Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

779031
CAChab
CAChab (Rang: Albert Einstein)

Im CHEMIE Labor: Wie viel Mol hab ich da eigentlich?

Hallöchen,

ich machs mal kurz und kompakt:

Vorliegend ist eine : Saltzsäure 2 M
Gegeben ist : Die Masse von bsp 10,7g
Und natürlich die Molmasse HCl von 36,46 g/mol

Gesucht, und keine Ahnung wie zu finden, ist nun die Stoffmenge n, der HCl in der angegebenen Menge von Säure mit genannter Konzentraion.

Mit n= m/M und c=n/V komm ich gar nicht weiter....

Steh ich auf dem Schlauch? Bitte Schubst mich runter (:

Würde mich riesig freuen!
Schönen Abend noch.

Anzeige

1 Antwort

1051871
Picus48

Picus48

Rang: Albert Einstein (13.451) | chemie (1.521), Labor (36)

55 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.11.2017 23:58)

1

Eine Salzsäure mit der molaren Konzentration 2 M hat ja definitionsgemäß in einem Liter der Lösung (HCl-Gas in Wasser) 2 mol HCL-Gas gelöst. Bei einer molaren Masse von 36,46 g/mol sind das dann

2 mol/L * 36,46 g/mol = 72,92 g/L.

Das ist ja nun eine Volumen-bezogene Konzentrationsangabe, während eine Gewichts-bezogene gesucht wird (in 10,7 g). Um das umzurechnen, braucht es natürlich die Kenntnis der Dichte. Und da die nicht gegeben ist, muss man sie in Tabellen oder sonstwo nachschlagen. Hierzu habe ich den Wert:

D = 1,03 g/cm³ gefunden

Also: 1 L einer 2 M HCl hat die Dichte 1,03 kg/L

Jetzt läßt sich die Massen-bezogene Konzentration berechnen:

c_m = 72,92/1,03 g/kg = 70,80 g/kg

Dann hats in 10,7 g einer 2 M HCl:

m = 70,80 g/kg * 0,0107 g = 0,7575 g HCl-Gas gelöst.

Und diese Masse kann man mit der molaren Masse wieder in die Stofmenge umrechnen.

n = m/M = 0,7575 g/36,46 g/mol = 0,02078 mol

Oder vielleicht etwas eleganter:

10,7 g der 2 M HCl sind 10,388 ml (Dichte 1,03 g/ml)

In 1 ml 2M HCl sind 0,002 mol (tausendste Teil von 1 L)

In 10,388 ml sind dann 20,78 mmol = 0,0278 mol

2 Kommentare

841342
SarahChe
SarahChe

Dem kann ich mich anschliessen. Wer keine Dichtetabelle hat macht manchmal die nicht ganz korrekte Annahme, dass eine verdünnte Lösung (wo 2M aber eigentlich schon drüber ist) in etwa die gleiche Dichte wie Wasser hat, und die kann bei Raumtemperatur auf etwa 1g/ml geschätzt werden. Gerechnet wird damit genau gleich.

779031
CAChab
CAChab

Danke dir für das ausführliche Vorrechnen!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!