Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1074219
DerKollege
DerKollege (Rang: Immanuel Kant)

Wie finde ich leicht heraus ob ich im Internet mit einer echten und nicht fiktiven Person chatte?

Anzeige

6 Antworten

33596
gretchen1843

gretchen1843

Rang: Mileva Einstein8 (106.701) | internet (157), Person (9)

47 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 00:14)

1

Ich glaube, das findest Du nur eindeutig heraus, wenn Du auch mit dieser Person telefonierst oder per SKYPE kommunizierst.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
930
Sique

Sique

Rang: Albert Einstein23 (304.373) | internet (2.930), Person (10)

98 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 01:06)

2

Es kommt drauf an, was du mit "fiktiver Person" meinst: Ein Programm, das so tut, als ob es eine Person sei, oder ein Mensch, der eine Person mimt, die er gar nicht ist.

Programme lassen sich einfach austricksen. Formuliere den gleichen Satz immer wieder um und schreibe die neue Formulierung hin. Programme zeigen in so einem Fall eine Engelsgeduld, während ein Mensch längst sich darüber aufgeregt hätte.

Jemand, der eine Person spielt, die er nicht ist, lässt sich dagegen, je nachdem, wie gut er ist, nicht so einfach entlarven. Schließlich lassen sich auch Personen, die ganz real sind, nicht gerne ausfragen, zu Testanrufen zwingen oder wollen intime Details aus ihrem Leben preisgeben. Eine Weigerung, auf solch ein Verlangen einzugehen, ist also kein sicheres Zeichen für Vorspiegelei, sondern kann auch ein Zeichen dafür sein, dass derjenige seine Privatsphäre zu schätzen weiß.

4 Kommentare

1082133
Silicium-34
Silicium-34

Leider gilt das, was du schreibst, immer weniger. Moderne Bots haben sich durch die verbesserten Algorithmen zu Spracherkennung und -synthese stark verbessert. Vor allem auch durch immer größere Datenbanken, auf die immer schneller zugegriffen werden kann.

Hast du einigermaßen Grips und gehst hart investigativ vor, hast du natürlich immer noch eine sehr gute Chance, KI und Mensch zu unterscheiden. Aber "einfach" (das war dein Wort, an dem hänge ich mich auf :D ) ist das nicht mehr. Fragst du immer gleiche Variationen oder wendest andere gängige Prüfmaßnahmen an, erkennt der Bot ja, dass er gerade getestet werden soll. Andere Interpretationen deines Outputs wird er im Folgenden nicht berechnen, was seine Anti-Turing-Maßnahmen vereinfachen wird. Und damit die Qualität der Desinformation. Ein guter Bot wird auf Tests zunächst auch mal sauer oder unsicher simulieren, wie ein Mensch auch. Und offensiv gegensteuern, wie ein Mensch, den du gerade leicht beleidigt hast.

Sorry für den langen Sermon...hab mich durch deine Antwort persönlich herausgefordert gefühlt :D

1082133
Silicium-34
Silicium-34

Edit: "Und damit die Qualität der Desinformation VERBESSERT."

930
Sique
Sique

Es ist nach wie vor einfach. Und man kann es üben :)

1082133
Silicium-34
Silicium-34

Darf ich fragen, wann du das letzte Mal mit einem Bot zu tun hattest bzw. woher du deine Gewissheit nimmst?

Abgesehen davon halte ich dich zwar für wach genug, einem Bot wirklich auf die Schliche zu kommen - dies aber vor allem dann, wenn du auch mit Bot-Kontakt rechnest, also bereits misstrauisch bist. Bist du unbefangen, merkst du es kaum. Ich bedauere, dass es nicht in meiner Macht liegt, dich in eine Kontrollgruppe einzuladen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

1030675
Mike6969

Mike6969

Rang: Albert Einstein2 (29.184) | internet (67), Person (14)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.12.2017 23:35)

3

Meist kann man sehr leicht herausfinden, wenn ein Mann sich als Frau ausgibt oder umgekehrt. Man wird dann bei vielen Äußerungen merken, dass das irgendwie nicht zu einem Mann oder einer Frau passt.

2 Kommentare

1074219
DerKollege
DerKollege

Ich meinte damit Computer.

1030675
Mike6969
Mike6969

Ein Computer wird seine Fragen und Antworten nach einem vorgegebenen Schema generieren. Sehr komplexe Fragen wird er garnicht beantworten können oder irgendeine unlogische Antwort ausspucken, weil er die Frage falsch interpretiert hat.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1081817
DerPombaer

DerPombaer

Rang: Einsteiger (194)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 04:29)

4

Einfach per Videoanruf (Skype) nachprüfen. Ein Foto kann eine fiktive Person auch verraten. Sie klauen das meistens im Netz und über die Google-Bilder-Suche kann man das schnell herausfinden.

1 Kommentar

1082133
Silicium-34
Silicium-34

Moderne Bots nutzen Screenfotos aus YouTube-Videos, die über Bildersuche nicht zu finden sind.

Skype-Daten rückt dagegen kaum einer raus, der nicht entweder naiv, einsam, notgeil oder kontaktgestört ist. Oder schlicht dämlich. Als Erkennungszeichen scheint mir das unzulänglich.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1068777
tenno5034

tenno5034

Rang: Albert Einstein (22.455) | internet (149), Person (12)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 09:22)

5

In Chatträumen haben Laien dazu fast gar keine Chance. Wenn dir ein Ort, an dem sich der Chattpartner sich mal aufgehalten hätte, nicht persönlich bekannt ist und du nach Details fragen kannst, geht das schlicht nicht. Alles andere wäre m.M.n. immer noch mit einem mässigen bis erheblichen Risiko verbunden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1084861
beery

beery

Rang: Einsteigerin (26)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 12:31)

6

Ich würde da auch anrufen per Skyp oder was es sonst noch gibt. Und wenn dieser/diese nicht mit dir reden will oder in diesem Moment nicht kann hat sich das dann eh gezeigt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!