Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

850201
Chewie2828
Chewie2828 (Rang: Leonardo daVinci)

Wie berechnet man die benötigte Energie? (Enthalpie)

Angenommen man hat H2O (aq) gegeben braucht für die Berechnung der Enthalpie der Reaktion aber H2O (g), d.h. man müsste das Wasser erst kochen damit es gasförmig vorliegt. Wie berechnet man das?
Zahlenbeispiel wäre super :)

Anzeige

2 Antworten

1030662
Allie

Allie

Rang: Professorin (4.828) | chemie (37), Enthalpie (7)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.11.2017 18:53)

1

Standardbildungsenthalpie:

Δ H°= ∑ Δ H°(Produkte) — ∑ Δ H° (Edukte)


Ergänzung vom 14.11.2017 19:06:

Quelle: Uni Münster.


Ergänzung vom 14.11.2017 19:12:

„(...) Eine wichtige Anwendung der STANDARDBILDUNGSENTHALPIEN ist, dass sich damit REAKTIONSENTHALPIEN durch den Satz von Hess berechnen lassen: So ist die Reaktionsenthalpie einer gegebenen Reaktion unter Standardbedingungen die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien der Reaktionsprodukte ("Produkte") einerseits und der Ausgangsstoffe (Reaktanden; "Edukte") andererseits. (...)“

Quelle: siehe Link No.1

1. Enthalpie kopieren


Ergänzung vom 14.11.2017 19:38:

Entalpien:

H2 (g): 0 kj/mol
O2 (g): 0 kj/mol
H2O (g): -241.8 g/mol ~ -242 h/mol

Rechnung:

ΔH°= 1 (mol) H2O • -241.8 kj/mol — [0.5 (mol) O2 • 0 kj/mol + 1.0 (mol) H2 • 0 kj/mol] = -241.8 kj/mol ~ -242 kj/mol


Ergänzung vom 14.11.2017 21:50:

ΔH < 0: Freisetzung der Wärmeenergie. (Exotherme Reaktion.)

[Folglich ergibt sich für ΔH > 0: Zuführung der Wärmeenergie. (Endothermic Reaktion.)]

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1054068
Ithey1982

Ithey1982

Rang: Doktorin (3.117)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (17.11.2017 11:09)

3

Oh man, ich bin auch kein wirkliches Mathegenie! Ich finde aber solche Formalen immer sehr interessant. Hatte auch immer schwierigkeiten, meine Reisekosten zu berechnen und habe mir selbst dafür eine App zugelegt. Also Danke für diesen Beitrag, ich konnte wieder etwas lernen hehe :)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1051871
Picus48
Picus48

Die Verdampfungsenthalpie ist 40,8 kJ/mol und muss bei H2O(g) addiert werden.

1030662
Allie
Allie

@Picus48: Stimmt, man muss die molare Verdampfungsenthalpie hinzuziehen. Laut Lehrbuch beträgt dieser ΔHv(H2O)=+43.8 kj/mol. („Basiswissen der Chemie“, Mortimer, Thieme Verlag)

850201
Chewie2828
Chewie2828

Muss die Verdampfungsenthalpie zu H2O (aq) oder zu H2O (g) addiert werden? Ich würde eher zu H2O (aq) sagen damit man so auf H2O (g) kommt.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Was genau ist Enthalpie? (Chemie)

    Antwort: Die Enthalpie beinhaltet die innere Energie eiens Systems und die Volumenarbeit, die das Systems an seiner Umgebung gegen einen Außendruck verrichten kann. Die innere Energie wiederum ist die Summe aller energetischen Zustände innerhalb eines Systems, wie Wärmeenergie, aller Arten von Schwingungen der Moleküle und deren Bindungsenergien. Über die Stablität einer Verbindung sagt die Enthalpie ... Alle Antworten ansehen

  • Enthalpie

    Antwort: Also, die Enthalpie ist ein Mass für die Energie die ein System hat. Jedes System hat eine gewisse Wärmemenge in sich, und kinetische Energie ect. und die Enthalpie ist einfach ein Mass dafür. Oft ist in der Chemie ein Delta H angegeben. Das ist die Wärmemenge, die frei wird, oder aufgenommen wird, wenn ein System von einem in den anderen Zustand übergeht. Schmilzt zum Beispiel ein Eiswürfel, ... Antwort ansehen

  • Was ist eigentlich PFT (die Chemishe Verbindung)??

    Antwort: also pft steht für perfluorierte tenside. diese stoffe kommen soweit ich informiert bin oft in abwässern aus der textil und lederindustrie vor, und werden nicht abgebaut. Viel weiss ich nicht, ausser dass perfluorierte tenside auch in kleinen Mengen giftig sein können, wobei eine gewisse menge an pft tolerierbar ist für den menschen. Zu hoch darf der pft gehalt aber nicht sein, denn sonst wirds ... Alle Antworten ansehen

  • Ist dimethicone wasserlösslich?

    Antwort: Ich hab vergessen dabei zu schreiben das ich besonders Basimino PEG/PPG-41/3 Aminoethyl PG-Propyl Dimethicone/Hedychium Coronarium/PEG-12 Dimethicone und das Basimino PEG/PPG-41/3 Aminoethyl PG-Propyl Dimethicone/Glutamine /Tyrosine/Leucine/Cysteine/Gycine/Symphytum Offcinale Plantago Major/Triticum Vulgare (wheat) Protein/PEG-12 Dimethicone meine. Vielen DAnk ... Antwort ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!