Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1030662
Allie
Allie (Rang: Nobelpreisträgerin)

"Künstler sind anfällig für psych. Krankheiten."

"Künstler sind anfällig für psych. Krankheiten.", so die Aussage meiner Freundin
My-Linh. Natürlich trifft es nicht auf jeden zu & ist in diesem Fall allgemein gehalten.

[1] Welche (wissenschaftl.) Belege gibt es dazu?

[2] Wen könnte man hier als Beispiel anführen?

- Mir fiele da R. Schumann ein.

Anzeige

19 Antworten

1073919
Mastermind69

Mastermind69

Rang: Albert Einstein2 (25.711) | Psychologie (76), musik (57), Kunst (19)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:21)

1

Ebenso wie gelangweilte Hausfrauen, gemobbte Schüler, ausgebrannte Manager ... und Otto Normalbürger u die Ecke.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
841592
sofia4711

sofia4711

Rang: Mileva Einstein6 (76.665) | Psychologie (2.369), musik (308), Kunst (86)

26 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:31)

2

Es könnte ja auch genau umgekehrt sein.

Ein Mensch, der sich seiner Probleme und/oder Depressionen bewusst ist, könnte z. B. sich etwas von der Seele schreiben, malen oder ähnliches.

Probleme der Psyche betreffen alle Berufe, Schichten und Altersgruppen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1067206
Alkibiades

Alkibiades

Rang: Albert Einstein2 (37.795) | Psychologie (169), musik (101), Kunst (21)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:14)

3

Nicht mehr als andere auch.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

887669
DOZO

DOZO

Rang: Albert Einstein5 (65.255) | Psychologie (590), musik (132), Kunst (88)

17 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:22)

4

Ich kenne keine Belege für diese Behauptung. Ich glaube eher, dass ein psychisch kranker Mensch durch künstlerische Beschäftigung geheilt werden kann.

1 Kommentar

1030662
Allie
Allie

Ich gelte offiziell noch nicht als psych. Krank, mal sehen, wie das erste Gespräch am Mittwoch verläuft ... Wie heißt es so schön: "Troppi cuochi guastano la cucina."
Aber Freunde sind derselben Auffassung, dass Kunst durchaus eine heilende Wirkung haben kann (, daher sollte ich das Angebot aus Schottland auch annehmen.)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
1071367
Kleidchen

Kleidchen

Rang: Mileva Einstein (22.047) | Psychologie (69), Kunst (20), musik (18)

65 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 13:10)

5

In einer Umgebung, die mit der eigenen Kreativität und oft damit verbundener Unkonformität nicht umgehen kann, kann ein Künstler leicht als skurril oder verschroben, gerne auch als verrückt angesehen werden.
Das sagt m.E. sehr viel über den Konformitätsdruck der Gesellschaft aus und weniger über den Künstler.
Trotzdem kann es zu Friktionen zwischen Gesellschaft und Künstler kommen, bei dem ein Künstler vielleicht schneller scheitert als die Gesellschaft.
Besonders, wenn wirtschaftliche Zwänge Künstler zu Zugeständnissen zwingen, die an den Kern ihrer Überzeugung gehen.
Ich weiß nicht, wie man die belastbar die in der Frage implizierte These belegen könnte, fände das aber interessant in Verbindung mit den o.a. Thesen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1030675
Mike6969

Mike6969

Rang: Albert Einstein2 (28.773) | Psychologie (152), musik (69), erkrankungen (6)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:12)

6

Bei manchen Kunstwerken fragt man sich wirklich, ob da ein Psychopath am Werk war, besonders wenn man auch noch die Erklärungen hört, was der Künstler damit zum Ausdruck bringen will. Aber das sind dann gerade die Werke, die für sechs- oder gar siebenstellige Summen versteigert werden.

1 Kommentar

410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

moderne kunst erschließt sich nicht sofort beim betrachten. dazu muß man sich mit der bildenden kunst auseinandersetzen und auch am ball bleiben.

die künstler sind deswegen keine psychopathen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein23 (305.056) | Psychologie (2.475), musik (330), Kunst (113)

27 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:32)

7

- nein, nicht mehr als andere Menschen auch -
- Klaus Kinski - da waren drei Tage Psychiatrie offenbar nicht ausreichend -
Kinski befand sich im Jahr 1950 für drei Tage in psychiatrischer Behandlung in der Berliner Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik -

quelle teilw.: https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Kinsk i kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1068777
tenno5034

tenno5034

Rang: Albert Einstein (22.055) | Psychologie (226), musik (97), Kunst (8)

53 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:57)

8

Die Quelle ihrer Aussage müsste Dir deine Freundin My-Linh geben. Unsereiner hat hierzu eine Belege finden können.
Ich glaube, sie unterliegt einem klassischen, aber nichts desto trotz falschen Jump-to-Conclusion: "Künstler sind sensibler, als andere Menschen. Sensible Menschen nehmen alles tragischer und leiden schneller unter Belastungsstörungen".

