichtmal Zeit, die letzte Folge von The Walking Dead zu schauen.

** lass den Schei...! Das ist das letzte, das Du brauchst.

2 Kommentare

1039693
Idontknow123
Idontknow123

Danke für die gut gewählten Worte. Gebe dir bei allem recht! Und The Walking Dead ist spannend. Das mit der Ex wie sie ihren Ex trifft finde ich stets verletzend, zumal er wahrscheinlich auch der Grund ist warum wir getrennt wurden. Ich wünsche ihr ja ein schönes Leben etc, sie hat ein großes Herz, eigentlich, nur dass ich sie ansprechen musste, bis sie mir ihre Gefühle „beichten“ konnte, fand ich jetzt sehr schwach von ihr. Egal, möchte dich nicht mit dem Zeug vollquaseln. ;)

1068777
tenno5034
tenno5034

Lass den Menschen einfach ihren freien Willen. Sie finden freiwillig zu Dir und bleiben freiwillig. Manchmal wenden sie sich aben auch feiwillig anderen zu. Wenn man für sich nach einer Partnerschaft ohne Zwang strebt, gewährt man allen Menschen eben auch Dinge, an denen man selber machmal auch eine Zeit zu verdauen hat.
Und: Menschen machen Fehler. Dürfen sie. Ist ja nicht verboten. Gewähr ihnen auch das, Fehler machen zu dürfen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige
1022872
erna143

erna143

Rang: Mileva Einstein8 (109.757) | Psychologie (325), Arzt (43), Psyche (20)

22 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2017 10:56)

2

das sind meistens sehr starke persöhnlichkeiten.nur dürfen auch diese ihre nerven nicht über strapazieren.sich etwas spezielles gutes tun.hilft zum ausgleich.ein gutes essen in einem restaurant mit einer lieben person.ein wochenende frei machen eine stadt ansehen oder einkaufen in läden die gefallen.ganz wichtig ist es einen ausgleich zu finden an dem man sich erfreuen kann

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein2 (32.856) | Psychologie (270), Psyche (32), Arzt (15)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2017 10:40)

3

Warum solltest du - du musst es dir nur nicht einreden, dass es dir so ergeht wie oder wie?!!

Schätze dich glücklich, dann hast du eben ein gutes Nervenkostüm mitbekommen und verarbeitest den Stress auf eine gesunde Art und Weise :-)
Gruss Inga


Ergänzung vom 02.11.2017 10:43:

Ach ja und es schadet nichts zu sich selbst morgens sogar schon vor dem aufstehen zu denken und zu sagen: Heute wird ein schöner Tag, mir geht es gut, ich bin gesund und fühle mich wohl und nervlich packe ich alles, was auf mich zukommt ...

Hinweis:
Siehe da und es wurde ein schöner Tag und dir wird es auch weiterhin gut gehen, zumal sich freundlich öfter zuzulächeln ebenfalls wundervoll wirkt^^

3 Kommentare

1039693
Idontknow123
Idontknow123

Da hast du wohl recht. Ich neige leider dazu, zu viel zu denken. Das versaute mir auch immer meine Mathearbeit. Logisch denke ich anscheinend jedoch, da ich fast immer Klassenbester in Physik war, ohne zu lernen hehe

1074939
Lucky-Inga1605
Lucky-Inga1605

Denken ist nicht tragisch, aber wenn schon, dann stelle dir bitte immer einen positiven Ausgang vor - andernfalls beeinflusst du dich selbst negativ!

1039693
Idontknow123
Idontknow123

Ich bin realist und deswegen denke ich der Situation entsprechend. Aber ich schaffe es eigentlich immer mit etwas passenden Humor mich und meine Mitmenschen aufzumuntern.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

1081337
Odina

Odina

Rang: Master (1.457) | Psychologie (8)

77 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2017 11:51)

4

Ich sehe da einige Anzeichen für eine Gefährdung.

Das ist jetzt KEINE Diagnose, sondern nur eine Beschreibung, was ich bei Dir wahrnehme:

Du hast einen sehr großen Durchhaltewillen, der Dich durch diese Belastungen trägt und auch vorläufig stabilisiert.

Das kann eine ganze Weile so weitergehen, Probleme können aber auftreten, wenn die Anforderungen plötzlich wegfallen (bestandene Prüfung zum Beispiel) und Du dann zusammenbrichst und in ein schwarzes Loch fällst.

Mit diesem Belasten bis ans Limit ohne jede Pause läufst Du vor allen Deinen Problemen davon und glaub mir, so schnell ist niemand, daß er das schaffen könnte.

Die Probleme werden Dich einholen und ewig Vollgas fahren, um genügend Adrenalin zu erzeugen, damit Du den Schmerz nicht spürst, geht auch nur für eine begrenzte Zeit.

Ich sehe Dich als gefährdet an und Du bist auch im gefährlichen Alter.

Such Dir möglichst bald Hilfe und wenn der Ärger mit Deinem Vater zu groß wird, dann meide den Kontakt mit ihm.

Wenn der Zustand Deiner Mutter Dich belastet, dann sorge dafür, daß das aufhört:

SIE ist die Mutter und hat für DICH zu sorgen und nicht DU für SIE!

Die Ex spielt auch eine Rolle und eine verlorene Liebe schmerzt gerade in Deinem Alter besonders stark.

