Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1079217
Trump_El_Tier_2017
Trump_El_Tier_2017 (Rang: Professor)

'Das dicke Ende kommt noch' - warum gerade das 'dicke' Ende und woher kommt dieser Spruch?

Anzeige

2 Antworten

912761
aquana

aquana

Rang: Mileva Einstein25 (329.022) | Bedeutung (1.736), Herkunft (1.173), dickes ende (5)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.12.2017 21:01)

1

Das dicke Ende
Wenn das »dicke Ende« kommt, steht das Schlimmste noch bevor: Möglicherweise steht diese Redewendung für den dicken Gewehrkolben, mit dem man im Nahkampf zuschlägt. Denkbar ist auch, daß man einen vorn dünneren Faden durch ein Nadelöhr zieht. Wahrscheinlich entstand die Wendung aber aus der Prügelstrafe: Gegen Ende der Prozedur wird die dazu verwendete Rute umgedreht, weil das dickere Ende schlagkräftiger ist.

http://etymologie.tantalosz.de/d.php kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
31404
Labradorine

Labradorine

Rang: Mileva Einstein15 (203.179) | Bedeutung (683), Herkunft (241), dickes ende (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.12.2017 21:02)

2

Das geht offenbar auf das dicke Ende bei einer Rute zurück, die in der Schule benutzt wurde.
Quelle:
https://www.redensarten-index.de/suche.ph p?suchbegriff=~~Das%20dicke%20Ende%20ko.. . kopieren

4 Kommentare

1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

Denke ich auch.

31404
Labradorine
Labradorine

Frohe Weihnachten! :-)

1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

Ebenso Frohe Weihnachten :)

31404
Labradorine
Labradorine

Danke! :-)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

In dem 1763 erschienenen Buch "Schulmeister und dero Sitten" heißt es: "Sie flechten Draht in die Ruten oder kehren die Ruten um und gebrauchen das dicke Ende". Das dicke Ende der Rute ist also der noch drohende schlimmere Teil der Strafe
Das Schlimmste kommt erst noch; die Sache wird nicht gut ausgehen
https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Das%20dicke%20Ende%20ko... kopieren

1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

Die Herkunft dieser Wendung ist nicht sicher geklärt. Vielleicht rührt sie vom Transport oder von der Unterbringung von Gegenständen her, die am hinteren Ende einen größeren Umfang haben und schwerer sind, oder aus der Seemannssprache, wo »Ende« das Tau bezeichnet. Die dicken Enden, auch Stahltrossen genannt, werden mit dünnen Enden beim Festmachen der Schiffe verholt. - Umgangssprachlich wird mit der Redewendung ausgesagt, dass die unerwarteten größten Schwierigkeiten noch bevorstehen, das Unangenehmste zum Schluss kommt: Das dicke Ende kommt nach, denn nach den Zuschauerkrawallen wird das Spiel bestimmt wiederholt werden müssen.
http://universal_lexikon.deacademic.com/224899/Das_dicke_Ende_kommt_nach__%28auc... kopieren

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!