Anzeige

Neueste Antworten

1084977
Forlor11
Forlor11 (Rang: Einsteiger)

Was bleibt mir übrig ohne Schulabschluss?

Aufgrund Gesundheitsprobleme hatte ich schwierigkeiten in der Schule und brach sie ab. Jetzt bin 18. Und ich glaube nicht das ich einen Schulabschluss schaffen würde. Nur was bleibt mir ohne Schulabschluss gross übrig? Oder gibt es Chancen auch ohne Schulabschluss? Wenn ja welche? Oder bleibt mir da nur Sozialhilfe und vielleicht irgendwelche temporäre Hilfsarbeit? Was soll ich tun wenn ich keinen Schulabschluss schaffe?

Anzeige

9 Antworten

1070607
zaesar-1

zaesar-1

Rang: Albert Einstein (21.288) | Schule (33), Geld (28), Arbeit (28)

21 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 09:28)

1

Ich sags ma so .

Geht nicht gibt es nicht .
Handle nach diesem Motto .

3 Kommentare

1084977
Forlor11
Forlor11

ohne schulabschluss keine chance oder?

1070607
zaesar-1
zaesar-1

Auf jeden Fall schlechtere Chancen .

1084977
Forlor11
Forlor11

aber ein schulabschluss istn icht eifnach gerade wenn man gesundheitliche probleme hat.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige
1074347
aufeinpaarWorte

aufeinpaarWorte

Rang: Mileva Einstein (13.805) | Krankheit (20), Geld (15), Schule (13)

45 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 09:52)

2

Volkshochschule

Hauptschulabschluss nachholen

Hauptschulabschluss nachholenWer seinen Hauptschulabschluss nachholt, verbessert seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Vor allem im Bereich der Handwerksberufe ist ein Hauptschulabschluss heutzutage nahezu unabdingbar. Darüber hinaus ist der Hauptschulabschluss die Basis für den Besuch weiterführender Schulen. Daher wird der Abschluss auch Berufsschulreife genannt. Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, an verschiedenen Institutionen einen Hauptschulabschluss nachzuholen bzw. die Berufsschulreife nachzumachen.

http://www.hauptschulabschluss-nachholen.de/ kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

341649
d-nic

d-nic

Rang: Albert Einstein2 (33.692) | Schule (156), Geld (78), Ausbildung (34)

48 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 09:55)

3

Okay. Gesundheitliche Probleme sind ein schweres Hindernis. Aber das ist nicht unüberwindbar. Dein Stolz, wenn Du es geschafft hast, wird alle Mühe wert sein. Wenn Du es nicht probierst, ergibst Du Dich Deinem Schicksal und hast kaum eine Chance, ein erfülltes Leben zu leben. Nur wer sich dem stellt, was vor ihm steht, der kann die Hürden auch nehmen. Wer gar nicht erst los geht, kann nicht gewinnen. Und selbst wenn Du keinen Abschluss schaffst, ist Dein Lebensgefühl anschließend besser, denn Du hast es versucht, Deine Chance genutzt. Du bist dann kein Versager; nur war die Hürde zu hoch. Aber Du bist sie angegangen. Darauf kannst Du ein Leben lang stolz sein. Und Du hast eben jetzt die Chance, mehr zu erreichen. Nutze sie oder wirf Dir ein Leben lang selbst vor, es erst gar nicht versucht zu haben und Dir selbst damit die Zukunft fahrlässig verbaut zu haben. In jedem Moment, in dem Du für Deine Zukunft arbeitest, musst Du Dir bewusst sein, dass Du damit eine Grundlage für ein besseres Leben schaffst. Das gibt Dir die Kraft, Dein Ziel zu erreichen. Dabei wünsche ich Dir viel Energie und Glück.

16 Kommentare

1084977
Forlor11
Forlor11

Ja aber man muss bei sozialhilfe ja auch nicht verhungern, dnan bin ich ebe nein evrsagern icht jeder kann es im leben zu was bringen.

341649
d-nic
d-nic

Wenn Du diese Meinung hast, warum stellst Du dann diese Frage? Es scheint Dir eben nicht egal zu sein. Du bist nur nicht bereit, dafür zu kämpfen. Du musst selbst wissen, was Dir lieber ist. Da Du Dir Gedanken darüber machst, leidest Du doch unter der Vorstellung. Lebe faul am Existenzminimum oder versuche, Deinem Leben einen Sinn zu geben. Es ist Deine Entscheidung. Zu einer davon könnte man Dir gratulieren. Zur anderen nicht.

