Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

581928
NaZZen
NaZZen (Rang: Master)

Würde man auf dem MRT sehen, wenn die Zyste nicht im Gehirn, sondern über der Schädeldecke wäre?

Oder würde es auf dem MRT so aussehen, als wäre die dort gefundene Zyste im Gehirn, auch wenn sie sich eigentlich auf der Kopfhaut befände?

Anzeige

4 Antworten

1039555
Neutralino

Neutralino

Rang: T.A. Edison (11.038) | Medizin (29), gehirn (10)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.12.2017 20:13)

1

Man arbeitet beim MRT mit Voxeln, also Volumen-Pixeln. Damit ist eine genaue Lokalisierung möglich. Ein Verwechslung a la "im Gehirn" vs. "über der Schädeldecke" ist damit ausgeschlossen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
781472
pepsi

pepsi

Rang: Mileva Einstein4 (59.335) | Medizin (251), Arzt (128), gehirn (47)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.12.2017 20:09)

2

Das kannst Du bzw ein erfahrener Arzt erkennen.
Heute sind die Bilder so gut, das man genau sieht wo was liegt

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1038603
Felis_Atrox

Felis_Atrox

Rang: Albert Einstein (17.743) | Medizin (29), Arzt (13)

16 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (18.12.2017 11:59)

3

Eine Zyste AUF dem Kopf kann ein erfahrener Arzt FÜHLEN.

Außerdem ergibt ein MRT - Scan ein dreidimensionales Bild, ein MRT wird unter anderem deshalb gemacht, WEIL man solche Dinge dabei erkennt, also die exakte Position.

SO sieht ein MRT - Bild aus:

https://www.radiologie-braunschweig.com/w p-content/uploads/mvz_braunschweig_unte.. . kopieren

Die Position einer möglichen Zyste ist also eindeutig erkennbar.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!