Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1081153
Salem
Salem (Rang: Doktorand)

Lena Meyer-Landrut will ehrliche Musik machen. Was ist ehrliche Musik?

Lena Meyer-Landrut macht eine Pause. Schon mal gut.

Danach, so sagte sie, "Ich möchte gerne Musik machen, die ehrlich ist. Ich möchte generell ehrlich sein und mich und euch nicht verarschen."

Nur kenne ich den Unterschied von ehrlicher und unehrlicher Musik nicht - egal von wem gesungen.

Wer kann mir diesen Unterschied erklären?

https://web.de/magazine/unterhaltung/star s/lena-meyer-landrut-saengerin-kuendigt.. . kopieren

Anzeige

8 Antworten

31671
hauweg

hauweg

Rang: Albert Einstein2 (33.533)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.12.2017 17:45)

1

Vermutung:

Ehrliche Musik, aber wohl eher der sich (hoffentilch einstellende) ehrliche Erfolg ist jene/r durch harte Arbei in Form von eigenen Komposition, Aufnahmen, Bar- und Kneipentouren einstellende Erfolg und nicht jener in einer "Casting-Show" auf dem Schoß eines Bohlen oder einer Klump generierte "Erfolg" eines 1x Streichholzes...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein2 (36.123)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.12.2017 17:50)

2

Vielleicht solche Art Musik^^

"INA MÜLLER - Déja vu"


Ergänzung vom 20.12.2017 18:01:

Es gibt diesen Ausdruck nicht: "Ehrliche Musik", denn entweder wird sie vom Herzen
her gesungen und es ist dann eine gute Musik oder sie ist schlecht!
INGA

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

752677
Kopros_der_Grosse

Kopros_der_Grosse

Rang: Albert Einstein2 (29.488)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.12.2017 17:44)

3

Vermeintlich will sie einfach nur nicht mehr den (metaphorischen, ich sags lieber dazu) Sonnenschein besingen, wenn's in Wahrheit (metaphorisch, soviel Redundanz muss sein) regnet.

Wenn man sich anguckt, wie viele Popsternchen an der Diskrepanz zwischen der durch die besungenen bzw. gespielten und der von ihnen gefühlten Realität zerbrechen, ist das nur allzu verständlicher Selbstschutz. Good on her.


Ergänzung vom 20.12.2017 17:44:

Ersetze 'Vermeintlich' mit 'Vermutlich'
Sowas kommt von sowas...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1030675
Mike6969

Mike6969

Rang: Albert Einstein2 (29.055)

42 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.12.2017 18:19)

4

Sie ist reifer geworden und will künftig mit ihrer Musik das zum Ausdruck bringen, was sie wirklich denkt und fühlt. Sie muss diesen Neuanfang machen, wenn sie in der Musikbranche weiterhin erfolgreich sein will. Ansonsten endet sie wie diese vielen Eintagsfliegen, die man hochpuscht und die dann nach einem Höhenflug irgendwann auf die Nase fallen. Vor einem solchen Karriereende wird sie Angst haben, also bringt sie jetzt eine klare Linie rein, was sie künftig will oder nicht will.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein11 (147.029)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.12.2017 17:42)

5

Vielleicht meint sie damit Songs, wo nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen ist und die Texte authentisch mit Ihr und dem wahren Leben sind.
Vielleicht auch Songs die sie wirklich selber schreibt und nicht schreiben lässt.


Ergänzung vom 20.12.2017 17:46:

Hier auch eine gute Meinung dazu wie ich finde.
------------------------------------------------
Mit dem Begriff "ehrliche Musik" wird doch verbunden, dass der Musiker es ehrlich mit seinen Zuhörern meint. Soll heißen, er macht Musik um der Musik willen bzw. um seine Zuhörer zu erfreuen und nicht des schnöden Geldes wegen.
Heute ist das gerne mal Attitüde. Schauen wir uns mal Seasick Steve an. Dieser nette kauzige Kerl mit seinen zusammen geflickten Gitarren vom Sperrmüll. Wie ehrlich ist das denn, dass sogar in deutschen Vorstädten plakatiert wird, dass dieser Kerl eine neue Platte heraus gebracht hat?
Oder wie unehrlich -- weil nur geldgeil -- ist die Musik von Lady Gaga? All die verblendeten Kids, die ihr Taschengeld für Downloads einer unerträglichen Musik verschwenden.
Es ist alles eine Frage des Standpunkts. Und alles ist heute Business.
hier gefunden:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-7-3623.html kopieren


