Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1079251
fluggraben
fluggraben (Rang: Juniorprofessor)

Warum sollte man sich im Falle eines Unfalls vom Unfallgegner immer ein schriftliches Schuldanerkenntnis einholen?

Gibt es Vorlagen, die hierfür empfehlenswert sind, sodass man im Fall des Falls nur noch eine Unterschrift braucht und ein rechtssicheres Beweisdokument hat?

Anzeige

5 Antworten

887669
DOZO

DOZO

Rang: Albert Einstein5 (65.309) | recht (135), unfall (23)

45 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.12.2017 22:03)

1

Kein Unfallgegner (wenn er nicht grad vom Hammer geküßt wurde) wird dir eine Schuldanerkenntnis geben.
Und jede Versicherung hält auch ihre Kunden dazu an, so etwas nicht zu tun.

1 Kommentar

33596
gretchen1843
gretchen1843

Stimmt, es sollten reichlich Fotos gemacht und die Karten (Versicherung) ausgetauscht werden. Bei einem größeren Unfall sollte man die Polizei hinzuziehen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
1069789
micmac

micmac

Rang: Einsteiger (61)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.12.2017 21:20)

2

Ich hab gehört, dass man immer Bilder machen sollte. Und man sollte es machen, damit der Verursacher nicht später sagt, dass du es warst und dann keinen Cent von ihm siehst...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Albert Einstein (24.267) | recht (63), unfall (9)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.12.2017 21:27)

3

Natürlich gibt es dafür Vorlagen. pdf zum ausdrucken
https://www.zurich.de/de-de/service/dokum ente-formulare/unfallbericht kopieren

Das erledigt sich aber in der Regel von allein, wenn Polizei hinzu gerufen wird.

Und ab jetzt gilt es: Verwarnungsknöllchen NIE bezahlen, falls die Polizei eins ausstellt.
Das gilt automatisch als Schuldanerkenntnis.
Dann geht später nichts mehr mit nem coolen Rechtsverdreher^^

3 Kommentare

988555
Crack
Crack

Gefragt wurde nach einem Schuldanerkenntnis, nicht nach einem Unfallbericht.

Eine Verwarnung durch die Polizei ist die Folge eines Fehlverhaltens, einer Ordnungswidrigkeit - die Polizei entscheidet damit aber nicht die Schuldfrage. Sie würde auch kein Verwarnungsgeld erheben wenn man sich nicht in irgendeiner Weise falsch verhalten hätte.
Wer das Verwarnungsgeld nicht bezahlt bekommt einen Bußgeldbescheid mit höheren Kosten.

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

Meine Antwort s.o.

988555
Crack
Crack

Auf was, denkst Du, habe ich meinen Kommentar bezogen?
Genau auf diese Antwort.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein23 (305.366) | recht (3.929), unfall (188)

74 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.12.2017 22:32)

4

- letztlich zählen nur die Fakten und ob es beweisbar ist-
- auch Polizisten liegen bei komplexen Sachverhalten mit einer ersten
Einschätzung, wenn sie sich denn darauf einlassen, komplett daneben -

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

600425
forti0847

forti0847

Rang: Doktor (2.622) | recht (50)

21 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (14.12.2017 17:46)

5

ein schuldeigeständnis vor ort ist in österreich nicht wirksam.

vor gericht gelten die angaben der polizei. unfallskizzen beschreiben nur den stand der unfallfahrzeuge. man sollte nirgends eine unfallschuld
schriftlich abgeben.die versicherungen streiten das schon aus.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!