Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1034504
veelelos
veelelos (Rang: Albert Einstein11)

Welke Volksweisheiten sind nachweislich falsch? Beispiele gesucht

So manche Sprichwörter und Volksweisheiten sind sehr fragwürdig bis klar falsch, kennst Du gute Beispiele mit Beleg?

Anzeige

6 Antworten

977028
rrrennschnecke

rrrennschnecke

Rang: Mileva Einstein17 (225.383) | fehler (22)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.11.2017 07:20)

1

Alles, was abergläubisch ist...>>den Teufel an die Wand malen<< bringt kein Unglück...man beschwört nichts hervor.

Passiert dennoch was Blödes, ist das Zufall.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1081291
Grautier35

Grautier35

Rang: Master (1.210)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.11.2017 07:18)

2

Morgenstund' hat Gold im MUnd. :-)

Die besten Ideen und Entscheidungen fallen nachts.


Ergänzung vom 24.11.2017 07:21:

Yesterday der Beatles entstand um 2H nachts.

3 Kommentare

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

G a n z streng genommen ist das ja auch irgendwie morgens :)

1081291
Grautier35
Grautier35

Bis auf die Tatsache, daß McCartney um 2H aufgewacht ist und komponierte.

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Naja, ich stelle mir auch nicht selten 03.00 Uhr in der Früh den Wecker, um vor 06.00 Uhr noch meine Ausarbeitungen zu machen.
Das ist für mich einfach schon morgens nach 5h Schlaf.
Aber für einen Musiker begann da vermutlich tatsächlich erst die Nachtruhe :)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Albert Einstein (22.040) | fehler (7)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.11.2017 07:21)

3

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass der Spinat ohne Ende Eisenlieferant ist.
Und alles nur wegen einer verrutschten Dezimalstelle.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein23 (303.100) | fehler (54)

34 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.11.2017 07:43)

4

-Jeder ist seines Glückes Schmied - falsch und unsozial -
"Jeder ist seines Glückes Schmied." Das hören wir oft und sagen es vielleicht auch selbst oft. Fast könnte man diese Weisheit als ein liberales, gut bürgerliches Credo bezeichnen: Du bist selbst verantwortlich dafür, dein Schicksal in die Hand zu nehmen, dein Glück zu gestalten.

Aber diese Weisheit steht im Verdacht, ideologisch zu sein. Mit Recht. Wie nun? Ist etwa nicht jeder für sich und sein Glück verantwortlich? Das kommt darauf an, was man unter Verantwortung versteht. Rückblickend verwendet, kommt sie schnell als eine falsche Schuldzuschreibung daher.

Der Rollstuhlfahrer beispielsweise, der seit einem Unfall behindert ist, wird doch wohl etwas falsch gemacht, sein Glück eben nicht richtig geschmiedet haben -

http://www.deutschlandfunkkultur.de/ kopieren

2 Kommentare

1034504
veelelos
veelelos

Es soll auch Rollstuhlfahrer geben, die erst mit dem Unfall den Weg ins Glück fanden und die Kunst entwickelten, sich damit abzufinden und dennoch weiter zu machen. Andere gerieten ins Jammern und Wehklagen und Resignation.
Wohl eine Persönlichkeits - Eigenschaft, die mit dem Schicksal weniger zusammenhängt.

832593
Mediator
Mediator

- Ja, natürlich - es wird immer Menschen geben, die nach einem schwerwiegenden Unfall einen Neuanfang gut bis sehr gut hinbekommen,
es gibt aber auch die die dann mit ihrem Schicksal hardern -

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1051441
Eye-Q-atcher

Eye-Q-atcher

Rang: Mileva Einstein4 (59.317) | fehler (26)

36 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.11.2017 07:45)

5

Falsch bzw. übertrieben finde ich:

"Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht."

Das ist,
gerade bei Kindern mit ihrer (noch) blühenden Phantasie
und auch ihren anfangs tatsächlich noch nicht ausgebildeten Vermögen, Fiktion und Realität immer unterscheiden zu können,
fatal.


