Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1081761
Tomatoe
Tomatoe (Rang: Einsteiger)

Gilt es schon als 'out' wenn man keine Alexa daheim hat?

Und mit Ihr spricht...

Wer braucht so etwas und für was?

Alexa hier Alexa da...ist der Mensch nicht mehr fähig selbst Dinge zu erledigen?

Anzeige

11 Antworten

1071033
Suedlander9

Suedlander9

Rang: Albert Einstein (16.196)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 22:16)

1

Ich und """sehr viele andere""" haben das nicht.

Wozu auch. Bin ich zu blöd selbst einkaufen zu gehen?

Klar, in der Zukunft ist das einfach """praktisch""".

Wieso nicht. Es ist die Zukunft.

Es wird sehr viel mehr kommen als nur Alexa.

Die Zukunft kann man nicht aufhalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1067086
A.negativ

A.negativ

Rang: Albert Einstein (15.034) | Alexa (5)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 22:17)

2

Im Gegenteil. Für mich ist eher der out, der jedem Trend wie ferngesteuert hinterherhechelt.

Klar, das Teil machts einem bequem, aber der Preis dafür ist mir zu hoch (ich meine nicht die Anschaffungskosten).


Ergänzung vom 07.11.2017 22:23:

:))

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1076945
Katja82

Katja82

Rang: Doktorandin (2.115)

21 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 22:28)

3

Ich besitze "Alexa" auch nicht. Deshalb bist du nicht "out".

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1081929
Vanadium-48

Vanadium-48

Rang: Einsteiger (0)

24 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 22:31)

4

a ) Gilt es schon als 'out' wenn man keine Alexa daheim hat?

Nein, allgemein sicher nicht. In bestimmten Soziotopen oberflächlicher Hipster vielleicht. Für mich gilt: Gerätst du an eine Gemeinschaft, die einzelne Menschen nach bestimmten Statussymbolen auf- und abwertet, verlass diese.

b ) Wer braucht so etwas und für was?

Große Spielkinder zum Rumspielen.
Minderwertigkeitsomplexbelas tete zum Prahlen.
Nerds zum Verbinden mit ihrem Kühlschrank.
Misstrauische Partner/innen zum Überwachen.
Schwanzlose als Schwanzersatz.

c) ist der Mensch nicht mehr fähig, selbst Dinge zu erledigen?

Fähig ja, willig nein. Es gibt auch für mein Gefühl recht viele, die gerne zwischen Selbstfahrauto, Smart Home und Sexcyborg pendeln würden. Eine Frage persönlicher Philosophie, ich will das nicht werten. Aus meiner Sicht ist aber eine freiwillige, kontinuierliche Abgabe von Selbstbestimmung gleichzusetzen mit Degeneration.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1068713
Erna-DoitsuKarashi

Erna-DoitsuKarashi

Rang: Emmy Noether (9.318)

49 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 22:56)

5

Die Alexa ist ein Gebrauchsgegenstand aus der multimedialen Welt - für den einen Hip, für den anderen ein absolutes No GO und für viele einfach nur ein Radio mit erweiterten Funktionen von denen einige nützlich sind.

Ein solches Gerät in seinem Hausstand zu haben ist weder out noch in sondern einfach nur eine Frage der persönlichen Bedürfnisse.

Und schon gar nicht rechtfertigt es, hier Menschen die ein solches Gerät ihr Eigen nennen, in eine (assi)Schublade zu stecken.

Ach ja, ich habe neben zwei B+W Zeppelin und zwei Bose Soundtouch auch zwei Alexa, dürfte also in den Augen einiger Schreiberlinge hier hochgradig asozial sein.

3 Kommentare

1081929
Vanadium-48
Vanadium-48

Auch wenn ich hier nirgendwo eine Asi-Schublade bemerkt habe, die Schubladen an sich sehe ich schon, von daher müssen sich einige (z.B. ich) deine Kritik anziehen.

Für die Alexa-Verächter gilt eben, zwischen spielerisch-aufgeschlossenen Nutzern und statussymbolgeilen Blendern unterscheiden zu lernen.