Künstler, ich sage mal Kreativschaffende, sind von ihrer Persönlichkeit nicht mehr oder wenier stressresistent, anfällig für Überforderung oder konfliktunfähiger, als andere Berufsgruppen in beruflicher Selbständigkeit.

Ein Merkmal ist allerdings die berufliche Selbständigkeit. Diese führt in Kreisen, in welchen die Personen in Klein- oder Kleinstfirmen, Einzelunternehmungen etc. tätig sind, sehr viel schneller zu Belastungsstörungen, als in Berufsgruppen, die als Angestellte ihr Dasein fristen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

988999
Haenschenklein

Haenschenklein

Rang: Albert Einstein2 (36.330) | musik (387), Psychologie (157), Kunst (85)

69 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 13:14)

9

Grade R. Schumanns geistige Erkrankung hatte wohl ein einen klaren Ursprung in dessen Syphilis Erkrankung! Ist deshalb kein gutes Beispiel.

Dass Künstler, oder künstlerisch tätige Menschen sensibler sind als andere Menschen, liegt auf der Hand. Wenn man aber sensibel ist, ist man auch empfänglicher für Schmähungen und andere Einflüsse, die solch einen sensiblen Menschen auch leichter krank machen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

635289
BigBoy1xy

BigBoy1xy

Rang: Albert Einstein14 (184.307) | musik (283), Psychologie (244), Kunst (42)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:16)

10

Ich habe mal eine Liste berühmter Schriftsteller gesehen,etwa die Hälfte ist "in geistiger Umnachtung"gestorben.Heutztage hat jeder der kein 0815 Mensch ist angeblich eine Psychische Erkrankung,geh mal zu einem Psychiaterund erzähle ein bisschen was du die ganze Woche machst,was du denkst und fühlst,dann verorndet der garantiert eine Therapie oder Psychopharmaka.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1037188
Danilo-aus-Marzahn

Danilo-aus-Marzahn

Rang: Albert Einstein2 (30.763) | musik (112), Psychologie (36), Kunst (9)

48 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:53)

11

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

235906
Zauberzahnfee

Zauberzahnfee

Rang: Mileva Einstein16 (211.803) | Psychologie (5.436), musik (832), Kunst (176)

87 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 13:32)

12

Ich gehe da mal so dran:
Gerade in dem Buch : Irre wir behandeln die Falschen wird aufgezeigt das gerade Künstler bevor Sie Ihre großen Werke machen in so ein tiefes Loch fallen das Sie nachher aus diesem gestärkt hervor gehen.
Ob jetzt Herr Immendorff dazu gehört kann ich nicht beurteilen, fest steht nur durch seine Krankheit und den Tod vor Augen hat er dies auch in seinen Bildern ausgedrückt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1072633
FlyingFellini

FlyingFellini

Rang: Einsteigerin (180)

100 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 13:44)

13

Ich denke auch, dass es eher andersherum ist. Personen, die sich - vereinfacht gesagt - unwohl fühlen, suchen Ausdrucksmöglichkeiten und landen so bei der Kunst.
Ich denke die Produktionsbedingungen sind da auch nicht zu verachten, wirtschaftlicher Druck führt schnell zu Stress und Ängsten.


Ergänzung vom 11.12.2017 13:51:

Ich habe noch einen Artikel angehängt, der das ganze bestätigt

1. Guter Artikel dazu kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein10 (135.726) | Psychologie (1.209), musik (563), Kunst (233)

30 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 12:35)

3

Man könnte besser formulieren: Psychisch Kranke können sich oft nur künstlerisch ausdrücken — alles andere würde überhaupt nicht verstanden (ob doe Kunst verstanden wird stelle ich mal dahin.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1076499
gilgamesch4711

gilgamesch4711

Rang: Doktor (3.042) | Psychologie (37), musik (8)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 14:07)

4

Ganz erstajnlich; Schumann machte eine Schizo Phaser durch. Mach dir nix vor; treffen kann das jeden. Auch dich. Eine furchtbare Frage, die Klein Hänschen nie stellt

" Mammii; kann man auch mit ' aufenen ' Augen träumen, wenn man draußen rum läuft? "
" Ja Klein HJänschen; aber das ist eine Krankheit. Die nennt man Schizofrenie. "

Schumann hörte auf seinem Trip ausführliche Partituren - meines Wissens hat er sie aufgeschrieben. Im Hörfunk meldeten sie, Schumann hatte diee Wahnvorstellung, Beethovens " unsterbliche Seele " habe ihm diese Melodien aus dem Jenseits zu gefunkt.


