Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1084855
Alex820
Alex820 (Rang: Einsteigerin)

Kann mir jemand bei dem statistischen T-Test helfen?

Ich habe Datensätze aus einem Zellbiologie-Praktikum und soll anhand des T-Tests die Signifikanz bestimmen. Es ging um Zebrafischembryos vor und nach einer Behandlung mit Lithiumchlorid. Die Datensätze waren beispielsweise: Wie viele lebende Embryonen gibt es?
Kontrolle vor Behandlung unter 100 Embryonen: 99, 98, 97, 96, 95
Nach Behandlung unter 100 Embryonen: 46, 44, 21, 66, 24
Wenn ich den T-Test in Excel mache, bekomme ich als Ergebnis 0,0022, was eigentlich nicht richtig sein kann. Kann mir jemand helfen? Wie gebe ich die Datensätze richtig ein? Habe bei Seiten 2 und bei Typ 1 (gepaart) angegeben. Bin auch etwas ratlos, was die Auswertung generell angeht. Angeblich gelten Ergebnisse unter 0,05 als signifikant. Studiere Bio "nur" auf Lehramt und musste so etwas noch nie berechnen. Danke!

Anzeige

Zu dieser Frage wurden leider keine Antworten gegeben.

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!