Für die Alexa-Besitzer geht es darum, Kritiker und Neider zu trennen. Gelingt halt nicht immer alles.

Persönlich würde mich deine Selbsteinschätzung interessieren: Hast du die genannten Geräte (Anzahl und Dimensionierung betreffend) denn nicht aus Spieltrieb?

1068713
Erna-DoitsuKarashi
Erna-DoitsuKarashi

Hallo Vanadium-48, die beiden B+W Zeppelin habe ich schon 11 Jahre, waren seinerzeit die ersten tauglichen - und vor allem optisch anspruchsvollen - über WLAN steuerbare "Musikboxen". Heute nutze ich diese eher selten, sie sind aber nach wie vor anspruchsvoll im Design.

Die beiden Bose Soundtouch haben wir auch schon 5 Jahre und wurden bus zur Alexa als WLAN-fähige und von überall bequem zu steuernde "Radios" genutzt.

Mit Einzug der Alexa vor knapp einem Jahr fristen diese nun eher ein Mauerblümchen-Dasein, da sich die Alexa bequem und von überall über eine sehr gute Sprachsteuerung bedienen lässt.

Nein, mit Spielen habe ich rein gar nichts am Hut, ich schätze es aber zu jederzeit und von überall bequem über Sprachsteuerung Musik, Nachrichten Wetter u.v.m. abrufen zu können, oder der Alexa beim zu Bett gehen einfach zuzurufen "wecke mich morgen um 6 Uhr"

Von allem immer deswegen 2 Geräte, weil in einem Haus mit 180 qm. ein Gerät oftmals nicht ausreicht, zudem lässt sich so auch immer ein Gerät mit in die dem Haus angelieferten Werkstatt mitnehmen.

1068713
Erna-DoitsuKarashi
Erna-DoitsuKarashi

Nachtrag: Radio und Internet sind für mich unentbehrlich, da ich weder Printmedien lese noch TV schaue.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

781472
pepsi

pepsi

Rang: Mileva Einstein4 (57.103)

9 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (08.11.2017 06:49)

6

Nee, da ist man nicht gut.
Keiner braucht so ein Teil.


Ergänzung vom 08.11.2017 06:58:

Out sollte es heissen.
Durch Zufall hab ich das hier gelesen:
http://www.bild.de/news/inland/amazon-echo/macht-party-bis-die-polizei-kommt-537... kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Albert Einstein (20.065) | Alexa (9)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 22:22)

7

Das ist der Lieblingsname im Rotlichtmilleu Heute.

Alexa? Die kann und macht alles^^

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1027891
RTW_NEF

RTW_NEF

Rang: Doktorand (2.121)

28 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 22:35)

8

Keiner braucht sowas ich besitze Soetwas auch nicht und deshalb ist man auch nicht out

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

190238
tusagen

tusagen

Rang: Albert Einstein4 (52.287)

41 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 22:48)

9

mit alexa könnte man höchstens bald nach einigen unbedachten Sprüchen als "pleite" oder best customer der Kreditkartengesellschaft gelten.....

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1071367
Kleidchen

Kleidchen

Rang: Mileva Einstein (20.408)

52 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.11.2017 23:00)

10

Ich finde, dass man out ist, wenn man nicht zwei "Alexas" hat, die sich gegenseitig unterhalten. Wobei: Alexander wäre auch nicht schlecht.

3 Kommentare

1068713
Erna-DoitsuKarashi
Erna-DoitsuKarashi

Das wäre mal ein Ansatzpunkt - warum nur Alexa und nicht auch Alex. Hier werden Frauen als Konsumenten eindeutig benachteiligt. ^^

1071367
Kleidchen
Kleidchen

Jep. Und wenn der mich dann noch "Herrin" nennen würde wenn ich mit meinen Overknees anrausche!

1068713
Erna-DoitsuKarashi
Erna-DoitsuKarashi

Hihihihi ...

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

1074109
GreenDay

GreenDay

Rang: Einsteigerin (40)

19 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (08.11.2017 16:57)

11

Ich brauch kein Alexa, ich bin also wohl out :-D

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!