Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1067656
MissDance
MissDance (Rang: Juniorprofessorin)

Morgen geht die Knallerei wieder los - gibt es schon Gemeinden, die es endlich auch verbieten?

Anzeige

6 Antworten

1081623
Tabgha

Tabgha

Rang: Doktorandin (2.401) | musik (13)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 17:35)

1

Gabs schon ewig, aber meist nur gebietsweise.
Beispiel Städte, mit viel Fachwerkhäusern in gewissen Gebieten und mit viel denkmalgeschützten Häusern.

In Düsseldorf - dort die Altstadt und die längste Theke der Welt - ist die Knallerei ab diesem Silvester ganz untersagt.

Ebenso auf Sylt und Amrum - andere ostfriesischen und westfriesischen wollen folgen im kommenden Jahr.
In Schleswig-Holstein vermehrt, da dort Reetdächer häufiger zu finden sind -


Ergänzung vom 30.12.2017 17:37:

Lüneburg, Hildesheim, Bad Gandersheim, Hameln, Celle und Wolfenbüttel ihre Altstädte zu Verbotszonen für Feuerwerk erklärt Bremen gibt es Einschränkungen.
Rund um das historische Rathaus und den Roland ist das Böllern verboten
in Bremerhaven am Zoo.
In Osterode
In Goslar
Seit dem vergangenen Jahr darf in Göttingen in der kompletten Innenstadt kein Feuerwerk mehr gezündet werden.
Naturschutzgebiete wie der Harz oder das Weltnaturerbe Wattenmeer

Feuerwerksverbot in ganz Bielefeld, in einigen Stadtteilen von Dortmund, in der Altstadt von Düsseldorf, sowie in den Innenstädten von Tübingen, Nürnberg und Würzburg.
https://rtlnext.rtl.de/cms/silvester-2017 -in-diesen-staedten-sind-knaller-boelle.. . kopieren

3 Kommentare

1067656
MissDance
MissDance

Ganz Bielefeld? Da bin ich neidisch, die haben es gut.

1081623
Tabgha
Tabgha

Jau - ich sah heute noch nen Bericht dazu: Wir in NRW - wie wir wurden usw.... wat wir nu sinn -

also - so ne Sichtweite "von oben" -d em höchsten Bergle: ich sah da fast nur Fachwerk, jedenfalls enorm viel.
Ländlich - sittlich - die höchsten Gebäude sozusagen vom Dr. Oetker.

Ich glaub, da lohnt sich vielleich mal ein Kurzurlaub -
Müssen wir mal fragen, haben hier User aus Bielefeld...

1067656
MissDance
MissDance

ach nein...:-)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
10

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige
1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein11 (148.651) | musik (888)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 17:47)

2

Hier ist die Silvester-Knallerei verboten
Brandgefährlich und störend für Mensch und Tier: Bestimmte Zonen sollten an Silvester frei von Böllern und Raketen bleiben. Ob es klappt, ist fraglich.
http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Silvester-Knallerei-in-Altst... kopieren
https://www.np-coburg.de/region/coburg/Wo-Boellern-tabu-ist;art83420,5904198 kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

426323
Rehsel

Rehsel

Rang: Albert Einstein2 (29.308) | musik (34)

94 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:04)

3

Ramsau bei Berchtesgaden.

2 Kommentare

1081623
Tabgha
Tabgha

- verboten ist es da nicht, das ist ein freiwilliger Verzicht - von nem Hotellier ins Leben gerufen.

426323
Rehsel
Rehsel

Im TV Bayern sprach der Leiter des Tourismusbüros von einem Verbot seitens der Gemeinde. Ob dies eingehalten werden kann, wird sich zeigen.
Ramsau nennt sich übrigens "das erste Bergsteigerdorf" und kann für einen Besuch empfohlen werden. Es wird allerdings immer voller dort. Salzburg ist nicht weit entfernt und viele Asiaten kommen zu Besuch.
Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Albert Einstein2 (26.304) | musik (155)

94 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:03)

4

Worauf es in naher Zukunft hinausläuft ist sicherlich ein gesicherter, abgesonderter Ort zum austoben dieser Tradition.

Sicherlich wegen der erhöhten Brandgefahr, aber auch zum Schutz aller Personen. Umher geworfene Knaller und Raketen können einen heftigen Schaden anrichten. Von erheblichen Verbrennungen und Blindheit und Taubheit bis hin zum Tod - einfach alles.
Und bestrafen kann man sowas bestenfalls als Dumme-Jungen-Streiche.
Außerem bedanken sich auch alle Tiere die betroffen sind.

Die gesamte Innenstadt würde dann auch nicht zugesaut und Versicherungsschäden bei geparkten PKWs z.B. gehen erheblich zurück.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1081549
stormy.

stormy.

Rang: Doktorand (2.200)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (31.12.2017 04:14)

5

Österreich-
Silvester: Gemeinden verbieten Feuerwerk
Das Pyrotechnikgesetz soll heuer strenger gehandhabt werden. Ab 4. Jänner 2016 wird auch die Verwendung von Schweizer Krachern endgültig strafbar.
https://diepresse.com/home/panorama/oeste rreich/4895167/Silvester_Gemeinden-verb.. . kopieren

NL
Niederländische Städte verbieten private Silvester-Feuerwerke
https://www.derwesten.de/panorama/niederl aendische-staedte-verbieten-private-sil.. . kopieren

E
In Spanien sind private Feuerwerke generell verboten.

In Deutschland gibt es solche Regelungen meines Wissens bisher nicht.
Mir ist aber aus den Jahren zuvor als die Flüchtlinge nach Deutschland kamen erinnerlich,das man um besondere Rücksicht in unmittelbarer Nähe zu Flüchtlingsunterkünften seitens der Behörden bat.

Man wollte sicher die oft traumatisierten Flüchtlinge nicht unnötig ängstigen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein2 (36.998) | musik (104)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 20:54)

6

Warum sollten sie, denn es handelt sich über eine alte Tradition - landesweit!

1 Kommentar

426323
Rehsel
Rehsel

Manchmal wird es aber übertrieben! Guten Rutsch und lG Gruß rehsel

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1081291
Grautier35
Grautier35

Der germanische Brauch durch Knallen böse Geister zu vertreiben, wird sich nich verteiben lassen.

1067656
MissDance
MissDance

Wieso germanischer Brauch? Geknallt wird doch überall.

1081291
Grautier35
Grautier35

Der germanische Brauch ist die originale Herkunft.

1067656
MissDance
MissDance

Weil die Germanen vor 1000 Jahren schon das Schießpulver hatten?
Na also...

1071033
Suedlander9
Suedlander9

Aber ihr geht Mitternacht schon raus um das Feuerwerk anzuschauen??????

Wer geht früh ins Bett????

1081291
Grautier35
Grautier35

ICH - mich interessiert die Knallerei nicht.

1067656
MissDance
MissDance

mich interessiert das Feuerwerk nicht,

vor allem auf die dicke Luft bin ich nicht neugierig

1067656
MissDance
MissDance

und der mit dem germanischen Brauch hält jetzt sein Schnäbelchen?:-DDD

923727
kurti315
kurti315

einer nölt eben immer... das braucht kein Mensch! gibts denn nichts wichtigeres?

1067656
MissDance
MissDance

:-))

1081549
stormy.
stormy.

Die Geschichte des Feuerwerks
1103: erstes friedliches Feuerwerk in China
http://www.pyroland.de/feuerwerk-geschichte.php kopieren

426323
Rehsel
Rehsel

@stormy - danke für den Link und guten Rutsch!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!