Ergänzung vom 11.12.2017 14:43:

Mach dich mal schlau über den Kabarettisten ===> Gerhart Polt. eines seiner Haupttemen: Rassismus. ===> Fredl Fesl sagt ja

" mir Bayern keen kaan Rassenhass. "

Was mir bei Polt so ausnehmend gut gefällt. Der fordert jetzt nicht eine abstrakte politische Korrektheit ein, bei der sowieso nur jeder vor lauter Bemühtsein über die eigenen Füße fällt. also Polt hat sich aus dem Katalog ein Thaimädchen bestellt, My Linh ( Deshalb auch schreibe ich diese Ergänzung ) die er dem Zuschauer praktisch vorfühjrt wie eine Erwerbung; ein Objekt.
( Polts Drehbücher sind erhältlichj in jeder Volksbücherei. )

My Linh ist zwar mit " Polt " verheiratet, versteht aber als Thaimädchen kein Wort Deutsch.

" Jetz geh aamal da herüber und hol den Katalog, wo du herinnen warst. "

Polt preist seine Erwerbung an gegenüber dem Zuschauer:

" Der Asiate schmutzt nicht ( lächelt gequält ) Und manchmal hört man's ganz leis so wie aa Mäuserl; weil das is SIE. "

einer meiner intimen Bekannten war " Elia " aus Maiduguri ( Nigeria ) , Assistent bei ===> Walter Greiner. Gerade im Zitalter des ISIS beansprucht elia ein Interesse an und für sich; soll ich dir seine Geschichte erzählen?
Polt muss ihn gekannt haben, obwohl Polts Domizil ja München ist und Greiner ein Frankfurter. Bei Polt mutiert Elia zum " Ne ger Tschabobo " ; der einschlägige Sketch ist verlegt an den Frühstückstisch der Familie, bei der tschabobo zur Untermiete wohnt.
Als sich der Herr des Hauses bei Tschabobo erkundigt, gibt dieser an, er sei Doktorand bei Greiner ( und nennt auch das Tema von elias Original Dissertation. )
Hiern entsteht die Beklemmung dadurch, dass der Herr des Hauses teoretische Physik nicht blickt:

" Der Ne ger ist doch ein guter Trommler. Herr Tschabobo holen ' s doch mal die Trommel da herunter vom Speicher ... "

Womit Polt allerdings zum Gassenhauer wurde

" Nikolausi - Osterhasi "

Solltest du es etwa noch nicht kennen - sofort nachholen.

In einem Interview wurde Polt gefragt

" Woher bezogen sie die Idee zu Nikolausi - Osterhasi? "
" Was für eine Idee? Das hat sich 1 : 1 so abgespielt in einem Einzelhandelsgeschäft ... "

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
748871
ameise99

ameise99

Rang: Ada Lovelace (12.101) | musik (136), Psychologie (39)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2017 21:20)

5

Psychische Belastung betrifft nicht nur Künstler. Eine Frage war nach Vorbelastung der Eltern - würde ich auch nur geringfügig einschätzen.


Ergänzung vom 11.12.2017 21:27:

Dies muss man speziell auf die Person sehen. Jeder!? gerät in seinem Leben an einen Punkt der Probleme, Verzweiflung und vielleicht Ausweglosigkeit. Ist man in diesem Moment noch verschlossen ggü. Freunden, sollte man um Hilfe von aussen, von Unbeteiligten froh sein und diese annehmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1038603
Felis_Atrox

Felis_Atrox

Rang: Albert Einstein (17.697) | musik (249), Psychologie (67), Kunst (5)

24 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.12.2017 12:03)

6

“So wie die Verrücktheit, in einem höheren Sinn, der Anfang aller Weisheit ist, so ist Schizophrenie der Anfang aller Kunst, aller Phantasie.” Hermann Hesse - Steppenwolf




Künstler leiden tatsächlich besonders oft unter psychischen Störungen.
Irgendwer hat mal gesagt: "Man wird nicht verrückt, weil man Künstler (Schauspieler, Musiker) ist, man wird Künstler, weil man verrückt ist!"

Hab zu meiner Zeit auf der Musikhochschule mal einen Dozenten für Musik-Medizin gefragt, ob das so stimmt. Der meinte nur lapidar: "Ja, ist so!"

Häufigste Erkrankung ist Borderline oder Bipolare Störung. Borderliner zeichnen sich dadurch aus, das sie von außen zugeführte Reize benötigen, weil ihr Gefühlsleben gestört ist. Diese Reize benötigen sie, um zu wissen, das sie Leben.

Viele Sänger*innen, Schauspieler*innen benötigen zwanghafte Aufmerksamkeit. Lässt diese nach, agieren sie panisch und verursachen Skandale, damit sie wieder beachtet werden.

Daneben gibts zahlreiche andere Störungen, die auftreten können.