Ergänzung vom 24.11.2017 07:47:

"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold."

ist oft wahr, ebenso oft aber auch völlig daneben:

Schweigen in manchen Situationen kann im Extremfall sogar ein Verbrechen sein, zumindest moralisch verwerflich.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1038603
Felis_Atrox

Felis_Atrox

Rang: Albert Einstein (17.519) | fehler (13)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (24.11.2017 13:05)

6

„Buchen sollst Du suchen, Eichen sollst Du weichen“

Richtig und gleichzeitig falsch. Grundsätzlich sollte man ALLE freistehenden Bäume meiden. Lieber freies Feld als Baum. Allerdings haben Buchen eine glatte Rinde, die Energie des Blitzes wird schnell in den Boden abgeführt. Bei derrauhen Eichenrinde wird die Energie "verwirbelt", die Energie des Blitzes trifft im Baum selbst auf Widerstand. Daher sieht man mehr "Blitzeichen" als "Blitzbuchen".

Wer aber jemals erlebt hat, wie ein Blitz in einen Baum einschlägt (ich habe mal ca 10 Meter von so einem Baum entfernt gestanden. Der Baum ist regelrecht explodiert!), wird Bäume beim Gewitter meiden, wie der Teufel das Weihwasser.

"Heiße Zitrone hilft gegen Erkältung." Angeblich wegen dem Vitamin C. Warum aber dann heiß? Hitze macht bei Zitronen nur Eines: Das Vitamin C kaputt.

„Wein auf Bier, das rat' ich dir. Aber Bier auf Wein, das lass' sein“. Wenn schon, dann generell nur eine Sorte Alk. Durcheinander ist nie gut, egal wie die Reihenfolge ist und welcher Alk das ist. Wer schon mal einen Kneipenzug durch Kölner Kneipen mit unterschiedlichen Sorten Kölsch hinter sich hat, weiß dass. Muss ich aus eigener Erfahrung DRINGEND von abraten!

"Scherben bringen Glück." Unfug. Aberglaube aus dem Mittelalter.

"Wie der Vater so der Sohn." Mag oft stimmen, ist aber zu pauschal.

"Wer nicht hören will, muss fühlen." Eine schlechte Entschuldigung dafür, seine Kinder zu schlagen, zB.

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr." Unsinn. Auch Alte Leute können noch Neues lernen.

"Lügen haben kurze Beine." Unfug.

"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold." Zu pauschal. Für dummes Geschwätz korrekt.

"Hunde, die bellen, beißen nicht." Naja, zumindest nicht gleichzeitig. Erst Bellen, dann beißen.

"alles Gute kommt von oben." Völliger Blödsinn. Rechtfertigung für die Existenz von Adel, Obrigkeiten, Regierungen, Verwaltungen, und deren Anspruch, die alleinseligmachende Wahrheit zu besitzen. "Wir wissen besser, was gut für dich ist, als du selber."

"Angriff ist die beste Verteidigung." Definitiv falsch.

"aus Fehlern wird man klug." Wunschdenken. "Die Fehler der Vergangenheit sind nicht dazu da um aus ihnen zu lernen, sondern um sie zu wiederholen."

"der Klügere gibt nach." Aus dem Zusammenhang gerissen und völlig verfälscht. Ein schlechter Ratschlag. „Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.“ Marie von Ebner-Eschenbach

"der Mensch denkt, Gott lenkt." Eine Entschuldigung dafür, eigene Fehler und eigenes Versagen auf Jemanden abzuschieben, den man nicht verantwortlich machen kann. Auch als eine "Drohung" von Mächtigen: "Denken bringt nix! Überlass das ruhig uns, wir wissen, was Besser für dich ist!"

"Schuster, bleib bei deinem Leisten." Befehl zur Obrigkeitshörigkeit. Und : "Klappe halten! / Wir wissen besser was du kannst. "

"so wie die Nase eines Mannes, so auch sein Johannes." Falsch. Seit der Präsidentschaftswahl in den USA wissen wir, das man von der Größe der HÄNDE auf die Größe des "Johannes" schließen kann. ;-)

"stille Wasser gründen tief." Stille Wasser (Menschen) sind oft deswegen still, weil sie Nichts zu sagen haben. Obwohl dank Internet und Social Media die Zahl derer, die was sagen, ohne Ahnung zu haben, stetig steigt.

"unter den Blinden ist der Einäugige König." Unfug. Blinde sehen Nichts, daran ändert auch der Einäugige nicht. Auch im übertragenen Sinn. Der "Sehende" wird beneidet, verachtet, oder als Lügner beschimpft.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!