Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

781472
pepsi
pepsi (Rang: Mileva Einstein4)

Was ist bei Euch das typische Weihnachtsessen am 1. Feiertag?

Und warum gerade das? Oder wechselt das auch mal?


Ergänzung vom 23.12.2017 12:22:

Sehr interessant - da werd ich gleich noch einkaufen gehen


Ergänzung vom 24.12.2017 12:10:

Da bin ich für morgen gut gerüstet

Anzeige

13 Antworten

1068709
Machiavelli-33

Machiavelli-33

Rang: Emmy Noether (9.737) | Essen (40), Weihnachten (7)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 10:02)

1

Normalerweise ist es immer gefüllte Gans oder Ente mit Kartoffelknödel und Rotkohl mit Apfel.
Aber heuer gibt es ausnahmsweise, nochmals Fondue mit vielen selbstgemachten Saucen, Salat und Knoblauchbrot. Dies essen wir traditionell immer am 24., da aber nicht die ganze Familie kommt, wiederholen wir dieses Essen am 25. nochmals.
Rezept:
Rindsfilet und Hühnerbrust gewürfelt, sowie Pilze und Paprika
1 bis 1 1/2 Liter gutes Öl
5 Becher Ja natürlich Saerrahm
4 Biozitronen
1 frischen Kren
1 Dose grünen Pfeffer
Gewürze:
Ingwer, Hot Madras Currypulver, frische Minze und Melisse, geriebene Zitronenschale und Saft, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Olivenöl
Zubereitung der Saucen:
Den Sauerrahm ordendlich schütteln und in 5 Schüsseln geben salzen, Pfeffern und mit Zitronensaft und Olivenöl glatt rühren, dies ist die Grundlage.
Krensauce:
den Kren gerieben mit den Sauerrahm verrühren und abschmecken
Ingwersauce:
den Ingwer reiben, 1 kleine Knoblauchzehe fein drücken und mit den Sauerrahm verrühren und abschmecken
Pfeffersauce:
den grünen Pfeffer waschen und zerdrücken und mit den Sauerrahm verrühren und abschmecken
Minz-Zitronensauce:
Minze und Melisse fein hacken und mit geriebener Zitronenschale und Saft verrühren sowie abschmecken
Currysauce:
Currypulver, Cumin, Bockshornklee,
getrocknete Minze, etwas geriebene Zitronenschale und Muskat, sowie zerdrückten Knoblauch, mit den Sauerrahm verrühren und abschmecken.
Für das Naanbrot:
500 Gramm Mehl, 125 ml 10% Joghurt, Hefe, 2 Tl. Backpulver 250- 300 ml Milch Zucker, Salz Pfeffer, 2 Eier, 50 gr zerlassene Butter
etwas warme Milch mit der Hefe und etwas Zucker verrühren und quellen lassen.
In einer Schüssel das Mehl die Eier, etwas Salz und Pfeffer vermengen und den Joghurt sowie die Hefe dazugeben und langsam mit der restlichen Milch verrühren sowie der Butter bis ein nicht zu fester Teig ensteht mit Mehl bestäuben und an einen warmen Ort 1 Std gehen lassen.
In zwei Hälften schneiden und nicht zu dünn ausrollen, bei 250 grad backen ca 45 min je nach Ofen.
In der Zwischenzeit eine Knoblauchkräuterbutter machen. dass Brot kurz vor dem Servieren damit bestreichen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
10

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1051441
Eye-Q-atcher

Eye-Q-atcher

Rang: Mileva Einstein4 (60.044) | Essen (160), Weihnachten (87)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 07:46)

2

So festgefahren sind wir da gar nicht.
Das hängt ja auch immer mit davon ab, an welchem der Weihnachtsfeiertage Schwiegerelterntag ist.

Aber grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass es ein Federviech gibt:
Entweder Gans oder Flugente.
Seltener Kaninchen oder Reh oder Wildschaf. Die müssen dann auf die darauf folgenden Tage verschoben werden.
Aber immer mit Thüringer Klöße :))

(Bildquelle: https://images.eatsmarter.de/sites/defaul t/files/styles/max_size/public/kirchwei.. . kopieren )


Ergänzung vom 22.12.2017 07:47:

+n

2 Kommentare

1051871
Picus48
Picus48

Schön ist das "+n" in der Ergänzung! :-) Ich wünsche Dir und den Deinen ein frohes Fest und beneide Euch um die Klöße, die bei uns leider diesjährig ausfallen. Menno! Und alles Gute für das neue Jahr! Ach vielleicht mache ich ja doch welche? Zur Barbarieente ginge es doch, oder?

Liebe Grüße
Picus - der Waldspecht oder die gemeine Hupfdohle

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Lieber Picus,
Auch ich wünsche Dir von Herzen
https://www.1gb.pics/bilder/frohe-weihnac hten-gesundes-neues-jahr/9850-000239_cr.. . kopieren
Ganz viele liebe Grüße!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
9

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein24 (306.267) | Essen (500), Weihnachten (226)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 07:43)

3

- Ente vorzugsweise Flugente, weil die Gans - auch mal ausprobiert ist ein
hohler Vogel und oft einfach zu fettig - Pute ist so ein bißchen wie
Glücksspiel mit den unterschiedlichen Fleischsorten -

- also Ente mit Füllung dazu selbst gemachten Rotkohl und Kartoffelklöße -

- aufgewärmt ist das Teil dann am 2. Weihnachtstag gefragter als alles
andere, was die Küche so zu bieten hat -

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1084925
Leni356

Leni356

Rang: Einsteigerin (2)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 09:50)

4

RACLETTE :-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1070607
zaesar-1

zaesar-1

Rang: Albert Einstein (21.152) | Essen (63), Weihnachten (36)

71 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 08:39)

5

Ente ohne Ende mit Klößen und Rotkohl , war schon in meiner Kindheit so .
Jetzt bin ich zwar solo , aber immer noch so .
Nur nicht mehr das ganze Viech , nur noch Keulen .
Welch ein Schmausssss .