Ergänzung vom 20.12.2017 17:50:

Oder hier vielleicht auch ein Beispiel von Betroffenen.
-----------------------------------------------------
Die beiden Frankfurter Produzenten Nils Diezel und Tiago Walter bilden das Gespann MQN. Über trndmsk verschenken sie nun den kompletten Longplayer „Pay Cash Or Die Young“ – und erklären den Grund, wieso sie die Kollektion für „umme raushauen.“

trndmsk: MQN – so heisst Euer gemeinsames Projekt. Für welchen Sound steht Ihr beiden?

MQN: Man kann unseren Sound nicht wirklich in einem Genre definieren, doch grundsätzlich produzieren wir sehr organische Musik auf akustischer Basis – hauptsächlich mit einer Gitarre. Wir definieren es als ehrliche Musik, da wir uns in keiner Hinsicht einschränken lassen. Wir machen genau das, worauf wir gerade Lust haben.
hier weiter:
http://trndmusik.de/2015/01/mqn-wir-produzieren-ehrliche-musik-da-wir-uns-in-kei... kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

757455
avid

avid

Rang: Albert Einstein11 (148.605) | musiktheorie (13)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (20.12.2017 22:17)

6

Ich weiß ja nicht, wie die Lena das meint, aber für mich als Musiker ist ehrliche Musik solche, die man wirklich noch selbst macht.
Kaum ein Musikkomsument weiß, wie viele Musikstücke im Studio entstehen.
Das beginnt mit der 'Komposition':
Es gibt Programme, die haben tausende von 'Riffs' gespeichert, von denen man weiß, dass diese Tonfolgen populär sind und Erfolg garantieren.
Man muss nur einen Liedanfang haben, dann findet das Programm die nächsten Takte selbst, schlägt mehrere Möglichkeiten vor. So geht das weiter bis zum Liedschluss.
Dieter Bohlen ist ein begnadeter Nutzer dieser Technik
Weiterhin werden im Studio alle nicht genau getroffenen Töne der Sänger 'gerade gezogen'.
Dann kommt der Gesamtsound mit Instrumenten, die alle nicht mehr real spielen, sondern gesampelt sind.
Hinterlegt wird ein Rhythmus, der ebenfalls aus der Maschine kommt.
Zusammen gibt das ein glattes, gefälliges Musikstück für den einfachen Hörer, der dafür viel Geld ausgibt.
DAS ist für mich keine ehrliche Musik, wie Reinhard Mey sie meinte in dem Titel 'Ein Stück Musik, von Hand gemacht.'
Und vielleicht meint Lena das so ähnlich?
https://www.youtube.com/watch?v=PMjLTazTF EM kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein10 (136.187) | musiktheorie (13)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.12.2017 17:51)

7

Ehrlichkeit im Ausdruck (egal ob Musik, Text,Bild, Film ....) ist für mich ein Ausdruck, der nicht irgend einem Publikum schmeicheln will, sondern eben Ausdrückt, was der/die Autor/in meint.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1074347
aufeinpaarWorte

aufeinpaarWorte

Rang: Mileva Einstein (13.687)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.12.2017 17:55)

8

Tatsachenberichtsmusik


Bolle reiste jüngst zu Pfingsten = unehrlich, Bolle gibt es nicht und ob vor etlichen Jahren mal ein Bolle zu Pfingsten in Pankow war ist genau so schwer machzuweisen, wiedie Geburt Jesu ......

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1074347
aufeinpaarWorte
aufeinpaarWorte

... wäre dann auch gut zu wissen, welche Musik unehrlich ist.

33596
gretchen1843
gretchen1843

Ich kann mir vorstellen, dass sie sich mit solchen Äußerungen lediglich wieder interessant machen und ins Gespräch bringen will.

426323
Rehsel
Rehsel

@gretchen - meine ich auch. Mit ihrer Musik ist es ihr ja nicht gelungen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!