Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

785063
Timo3681
Timo3681 (Rang: Doktorand)

Wieso kommt für die Psyche vieles negativ an, obwohl es positiv gemeint ist?

Wieso nimmt die Psyche viele Sachen negativ auf, obwohl bestimmte Sachen positiv, nicht Böse gemeint usw. sind?
Wäre ohne Psyche nicht vieles auch besser?
Ich finde das die Psyche viele Nachteile hat, ich selber würde auch ohne Psyche ganz gut zurecht kommen, brauche keine Psyche.

Anzeige

6 Antworten

930
Sique

Sique

Rang: Albert Einstein23 (304.178) | Menschen (1.444), Psychologie (750), Psyche (22)

48 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (23.12.2017 09:20)

1

Wir haben zunächst einen Stille-Post-Effekt: Das, was du denkst, ist nicht das, was du sagst. Das, was du sagst, ist nicht das, was dein Gegenüber hört. Das, was dein Gegenüber hört, ist nicht das, was er versteht.

Zweitens: Was der eine positiv sieht, ist für den anderen noch lange nicht positiv. Und was der eine als Motiv vermutet und komplimentiert, muss noch lange nicht das Motiv dessen sein, dem er versucht, ein Kompliment zu machen. Schon fühlt sich dieser (mit Recht) missverstanden.

Drittens: Ein Kompliment steht niemals nur für sich, sondern immer in einem Kontext. Niemand macht ein Kompliment, ohne selbst eine Absicht zu haben, ob nun eine Gesprächseröffnung, eine bessere Verhandlungsposition, eine Ablenkung oder was auch immer. Dein Gegenüber kann unabhängig vom Kompliment die Absicht missbilligen, weswegen du es gesagt hast.

Das als "Psyche" abzutun ist ein guter Weg, mit den eigenen Komplimenten eher Missfallen als Sympathie zu ernten.

1 Kommentar

1074939
Lucky-Inga1605
Lucky-Inga1605

Gute Antwort Sique und
gesunde Weihnachten wünscht dir Inga

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein2 (36.329) | Menschen (469), Psychologie (267), Psyche (32)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (23.12.2017 08:46)

2

Deshalb sitzt ja unser Gewissen (unser inneres) und wahres Wissen nicht im Gehirn, sondern im Herzen und darum gibt es ja auch soviele Herzinfarkte, weil die Menschen sich über ihre Handlungsweise keine Gedanken machen - und sogar unsere Denkweise gehört dazu, denn sie verändert unsere Ausstrahlung und unser Aussehen! ...

Unsere Psyche nimmt jedoch vor allem unsere Denkweise hinsichtlich des Geschehens auf und aus diesem Grund steht auch in meiner PN als Nachsatz - mit eigenen Worten:

"Wichtig ist nicht, was mit einem passiert;
sondern wie man damit umgeht - was einem geschah?!!"

Gruss Inga und denke positiv :-)


Ergänzung vom 23.12.2017 09:48:

Krankheiten entstehen (nach meiner Annahme und Erfahrung), indem unsere Seele leidet und wenn sich diese Leiden dann bereits körperlich als Krankheiten manifestiert haben, wird es Zeit umzudenken und zu einem anderen Bewusstsein/Denkweise über .... und die Welt zu gelangen, bevor sich unser Körper verabschiedet +

Aus dem Grund denke ich ja auch solange - hinsichtlich einer Situation, welche mir negativ erscheint - bis ich etwas Positives darin entdecke!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein10 (136.400) | Menschen (1.357), Psychologie (1.209), Psyche (64)

63 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (23.12.2017 09:36)

3

Selbstbeurteilung muss schon sein!
Ohne Psyche schafft das niemand

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1081153
Salem

Salem

Rang: Master (1.074) | Menschen (15), Psychologie (8)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (23.12.2017 11:17)

4

Ohne Rsyche wäre man ein Biomat.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

998368
TRANSMITTER

TRANSMITTER

Rang: T.A. Edison (10.888) | Menschen (309), Psychologie (150), Psyche (8)

9 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (23.12.2017 16:49)

5

Ohne Psyche bist du ein gar nichts, die Psyche ist deine Seele wie du selbst als Wesen. Mal stark wie auch etwas schwächer bei Zeiten.Ohne Psyche hättest du keine Gefühle wie Trauer oder Lustig sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

936289
MrFriedemann

MrFriedemann

Rang: Albert Einstein3 (49.287) | Psychologie (4.813), Menschen (1.645), Psyche (140)

28 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (24.12.2017 11:46)

6

Die Botschaften und Informationen von der Aussenwelt die auf die Psyche treffen fallen auf einen unterschiedlichen Boden.Wenn die Psyche mit Konflikten beschäftigt ist, kann eine solche Botschaft nicht adäquat oder neutral objektiv aufgenommen oder wahrgenommen werden.Also erfolgt eine falsche Reaktion in Form einer negativen Reaktion.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1082133
Silicium-34
Silicium-34

Wahrnehmung ist halt selektiv.

"Psyche" ist zudem die Gesamtheit deiner mentalen Eigenschaften und definiert die Merkmale deiner Persönlichkeit.

Wenn du darauf verzichten möchtest, wärest du im Endeffekt auf die Funktionen deines Stammhirns reduziert. Also Atmen und Kacken.

785063
Timo3681
Timo3681

@Silicium-34: So habe ich es auf keinen Fall gemeint, möchte auch andere Sachen machen können. Finde es schade das es auch Nachteile gibt.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!