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Albert Einstein (25.131) | Essen (56), Weihnachten (35)

78 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 08:46)

6

In meiner Kindheit war es grundsätzlich Gulasch.

Das konnte meine Mutter ein Tag vorher bereits zubereiten und am 1.Weihnachtstag schlugen dann nach und nach meine älteren Brüder bei uns auf mit Frau und bereits Kinder.


Ergänzung vom 22.12.2017 09:07:

1989-1990-1991 war ich bereits selbst verheiratet und die erste Jahre war ich mit meiner Frau über Weihnachten jeweils im Urlaub.
Sprich: Weihnachtsessen im Restaurant.

Später dann als die Kinder da waren gabs schon mal einen Karpfen oder Steak oder Ente oder sowas. Unterschiedlich halt.
Gekocht habe ich dann immer.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

977028
rrrennschnecke

rrrennschnecke

Rang: Mileva Einstein17 (228.287) | Essen (246), Weihnachten (215)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 10:04)

7

Am 1. Weihnachtstag lädt meist Mama zum Essen ein. Das Gericht KANN wechseln..meist sind es aber Entenbrüste mit allen drum und dran :)

(Heiligabend feiern wir hier bei uns)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

33596
gretchen1843

gretchen1843

Rang: Mileva Einstein8 (106.542) | Essen (368), Weihnachten (198)

7 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 13:48)

8

Ich möchte antworten, muss aber dazusagen: WAR.
Bei uns gab es generell immer am 1. Feiertag Gänsebraten (eine ganze, damit sie am Tag nach Weihnachten noch einmal gewärmt werden konnte). Dazu aßen wir Grünkohl (davon musste ich reichlich kochen, damit er am Heiligabend schon einmal zu Bratkartoffeln und Bratwurst gekostet werden und noch wenigstens 3 x gewärmt werden konnte)und grüne Klöße. Das war Tradition. Sie änderte sich in meiner 2. Ehe nur insofern, dass der Grünkohl nach Bremer Gericht gekocht wurde. :-)
Jetzt gibt es so etwas bei mir nicht mehr, denn den Kindern ist Gans zu fett, sie bevorzugen Ente. Und wenn ich allein bin, gibt es Roulade.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

895044
haipdling

haipdling

Rang: Albert Einstein9 (125.272) | Weihnachten (300), Essen (264)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 07:46)

9

à la carte
soll heißen
wir gehen mit Familie ins Lokal und jeder kann bestellen was er will
Änderung nicht in Sicht

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1076559
Oldiefreak

Oldiefreak

Rang: Doktorand (1.764)

73 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 08:41)

10

Wir gehen mit der Familie fast schon Traditionell in ein benachbartes Restaurant...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein11 (147.263) | Essen (355), Weihnachten (173)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 10:10)

11

Das wechselt jedes Jahr mal, zwischen Entenbraten, Kaninchen-braten, Rouladen, Bratwürste oder auch mal Kesselgulasch.
Ein typisches Weihnachts-Gericht gibt es nicht unbedingt, kommt auch immer auf die Gäste an und ihre eventuellen Vorlieben.:-)

5 Kommentare

1084859
DeanW.
DeanW.

Darf ich fragen was "Kesselgulasch" ist?
Ich kenne nur Gulasch an sich.
Wäre für Rezept dankbar.

1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

Für weniger Portionen, muss du nur die Zutaten und Gewürze reduzieren.
Das hier ist für 10 Portionen, ungarisches Rezept:
https://www.chefkoch.de/rezepte/430141134 123201/Sivi-s-ungarisches-Kesselgulasch.. . kopieren
Hier deutsche Küche, ist ähnlich:
https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/ 42238-rzpt-pikantes-kesselgulasch kopieren
Man kann beides aber auch in der großen Bratpfanne machen. :-)

1084859
DeanW.
DeanW.

danke schön!

1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

Gutes Gelingen :)

33596
gretchen1843
gretchen1843

Kesselgulasch ist etwas ganz Feines, finde ich jedenfalls.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

1084801
N1nA2004

N1nA2004

Rang: Einsteigerin (12)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (22.12.2017 17:30)

12

Bei mir gibt es wenn ich bei meinen Eltern feiere alles mögliche vom Smoker und dazu beilagen wie z.B Salat.
bei meinen Großeltern geht es da etwas traditioneller zu: meisstens Ente oder Gans mit Rotkohl und Klößen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1023325
Donnerstag-Geborener

Donnerstag-Geborener

Rang: Albert Einstein (20.903) | Essen (69), Weihnachten (33)

29 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (23.12.2017 11:54)

13

gebackener Karpfen mit Kartoffelsalat und Endiviensalat.
Dieses Jahr gibt es Lammkeuel mit Semmelkloß und Wirsinggemüse.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!