Anzeige

Neueste Antworten

1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke (Rang: Albert Einstein12)

"Was sich neckt das liebt sich" kennt man ja. Stimmt das wirklich oder ist das nur so eine Redensart ? Was genau muss man sich überhaupt unter dem Begriff necken vorstellen und woher kommt er ?

Anzeige

5 Antworten

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein23 (304.727) | herkunft und bedeutung (118), sprüche und redewendungen (80), Wahrheitsgehalt (14)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.12.2017 07:23)

1

- meist liebevoll mit jemandem seinen Spaß machen; auch flachsen, also
spaßigen Unsinn reden -

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1070607
zaesar-1

zaesar-1

Rang: Albert Einstein (20.782) | herkunft und bedeutung (18), sprüche und redewendungen (7)

35 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.12.2017 07:51)

2

Für mich ist es so .
Man neckt , ärgert sich liebevoll und wartet regelrecht auf die Reaktion des Gegenüber .

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

33596
gretchen1843

gretchen1843

Rang: Mileva Einstein8 (106.185) | herkunft und bedeutung (18), necken (11)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (09.12.2017 10:56)

3

Neckereien sind harmlose Scherze, in meiner Kindheit z.B. das Ziehen an den Zöpfen o.ä. Gern hat das bei mir ein Junge gemacht, der ein Auge auf mich geworfen hatte. :-) Ich wusste das und war deshalb auch nicht böse. Im Gegenteil, manchmal bin ich (damals) ein bisschen rot geworden.
Heute ist das nicht anders. Mein Nachbar liebt mich nicht, aber er hat mich sehr gern. Wenn er mir morgens die Post bringt, sagt er manchmal: "Wir können wieder umziehen." Dann weiß ich, es lag lediglich wieder die Werbung einer Umzugsfirma im Kasten. Oder er sagt: "Ich habe schon den LKW bestellt", ehe er mit mir zum Einkaufen fährt. Das ist eben auch Neckerei, weil ich oft viel einkaufe. :-)
Alles harmlose Sachen, die dem anderen Menschen niemals schaden und ihn auch nicht kränken.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

444476
Fredlowsky

Fredlowsky

Rang: Albert Einstein5 (72.816) | herkunft und bedeutung (124), sprüche und redewendungen (105)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (09.12.2017 17:06)

4

Es ist nur dann als Liebe verstanden werden, wenn das Necken nicht zum Provozieren und Höhnen ausartet.

Diese Gefahr ist gegeben, wenn diese Neckerei zu oft und immer nur von einer Seite stattfindet!

Auch kommt es auf die Themen an und auch den Zeitpunkt, denn wenn die geneckte Person in Stress ist und der Grund des Neckens schon ohne Necken verärgert, dann kann das Necken Auslöser sein um die Liebe einzufrieren zu lassen.

Also stimmt dieser Spruch nur bedingt!

Ich glaube die Herkunft dieses Spruches ist nur als Abschwächung der Neckerei entstanden damit es nicht als versteckter realer Vorwand verstanden wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Albert Einstein (23.700) | herkunft und bedeutung (12)

93 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.12.2017 08:49)

5

nẹ·cken
Verb [mit OBJ] (jmd. neckt jmdn./ein Tier)

jmdn. oder ein Tier auf freundschaftliche Weise etwas ärgern, ohne ihn/es aber richtig wütend zu machen.
"Man neckt sie mit ihrer neuen Frisur."

Kann man so weiter geben (www.google.de)

"Warst du beim Frisör?" - (stolz) JA.
"Bist aber nicht dran gekommen - oder?"

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1081623
Tabgha
Tabgha

- was sich liebt, das neckt sich - also umgekehrt.
Jo, wie Mediator es schon richtig schreibt (kennt sich wohl aus - lach) - rumflachsen - spassig sein.
Auf spasige Art rumflirten, könnte man auch sagen...

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!