1084977
Forlor11
Forlor11

ja aber was wenn ich es nicht schaffe? Wenn ich zu krank dafür bin?

341649
d-nic
d-nic

Dann hast Du es zumindest versucht und Dich nicht aufgegeben. Du hast Dein Möglichstes getan. Das tut Deiner Seele gut und Andere werden Dich auch mehr schätzen, weil sie wissen, dass Du Dein Möglichstes getan hast. Ohne Versuch wird man Dich als Sozialschmarotzer ansehen, mit Versuch achten, denn Du hast es trotz Handicap versucht. Du bist dann ein kleiner Held. Das lässt man Dich im Leben spüren. So oder so. Und wenn man wirklich kämpft, dann kann man ungeahnte Kräfte mobilisieren. Auch im intellektuellen Bereich. Du musst wissen, was Dir lieber ist. Möglicherweise ohne zählbaren Erfolg kämpfen und Dir eine Chance auf einen Sieg zu ermöglichen oder erst gar nicht antreten und die bequeme, aber feige Variante leben. Du musst für Dich entscheiden, ob Du das Opfer für einen nicht gesicherten aber möglichen Sieg erbringst oder als fauler, feiger Hund dahinvegetierst statt zu leben.

1071109
Knuspel
Knuspel

Die Antwort von d-nic ist doch eindeutig oder?
Mir scheint es als wenn Du bemitleidet werden möchtest.
Ich weiß nicht welche Krankeit Du noch hast außer Deine psychischen Probleme und will Dir jetzt mal was sagen.Es gibt Leute die hat es gesundheitlich wesentlich schlimmer getroffen als Dich.
Hör auf zu jammern mit Deinen gerade mal 18 Lenzen,es gibt nur zwei Optionen,entweder Du hörst auf mit der Jammerei und kriegst Deinen A.. hoch oder Du endest als Sozialfall.Und Du kannst mir nicht erzählen das es in der Schweiz keine Hilfe für solche Fälle wie Dich gibt.

1084977
Forlor11
Forlor11

naja es gibt viele die vegetieren trotz job dahin weil er so schlecht bezahlt ist.

341649
d-nic
d-nic

Nein, die vegetieren nicht. Die haben wenig Geld, können aber aufrecht durch die Welt gehen.

1084977
Forlor11
Forlor11

Können sie nicht.

1084977
Forlor11
Forlor11

warum? Wei lsie trotzdem arm sind

341649
d-nic
d-nic

Dann lass Dich hängen und werde ein fauler Sozialschmarotzer. Wenn Du nicht verstehen willst, wie das Leben und das Glück funktionieren, dann lass Dich fallen. Wieder einer mehr, vor dem man überhaupt keine Achtung haben kann, weil er nix tut, um seine Situation zu verbessern. Schade drum. Selbst schuld. Da lohnt sich auch kein weiterer Kommentar mehr. Ich bin raus.

1084977
Forlor11
Forlor11

hahaha was bringt esz u arbeiten als hilfsarbeiter wenn man mit sozialhilfe genausoviel oder sogar mehr hat?

1084977
Forlor11
Forlor11

Warum? Ist doch so als hilfsarbeiter lohnt es sich nicht

1084977
Forlor11
Forlor11

ich trolle nicht

67683
Dimma653
Dimma653

Forlor verarscht Tausend % die Cosmiquser!!!!

1084977
Forlor11
Forlor11

Nein

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

16

16 Kommentare

1084825
DerRote

DerRote

Rang: Einsteiger (61)

58 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 10:05)

4

Kandidat für Zeitarbeit,Minijob oder Sozialamt...mit 18 bist du noch jung und kannst ihn Nachholen und dann eine Ausbildung machen. Mit 25 könntest du einen Job haben.

1 Kommentar

1084977
Forlor11
Forlor11

können tut man vieles aber wass wenn es gesundheitlich nicht geht?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
1018294
inky2255

inky2255

Rang: Mileva Einstein (20.361) | Geld (53), Schule (48), Ausbildung (28)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 09:15)

5

Glauben heisst nicht wissen also setz dich auf deinen Ar*ch und mach zumindest so n Hauptschulabschluss nach... Wenn du ihn nicht schaffen solltest, dann weisst du, dass du es nicht schaffst.

10 Kommentare

1084977
Forlor11
Forlor11

es gibt keinen hauptschulabschluss in der schweiz

1018294
inky2255
inky2255

Dann halt das, was es in der Schweiz gibt.

