Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

712373
Wildchild666
Wildchild666 (Rang: Galileo Galilei)

Frage zur Impressumspflicht

Eine Freundin hat eine Firma, welche auch Online präsent ist. Es handelt sich allerdings nicht um einen Onlineshop, man kann dort nur Kollektionen und den aktuellen Katalog ordnern, und sich informieren.

Es gibt sowohl eine "Impressum"-Schaltfläche als auch einen Datenschutzreiter. Beide führen ins nichts. Meine erste Frage: Was kann einer Firma im sclimmsten Fall passieren, wenn sie die Impressumspflicht nicht einhält? Bei Datenschutz vermute ich eigentlich irgendeinen Hinweis zu gespeicherten Cookies. Muss auch das gewährleistet sein? Gibt es hierfür "Standartklauseln"?
Und: Wer muss denn nun im Impressum stehen? Der Firmeninhaber, mit Anschrift? Bitte klärt mich mal auf, sie nimmt das nämlich alles nicht so ernst, befürchte ich.
Danke!

Anzeige

2 Antworten

341649
d-nic

d-nic

Rang: Albert Einstein2 (33.653) | recht (198), impressum (20), online (12)

15 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (10.12.2017 12:51)

1

Die Impressumspflicht enthält zumindest Name, Anschrift, Telefonnummer des Betreibers. Darüber hinaus eine schnelle Möglichkeit zur digitalen Kontaktaufnahme (E-Mail-Adresse, Kontakt-Formular). Bei eingetragenen Gesellschaften auch Handelsregister-Nummer, Eintragungs-Nummer in Berufsverbänden etc. Die korrekte Angabe der Rechtsform (GmbH, PartG, Verein, GbR etc.) sowie die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer oder entsprechende andere Identifikationsnummer.
Auch bei E-Mail-Verkehr muss eine Signatur (E-Mail-Impressum) enthalten sein, die alle im Impressum notwendigen Angaben auch darstellt. Oft wird vergessen, beispielsweise bei einer GmbH die Namen der Geschäftsführer anzuführen. Das ist aber Pflicht.
Für Datenschutz-Erklärungen gibt es viele Vorlagen. Natürlich müssen auch Cookies behandelt sein, sofern sie im Internet-Angebot genutzt werden, doch grundlegende Angaben wie die Versicherung, dass Daten und Informationen nicht an Dritte weitergeleitet werden sowie entsprechende Schutzmaßnahmen bei der Übermittlung von persönlichen Daten (Passwort-Schutz etc.) müssen dort detailliert beschrieben sein.
Die Einhaltung der Impressums-Pflicht ist nicht nur wegen eventueller Strafen wichtig, sondern auch um den Kundenkreis zu erweitern. Ernst zu nehmende Geschäftspartner gehen keine Verträge ein, wenn Impressum und/oder E-Mail-Verkehr nicht ordnungsgemäß gestaltet sind. Auch ich als Privatmann bestelle keine Ware bei einem Internet-Anbieter, dessen Impressum nicht vollständig oder gar nicht vorhanden ist. E-Mails ohne konkrete Darstellung des potenziellen Geschäftspartners werden gelöscht. Man schadet sich immer selbst, wenn man in dieser Hinsicht schludrig ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
67683
Dimma653

Dimma653

Rang: Albert Einstein21 (275.210) | recht (914), Firma (159), online (110)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (10.12.2017 01:04)

2

https://www.e-recht24.de/artikel/datensch utz/209.html kopieren
Hier sind schöne Antworten dazu.....
Denn es gibt verkappte Anwälte die Abmahnvereine gegründet haben, um "dumme Neulinge" abzuzocken....
Von mir wollten sie auch über 2000€ haben, aber mein Anwalt war besser....

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Gilt die Impressumspflicht Weltweit oder nur in Deutschland ? Bzw in welchem Land gilt die Impressumspflicht nicht ?

    Antwort: Die Impressumspflicht gilt in vielen weniger kultivierten Ländern und einigen in anderen Kulturen nicht. (Bsp. naher Osten, Russland, Afrika etc.) deshalb ist es so beliebt Server dort aufzustellen (bsp. ***.to Server in Tongo oder ***.ru Server in Russland) In den USA gilt sie theoretisch auch aber die Strafen bei nichteinhalten sind so gerigfügig dass sich kaum einer dran hält und außerdem ... Antwort ansehen

  • Impressumspflicht???

    Antwort: Wenn sie in irgendeiner Form gewerblich ist (du verkaufst etwas, bietest deine Dienste an oder hast Werbung laufen), du also auf irgendeine Art und Weise dafür sorgt, dass du Geld verdienst. Wenn deine Seite meinungsbildend ist. Falls du also nicht nur über deine letzte Bergwanderung berichtest, sondern durch deine Auslassungen zu einem Thema auf gewisse Weise zur 'Stimmungsmache' beiträgst. ... Alle Antworten ansehen

  • impressumspflicht Geschäftsadresse Postfach möglich?

    Antwort: Es ist die vollständige Adresse vorgeschrieben. Ein Postfach allein genügt nicht, kann aber sicher zusätzlich genannt werden. Mehr infos in folgender sehr guter FAQ Liste: http://haerting.de/de/3_lawraw/faqs/faq_webimpressum.php Gruss, ICY ... Antwort ansehen

  • Muss ich unbedingt eine Firma haben um einen Online-Shop zu betreiben?

    Antwort: Bei einem Einkommen bis 2000 € im Jahr braust Du kein Gewerbe, alles was darüber ist wohl. Du kannst natürlich 3000 € einnehmen wenn Deine Kosten wie Ebaygebühren Anschaffungskosten Port u.s.w. also Deine gesamten Ausgaben 1000 € oder mehr, in diesem Fall währen, hast Du ein reines Einkommen von 2000 €. Da brauchst Du das also auch nicht anmelden. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!