Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1081877
jacob-
jacob- (Rang: Student)

Eine Frage zu Krediten

steigern sich die Kreditzinsen bei steigenden Kreditschulden, oder sind die Kreditzinsen gleichbleibend, unabhängig davon wie viele Kreditschulden bestehen? Wenn ich auf der einen Kreditkarte -1000 Euro habe und auf der anderen -400. Meine Frage ist die, wenn ich noch mehr Kredit aufnehmen möchte, macht es dann einen Unterschied welche ich von den Karten belaste? Wenn ich noch eine dritte Kreditkarte hätte die bei 0 ist, und ich diese Karte stattdessen belasen würde, hätte ich dann weniger Kreditzinsen wie wenn ich die Kreditkarte mit -1000 oder -300 belasten würde, oder macht das keinen Unterschied? Also es geht nur darum ob es Zinsunterschiede macht und diese Zinsen steigerbar sind oder ob es ein fester Wert ist der gleichbleibend ist unabhängig davon wie hoch die Kartenbelastung ist.

Anzeige

4 Antworten

1068777
tenno5034

tenno5034

Rang: Albert Einstein (21.889) | banken (12), Mathematik (9)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.12.2017 08:25)

1

Zins ist eine Schuld. Die Gesamtschuld nimmt mit Anrechnung des Zinses an die Grundschuld zu. Das ist der sog. Zinseszins. Man verzinst den Zins zusätzlich zur Schuld, welche dann stetig steigt. Steigt die Gesamtschuld, steigt auch der geschuldete Zins im Verhältnis zur Gesamtschuld.
Es gibt aber auch andere Zinsabsprachen. Lineare beispielsweise werden bei Leasing häufig angewandt, weil nicht der monetäre Betragt sich verändert, sondern der geschuldete Betrag mit der Fahrleistung gekoppelt ist; man zahlt also mehr (Zins), wenn man über die vereinbarte Km-Leistung fährt.
Bei der Kreditkarte spürst Du den Zinseszins kaum, denn die sperren dir die Karte, bevor für dich eine spürbare Kumulierung von Zins und Schuld entsteht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1040529
spelman

spelman

Rang: Albert Einstein (21.327) | Mathematik (69), banken (5)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.12.2017 08:43)

2

Der Zinssatz ist bei allen mir bekannten Karten konstant. Es macht daher keinen Unterschied, ob Du den Kredit einer Karte weiter erhöhst, oder eine andere Karte belastest - natürlich können Karten verschiedener Anbieter verschiedene Zinssätze haben.

Aber Vorsicht: es gibt deutlich günstigere Möglichkeiten, einen Kredit aufzunehmen als über eine Kreditkarte!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein2 (35.079) | Mathematik (43), banken (22)

46 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.12.2017 09:00)

3

Ja, sie werden immer höher angesetzt, je mehr Kredite man benötigt!
Ausserdem können die Kreditverleiher mit einem Blick in die Schufa sofort
erkennen, ob man verschuldet ist und welche Sicherheiten man hat!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein23 (304.382) | banken (89), Mathematik (80)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.12.2017 11:06)

4

- ich enke mal Du hast eine Zinsfestschreibung für einen bestimmten Zeitraum
und für einen bestimmten Betrag vereinbart - ändert sich da etwas, etwa der
Kreditbetrag wird von der Bank neu festgelegt -

- einer meiner Ausbilder hatte mir mal als Rat mitgegeben

- vermeide regelmäßig wiederkehrende Ausgaben, insbesondere
Miete und Zinsen - Daran habe ich mich gehalten -

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

Ausserdem können die Kreditverleiher mit einem Blick in die Schufa sofort
erkennen, ob man verschuldet ist und welche Sicherheiten man hat!........

die schufa erkennt zahlungsverzug - und ausfall. sie erkennt nicht Sicherheiten. Nur Konten, aber nicht ob jemand vermögend ist oder wieviel auf dem konto ist.

410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

Kreditkarte hat erst mal mit Kredit nix zu tun. Sie dient der gesammelten, bargeldlosen Bezahlung.

Gleicht man das Konto nicht aus , werden Zinsen fällig.
Das ist dann ein "Kredit" , die Schulden , die man hat.


es kann staffelungen geben : ab Betrag X erhöhen sich die Zinsen.

sollten die Zinsen bei zwei verschiedenen Kreditkarten unterschiedlich sein, welche nimmt man dann wohl ?


Wer das System Kreditkarte nicht versteht und es mit Kredit verwechselt, sollte diese Karten meiden.

1068777
tenno5034
tenno5034

@BA: eine KK hat sogar sehr viel mit Kredit zu tun! Sie heisst nicht bloss so, sondern der Kartenherausgeber gibt dem Kartenbesitzer für die Dauer vom Kauf des Produkts bis zur Begleichung der Rechnung, welche der Kartenherausgeber dem Karteninhaber stellt, Kredit. Der Kredit stellt eine Schuld dar und wird verzinst. Die Alternative wäre ein Bargeschäft, Ware oder Dienstleistung gegen Bares.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!