Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

635289
BigBoy1xy
BigBoy1xy (Rang: Albert Einstein14)

Inwieweit ist es möglich dass ein Router nur mit bestimmten Computer Betriebssystemen zusammen funktioniert,das habe ich nämlich bei der Beschreibung von einem gelesen?

Ich denke dass doch das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu zun hat oder doch?
Es geht um einen IP fähigen Router

Anzeige

6 Antworten

212309
tbonitz

tbonitz

Rang: Doktor (3.282) | computer (236), Router (31)

14 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.12.2017 21:45)

1

Möglicherweise ist das Konfigurations-Programm nur für ein bestimmtes Betriebssystem verfügbar.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1068777
tenno5034

tenno5034

Rang: Albert Einstein (22.535) | computer (137), Router (28)

17 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.12.2017 21:48)

2

Aus technischer Sicht ist das Quatsch. Es gibt keinen vernünftigen technischen Grund, warum das so sein sollte. Könnte mir höchstens verkaufstechnische Gründe vorstellen, wenn zum Router eine irgendwie gelagerte Funktions-Software mitgeliefert wird: eine Konfigurations-Software für den Router, irgend eine IP Tunneling-Dings, welche mit einer Anwendung beim Internet-Provider korrespondiert, wie IP-Telefonie, Chiffrierungs-SW oder Remote-Access oder ähnliches.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

7573
Herbie_Sig

Herbie_Sig

Rang: Albert Einstein12 (160.870) | computer (2.616), betriebssysteme (216), Router (123)

48 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.12.2017 22:19)

3

...nee, ist eigentlich Quatsch. Viel kritischer, als die Verbindung Router > angeschlossenen Geräten ist die Verbindung Provider > Router.
So erschwert z.B. Telekom den Anschluß "fremder" Router. Weil im telekomakzeptierten Router die drei einzelnen Zugangsdaten
-T-online Kennung
-T-online Nummer
-T-online Passwort
und evtl. den Mitbenutzer Suffix eingetragen werden müssen.
Telekomfremde Router wollen nur eine Zugangskennung.
Geht nur, wenn Du die Syntax kennst, nach der o.g. Nummern zur Zugangskennung verknüpft werden müssen.
Da ich vor etlichen Jahren (fast 20 Jahre her!), als es noch gar keine "Router" in dem Sinne am Markt gab, schon einen Fli4l Eigenbaurouter (linuxbasiert) an meinem damaligen DSL Modem der Teledoof zu laufen hatte, kannte ich ebendiese Syntax und betreibe seit nunmehr drei Jahren einen TP-link an meinem Telekomanschluß, der dort eigentlich gar nicht funktionieren dürfte.
Der Unterschied, der Speedport der Telekom wollte alle Monate resettet werden, um zu funktionieren, der TP-link verrichtet sein Werk seit nunmehr fast drei Jahren unmerklich im Hintergrund.
Nach meinem damaligen Abruf bei einem Telekomservicemitarbeiter meinte er nur, er könne (dürfe?) mir die Syntax so nicht bestätigen, da war mir alles klar...


Ergänzung vom 28.12.2017 23:21:

...also meinem Router ist das sowas von egal, ob dort ein Android Tablet oder ein Schmarrn Fone oder ein angebissener Appel darauf zugreift...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1079217
Trump_El_Tier_2017

Trump_El_Tier_2017

Rang: Juniorprofessor (4.052) | computer (28)

80 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.12.2017 22:51)

4

Der Router hat ja eine eigene umfangreiche Software (Konfiguration, Datentransfer, Heimnetz, NAS etc) die kontinuierlich mit dem Rechner kommuniziert. Die entsprechenden Protokolle / Schnittstellen müssen nicht zwangsläufig in jedem BS vorhanden sein. Es ist durchaus möglich, dass ein Router nur mit Windows aber nicht mit Linux kompatibel ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1085033
Siggi38

Siggi38

Rang: Einsteiger (0)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (29.12.2017 02:51)

5

mit WLAN Fritz Box kommt man bei jedem Anbieter ins Internet rein,

1und1 oder telekom oder arcor usw.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1038603
Felis_Atrox

Felis_Atrox

Rang: Albert Einstein (17.868) | computer (103), Router (5)

15 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (29.12.2017 11:43)

6

Wäre mir absolut neu. Es wre schön zu wissen, bei welchem Router das so sein soll. Wäre das so, wäre das Routerseitig so eingerichtet, was aber völliger Unsinn wäre. Ich bin zB über meine Router mit 2 BS online, Windoof10 und Android, bis vor kurzem W7, W10, und Android.
Und "IP-fähig" sind ALLE Router, sonst würden sie nicht funktionieren.. Das hat mit dem BS nun GAR NICHTS mehr zu tun.
Das BS meines Routers ist übrigens Linux... (bzw ein abgespecktes Linux speziell für Router-Funktionen)

Es gibt übrigens auch Haushalte (Firmen sowieso, wo noch mehr unterschiedliche BS in Benutzung sind. Muttis Rechner ist W10, Papa ist "I-Fan", der Sohn schwört auf Linux und das Töchterlein hat nur ein Smartie mit Android...
Ein Router, der eines diese BS ausschließt, wäre unverkäuflich.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!