Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1084689
Moegie
Moegie (Rang: Einsteiger)

Wer Liebt der wird zwangsläufig leiden.Zwei völlig unterschiedliche Gefühle und Empfindungen. Wann nahm diese eigentlich nicht zueinanderpassende schmerzliche Kombination ihren traurigen Anfang ?

Wo findet man wirklich zufriedenstellende Antworten zu diesem frustrierenden Dilemma ?

Anzeige

4 Antworten

461510
rettosch

rettosch

Rang: Albert Einstein (23.731) | liebe (49), Leid (7)

119 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.12.2017 01:45)

1

Nur auf Grund der Liebe ist Leiden möglich. Leid ist immer in dieser höheren Perspektive zu sehen. Am Leid wächst auch der Mensch. Leid ist damit die Leiter, die aus dieser Welt hinausführen hilft. Leid ist damit Chance für den Menschen. Und außerdem, es gibt nach diesen Perspektiven keineswegs nur Leid. Das zeigt, dass dieses Leid auf dieser Welt ein vorübergehendes Phänomen ist, das im Jenseits nicht mehr zu erwarten ist, weil es dort - nicht mehr nur vorübergehend - sondern endgültig fehlt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein10 (135.377) | liebe (281), Leid (5)

39 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.12.2017 00:25)

2

Schon vor der Menschheit — liebende Tiere leiden ebenso, sei es unter dem Partner, sei es unter dem Umstand, dass ein Konkurrent das Rennen gemacht hat.
So bald Gefühle im Bewusstsein möglich sind, ist Leiden dies auch.


Ergänzung vom 06.12.2017 00:26:

Übrigens: So unterschiedlich finde ich liebe und Leiden nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1072063
KleinerDrache

KleinerDrache

Rang: Albert Einstein2 (26.874) | liebe (37)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.12.2017 02:58)

3

Es gibt 4 Varianten was wir unter einem Wort abtun. Normal sollte es drei verschiedene Wörter geben. Körperliche Liebe (Sex, Beziehung), Geistige Liebe (Freundschaft), Seelische Liebe (Gottesliebe), Familie (Liebe der Mutter z.B.).

Das was meist unter "wer liebt muss leiden" abgetan wird, ist normal nur der Körperliche Part. Die anderen 3 entbehren jeder Logik warum man da leiden sollte.

Grund für das Beziehungs-Liebe Leiden ist, dass dort körpereigene Drogen im Spiel sind, die von der Evolution dazu gedacht sind, damit mehr Sex und mehr Kinder entstehen. Diese Drogen lassen nach, und evtl. bei einem Partner eher als beim anderen. Und im Endeffekt ist es wie mit wirklichen Drogen. Es kommt dann sowas wie "Entzug".

Wann soll das also angefangen haben. Von Anfang an. Also also der Mensch noch eher als Affe durchging, war das schon so.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein23 (304.382) | liebe (635), Leid (9)

12 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.12.2017 11:40)

4

- Es gibt keine Liebe ohne Leiden;
aber Leiden ohne Liebe - und das seit Beginn der Menschheit - wann auch
immer das war -

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1074347
aufeinpaarWorte
aufeinpaarWorte

..... es ist logisch, treffen unterschiedliche Energieströme aufeinander, dass Reibung entsteht, diese Reibung (z.T. gehemmter oder abgewandelter Energiefluss) erzeugt das Chaos und somit in der Neuformation das Leiden.
Nicht nur bei Mensch und Tier, sondern auch in der Evolution der Natur

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • was ist eigentlich EMO?

    Antwort: hey, das sind emos :ihre merkmale :!! Bei der politisch inkorrekten Randgruppe der Emos handelt es sich um ein paar heruntergekommene Teenager, die sich kein Shampoo leisten können. Außerdem schließen sie sich selbst von allem aus, da niemand Emos leiden kann; besonders unbeliebt sind sie bei alternativen Jugendlichen, zu denen sie sich interessanterweise zählen. Diesen Verlust versuchen sie ... Alle Antworten ansehen

  • Definition Tierleid und Abgrenzung zu Schmerz

    Antwort: Tierleid wird von Tierschützern und Tierrechtlern vielfach verwendet als feststehender Ausdruck. Ist sogar rechtlich definiert: Unterschied zur Tierquälerei: keine Schmerzen zufügen genaueres siehe unten Zentrale Grundlage im ethisch ausgerichteten Tierschutzgesetz ist der Begriff des Leidens (§2). Der Straftatbestand des §17 Nr.2b TierSchG (»Tierquälerei«) ist durch eine Tierhaltungsform ... Antwort ansehen

  • Warum darf ich nur Leid erleben?

    Antwort: Es gibt so was wie ein fremdbild - das ist die Einschätzung von anderen Leuten zu der eigenen Person. Und es gibt das sogenannte Selbstbild - das umfasst die Aspekte, wie sich ein Mensch selbst sieht. Es ist ganz üblich, dass das Selbstbild, was man von sich hat, schlechter ist als ds Fremdbild, denn schließlich kennt mna all seine Macken ganz genau und versucht, diese nach aussen hin zu verbergen. Aber ... Alle Antworten ansehen

  • Ich suche gute Gedichte oder Sprüche um einem um einem zu sagen, dass es mir Leid tut. Wo find ich sowas?

    Antwort: an besten in dir selber. dann kommt es ehrlich raus. alles andere kann als "an den haaren nerbeigezogen" empfunden werden. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!