1084977
Forlor11
Forlor11

es fällt mir eben schwer augrund meiner gesundheitlichen problemen aber dann würde ich wohl auch keine hilfsarbeit schaffen

1018294
inky2255
inky2255

Du suchst doch nur ne Ausrede es nicht probieren zu müssen. Jedem fällt irgendwas schwer. Reiss dich zusammen und kümmer dich um DEIN Leben. Es ist noch lang

1084977
Forlor11
Forlor11

sosntb leibt mir halt sozialhilfe...

1018294
inky2255
inky2255

ja super...

1084977
Forlor11
Forlor11

besser als verhungern

1071109
Knuspel
Knuspel

Genau dann liege ich doch einfach mal dem Staat auf der Haut anstatt meinen eigenen A... hoch zu kriegen,warum auch anstrengen wenn man doch auch von Sozialhilfe leben kann?Ironie off.

1084977
Forlor11
Forlor11

reg dich nicht auf

1071109
Knuspel
Knuspel

Ich rege mich nicht auf.Warum sollte ich?
Welche Gesundheitsprobleme hast Du denn?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

10

10 Kommentare

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein10 (136.566) | Schule (667), Ausbildung (247), Krankheit (192)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 09:16)

6

Hilfsarbeit. Je nachdem kannst Du nebenbei eine Sekundärausbildung anfangen.

19 Kommentare

1084977
Forlor11
Forlor11

sonst nichts?

1034504
veelelos
veelelos

Hilfsarbeit muss nicht schlecht sein, hab dabei mehr verdient als mit dem Abschluss!

1084977
Forlor11
Forlor11

da verdient man doch nut das minimum? Welche ausbildung hattest du denn?

1034504
veelelos
veelelos

Natürlich kannst Du auch noch Zusatzausbildungen wie Massage oder ähnlich machen

1034504
veelelos
veelelos

Ich hatte 6 Jahre Studium an der UNI Zürich, 2 Jahre Biologie, 4 Jahre Pschologie

1034504
veelelos
veelelos

Übrigens das Studium hatte ich selber verdient, als Hilfsarbeiter auf der Sihlpost Zürich.

1084977
Forlor11
Forlor11

was mit astudium verdienst du wengier als hilfsarbeit? Das kann nicht sein.

1034504
veelelos
veelelos

Doch, das ist leider teilweise so. Nicht nur leider: Der Einsatz ist vor allem wichtig. We3mm Du einen Job abhocken willst, ist das erstens unbefriedigend und zweitens wenig einträglich, da machst Dich besser selbständig — aber dann musst Du erst recht ran!

1084977
Forlor11
Forlor11

wieso hast du so wenig verdient trotz studium? Und wo kann man als hilfsarbeiter mehr als 4000 im bau 4600 Franken verdienen? Bin auch Schweizer.

1034504
veelelos
veelelos

Wo kann ich Dir jetzt nicht sagen, bin schon 63 Jahre alt und nicht mehr im Geschäft — da wendest Du Dich am besten an eine Zeitarbeitsfirma.

1084977
Forlor11
Forlor11

Zeitarbeit? Warum das ist temporäre hilfsarbeit

1034504
veelelos
veelelos

Muss nicht Hilfsarbeit sein, je nach den Qualifikationen, die Du vorweisen kannst, soweit ich Dich verstanden habe, hast Du aber noch keine — oder hast Du die Sekundarschule fertiggemacht?

1084977
Forlor11
Forlor11

ioc hglaub sozialhilfe ist besser für mich

1034504
veelelos
veelelos

Und was machst Du dann den ganzen Tag?

1084977
Forlor11
Forlor11

Nichts? Als Hilfsarbeiter bekomme ich eh nicht mehr, ausserdem gibt es immer weniger hilfsarbeiterjobs

1034504
veelelos
veelelos

Warum malst Du keine Bilder oder bastelst irgend was? Nichts machen ist langweilig und deprimierend.

1084977
Forlor11
Forlor11

ich würde ja gerne einen vernünftigen job erlernen eine Ausbildung machen, eine nSchulabschluss, die frage ist ob ich es schaffe?

1034504
veelelos
veelelos

Das musst Du nicht fragen, vor Du angefangen hast! Mühe geben kannst Du Dir sowieso!

1084977
Forlor11
Forlor11

da ich autist bin fällt mir das alles schwerer

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

19

19 Kommentare

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Albert Einstein2 (25.846) | Arbeit (61), Geld (42), Schule (36)

42 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 09:49)

7

Was sind das denn für gesundheitliche Probleme?
Wenn sie dich in der Schule bereits eingeschränkt haben, dann vermutlich auch im Berufsleben.

Keine Ahnung: Irgend eine Selbstständigkeit oder reich heiraten oder ins Kloster. Suchs dir aus.