Vielleicht hilft auch ein Umgebungswechsel.
Ich kenne Deine genauen Lebensumstände nicht.

Als gute Anlaufstelle für eine fundierte ausführliche Beratung kannst Du Dich übrigens auch an die Telefonseelsorge wenden.

Die sind ziemlich gut.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
426323
Rehsel

Rehsel

Rang: Albert Einstein2 (28.910) | Psychologie (136), Arzt (22), Psyche (7)

23 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.11.2017 09:29)

5

Nur kurz: Schaffe, strebe aber lebe (nicht von mir).
Hinweis auf Telefonseelsorge wurde schon gegeben. Die Ruf-Nr.
sind: 111 0 111 evangelische Seelsorge
und 111 0 222 katholisch
Kannst ja beide anwählen. Kostenlos und anonym.

Und nicht vergessen: Es gibt auch sehr nette Polizeianwärterinnen und fertige Polizistinnen. Mir gefallen diese immer wesentlich besser als die männlichen Exemplare,

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

828220
TheOriginal

TheOriginal

Rang: Albert Einstein4 (56.937) | Psychologie (167), Arzt (28), Psyche (18)

89 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2017 12:03)

6

Sieht so aus, als ob der Sport dein Druckventil ist. Wenn du jetzt schon keine ANzeichen von Verstimmungen, Stimmungsschwankungen o.ä. spürst, sieht das schonmal gut aus. Die Streitigkeiten sind temporär, d.h. du wirst bald an unnötiger Last verlieren. Wegen der Freundin solltest du jetzt erkennen, dass es sich nie lohnt, nach Personen zu gehen. Verfolg dein Ziel bei der Polizei, mach weiter den Sport. Erst wenn du einen plötzlichen Druck spürst, solltest du alles noch einmal bedenken und deine Angelegenheiten ordnen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

923727
kurti315

kurti315

Rang: Albert Einstein2 (27.624) | Psychologie (264), Arzt (45), Psyche (28)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2017 20:33)

7

scheint doch alles zu funktionieren, was willste denn noch...
das unwichtige (diese Folge da) hat eben Zeit und mehr is nicht.
vorbeugen kann man nicht mal einem Husten, geschweige denn einer Depression...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

936289
MrFriedemann

MrFriedemann

Rang: Albert Einstein3 (48.994) | Psychologie (4.814), Psyche (140), Arzt (44)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2017 15:18)

8

Es gibt Menschen mit einer starken seelischen Resilienz, evtl.bist du einer davon, oder du machst die Flucht nach vorn durch Überaktivitäten die schmerzlichen Probleme gar nicht an sich heran kommen zu lassen...!?
Wenn dem so ist würde ich zu etwas besinnlicher Ruhe raten wobei das eine oder andere Problem in einem Einsamen Waldspaziergang z.b., aufgearbeitet werden kann...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
38975
Lenakind
Lenakind

zunächst muß ja ein Einstellungstest bewältigt werden ( incl. Sportleistungen )

danach wird das Lernpensum nicht geringer, soziale Kontakte daheim leiden unter der Abwesenheit

bei Praktika auf den Dienstellen kommen dann noch neue Komponenten hinzu:
Kontakt mit Beleidigungen,Gewalt,Drogen,Leichen,Verletzten,Suizidanten...

1039693
Idontknow123
Idontknow123

Dem bin ich bewusst, habe mich auch schon mit Polizeivollzugsbeamten ausgetauscht. Im Grunde macht mir sowas auch nichts. Ich denke selbst, wenn ich einen Schuss abfeuern muss, werde ich damit mit etwas Zeit klarkommen. Aber das werde ich ja noch sehen

1039693
Idontknow123
Idontknow123

Bzw hoffentlich nicht

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wie kann man Gedanken und Gefühle lesen? Wo kann man das lernen?

    Antwort: Je mehr man von einem Menschen weiß,desto einfacher ist es dessen Gedanken und Gefühle zu erkennen. Gedankenlesen im Sinne von Telephatie,kann wohl niemand. ... Alle Antworten ansehen

  • Wie kommt es zu Zeitsprüngen?

    Antwort: ich hatte auch schonmal einen "zeitsprung",vieleicht ist man ja vorrübergehend bewusstlos oder einfach eingeschlafen auch wenn es einem nicht so vorkommt,da muss ja eine sinnvolle antwort geben was das is.Vieleicht irgenteine Störung,änderung oder sonstwas im Gehirn das die letze minute wie weggeblasen ist, ungefähr wie bei Amnesie. ... Alle Antworten ansehen

  • Können die Gedanken das Umfeld kontrollieren?

    Antwort: ich denke dass es daran liegt dass wir alle nur diese positiven erfahrungen in diesem zusammenhang realisieren, wenn wir mal ein falsches gefühl hatten, dann vergessen wirs schon wieder oder denken nicht darüber nach, verstehst du?! wenn ja dann achte mal darauf. ... Alle Antworten ansehen

  • Wie kann ich wieder einen klaren Gedanken fassen?

    Antwort: Überleg dir welche Konsequenzen diese Situationen für dich haben können, dann stell dir deine Situation jeweils eine Weile danach vor und finde Dich dann damit als zukünftiges damit ab. Das ganze solltest du dann als etwas abhaken woran du im Moment sowieso nichts ändern kannst(es sei denn du kannst es doch) Wenn du nicht gerade einen Mord begangen hast kann es schon nicht so schlimm sein. Und ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!