Liste historischer Personen mit psychischen Erkrankungen (Läßt sich anhand etlicher Verhaltensauffälligkeiten durchaus nachträglich diagnostizieren)

Auffällig ist hier die Zahl der Dichter und Schriftsteller.

http://archiv.pahaschi.de/genies.htm kopieren

Heute sieht es eher noch heftiger auch.

Belege dafür gibt es etliche:

https://www.dasgehirn.info/wahrnehmen/schoenheit/kreativ-und-krank-im-kopf kopieren

Laut dieser Studie ist das sogr genetisch bedingt!

http://www.huffingtonpost.de/2015/06/11/genie-wahnsinn-kreativitaet_n_7560694.ht... kopieren

oder hier:

https://creators.vice.com/de/article/d7wgmw/kreativitt-und-psychische-strungen-h... kopieren

Und dann noch einige heutige Künstler, die nachweislich "Einen an der Klatsche" haben:

Catherine Zeta-Jones: Bipolare Störung
Mel Gibson: Bipolare Störung
John Nash (Nobelpreis für Ökonomie, 1994): Paranoide Schizophrenie
Carrie Fisher: Bipolare Störung
Emma Thomson: Depression
Michael Phles: ADHS
Elton John: Bulimie
Sinead O'Connor: Bipolare Störung
Curt Cobain: Bipolare Störung
Britney Spears: Bipolare Störung und Depressionen
Charlie Sheen: Was wol? : Bipoölare Störung
Justin Bieber: ADHS, Panikattacken

Und noch etliche mehr:

http://www.lifestylepassion.com/25-1/50-famous-celebrities-that-suffer-from-ment... kopieren

https://www.thehollywoodgossip.com/slideshows/celebrities-who-suffer-from-mental... kopieren

Irgendwo hatte ich mal eine Seite, wo der "Club der 27er" mit einer Bipolaren Störung / Borderline in Zusammenhang gebracht wurde.


Ergänzung vom 12.12.2017 12:14:

Und noch eine erstaunliche Tatsache. Nervenerkrankungen machen zum Teil auch kreativ. Ravels "Bolero" ist unter dem Einfluß von frontotemporalen Demenz entstanden

http://www.spektrum.de/news/wenn-krankheit-kreativ-macht/1221371 kopieren

Und noch eine psychische Besonderheit: Synästhesie! Wenn man Farben hört und Musik riecht und Wochentage eine Postion haben...

http://www.synaesthesie.org/de/synaesthesie kopieren

2 Kommentare

1030662
Allie
Allie

Vielen Dank für die Mühe!

1038603
Felis_Atrox
Felis_Atrox

Gerne...

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

752677
Kopros_der_Grosse

Kopros_der_Grosse

Rang: Albert Einstein2 (29.449) | musik (472), Psychologie (153), Kunst (32)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (13.12.2017 15:52)

7

Die Kausalität verhält sich offensichtlich andersherum.

Psychisch "Kranke" neigen dazu, sich durch Kunst mitzuteilen zu versuchen.

In other words:

Nicht Künstler werden bescheuert, Bekloppte machen Kunst.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

936289
MrFriedemann

MrFriedemann

Rang: Albert Einstein3 (49.263) | Psychologie (4.813), musik (125), Kunst (24)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (13.12.2017 19:32)

8

Das ist nicht generell so der Fall, wie immer kommt es auf das einzelne Individuum an. Beispiel V.van Gogh...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1074347
aufeinpaarWorte
aufeinpaarWorte

gute Frage , neue Frage : wie viele Künstler gibt/gab es und wie viele davon leiden an psych. Krankheiten ?

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Die Kausalität könnte auch andersehrum sein: Psychisch Kranke beschreiten öfter den Weg des Künstlers.

?

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Ganz ähnlich neulich eine frage hinsichtlich Kunst und Drogen.

Künstler nehmen eher drogen? Oder aber Wer Drogen nimmt wird eher Künstler?

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Und nun vielleicht gar: Künstler, da eher Drogen nehmend, werden eher psychisch krank?

1030662
Allie
Allie

Interessante connexion (Kunst - Drogen). Apropos Drogen: Wenn man die OH - Gruppe aus Ephedrin (u.a. in Erklärungsmittel enthalten) reduziert, erhält man Metamphetamin.

1030662
Allie
Allie

*Verknüpfung, „connexion“ war franz.

410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

wir alle leiden unter der Behauptungen der Medien und werden
in eine Wahrnehmung , die auswählt , was spektakulär ist.

Bei Künstlern wird gerne auf deren kranke Seele oder die Drogen verwiesen.
Weil man selektiv aufmerksam ist , macht man daraus diese Behauptungen.

Die Tausenden von Künstlern in DE könnten gar nicht überleben, würden sie so seelisch krank sein oder Drogis.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!