2 Kommentare

1084977
Forlor11
Forlor11

oder sozialhilfe

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

Sozi? Da bist du aber nicht besser dran. Zumindest nicht in meiner Gegend.
Die nerven dich wo es nur geht mit 1€-Jobs, dass du freiwillig dir schon was anderes suchst.
Laub haken bei Wind oder Regen? Völlig bescheuert, aber Hauptsache Schikane.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

943030
Galenus

Galenus

Rang: Leonardo daVinci (12.442) | Schule (131), Geld (99), Ausbildung (52)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (27.12.2017 11:47)

8

So hart das klingen mag, aber das hört sich nach Sozialhilfe an.
Schon der Hauptschulabschluss wird immer weniger gefragt, da stehst du ohne Abschluss ganz hinten in der Reihe an.
Natürlich sind psychische Probleme kein Zuckerschlecken, dafür gibt es aber Ärzte, Therapeuten und Förderprogramme.
Geh zu einem Experten und lass dich beraten. Noch kannst du problemlos einen Abschluss nachholen, früher oder später wird es dafür aber zu spät bzw. zu schwierig werden.
Und selbst wenn du einen halbwegs vernünftigen Job findest-wenn dich deine Gesundheit von der Schule abgehalten hat, glaubst du dann wirklich dass es im Job anders aussehen wird?
Geh zu deinem Hausarzt, der kümmert sich darum dass du zu einem Experten kommst. Der kurze Gang könnte entscheidend für deinen weiteren Lebensweg werden.

2 Kommentare

1084977
Forlor11
Forlor11

Ich werde wohl lebenlang sozialhilfeempfänger bleiben oder?

296873
Quackstrudel
Quackstrudel

Willst Du uns veräppeln ?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1078415
Drinity

Drinity

Rang: Doktorandin (1.677) | Arbeit (12), Geld (9), Krankheit (6)

26 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (28.12.2017 10:31)

9

Ich habe eine Bekannte, die durfte damals von zu Hause aus keine Ausbildung machen. Sie hat dann als Lagerarbeiterin gearbeitet und auch dann danach in all den Jahren keine Ausbildung mehr nachgeholt.
Als sie dann die Möglichkeit hatte, eine andere, besser bezahlte Stelle im gleichen Unternehmen zu bekommen, kannst dir denken !
wurde sie hier nicht genommen, denn sie konnte keine Ausbildung vorweisen.
Heutzutage ist eine Ausbildung, manchmal egal wie schlecht, Hauptsache abgeschlossen, allein schon eine Stelle wert.
Denn es sagt den Arbeitgebern auch, der hat durchgehalten, der schafft einen Abschluss, wie auch immer.
Wenn man nichts vorweisen kann, dann ist man immer gleich im Abseits. Deshalb notfalls auch auf dem zweiten Bildungsweg eine Ausbildung machen oder eine "leichte", aber es gilt auch immer noch: Lehrjahre sind keine Herrenjahre !
Ein bisschen anstrengen und lernen, dann schafft man das. Und ich denke, ohne Ausbildung wird das in Zukunft schwerer eine ordentliche Stelle oder Arbeit zu bekommen.
Und wenn man Hilfe braucht, dann sollte man sich nicht scheuen, sich helfen zu lassen !
Also von meiner Seite: Viel Erfolg !

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1071109
Knuspel
Knuspel

Welche Gesundheitsprobleme hat der FS denn?

1084977
Forlor11
Forlor11

psychische probleme und körperliche

1071109
Knuspel
Knuspel

Mit der Psyche das habe ich mir schon gedacht und körperlich?

1084977
Forlor11
Forlor11

schmerzen

341649
d-nic
d-nic

Auch mit Schmerzen kann man lernen. Das lenkt sogar von den Schmerzen ab und gibt dem Leben einen Sinn. Es gibt Schmerztherapien, bei denen man aktiv mitwirken kann. Was tun gegen die Beeinträchtigungen ist die einzige Chance, nicht ein Leben lang darunter zu leiden.

1084977
Forlor11
Forlor11

Arbeit lohnt sich doch gar nicht mehr.

1084977
Forlor11
Forlor11

nein ich meine ohne richtig gute ausbildung

1084977
Forlor11
Forlor11

es ist ja nicht böse gemeint ich bin nur verzweifelt

67683
Dimma653
Dimma653

ER IST EIN HOCHGRADIGER TROLL!!!!! Sonst würde er Ratschläge annehmen....

1084977
Forlor11
Forlor11

die ich nicht umsetzen kann?

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!