Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1085053
rob21
rob21 (Rang: Einsteiger)

Würdet ihr euch bei eurer Mutter entschuldigen?

Hallo !
Mir ist heute morgen was total peinliches passiert.
Ich war auf der Toilette, dann ging plötzlich die Tür auf meine Mutter kam rein ich erschrack sie erschrack sie sah mich ..sagte entschuldigung das wollte ich nicht und machte wieder die Türe zu.
Dann kam sie kurz drauf wieder an die Tür und sagte sie ist in eile und braucht nur noch schnell ihre Haarspange und einen Brief der auf der Waschmaschine liegt und sie müsse aber gleich fahren weil sonst kommt sie zu spät in die Arbeit.
Dann sagte ich garnix dann ging die tür wieder auf sie kam rein sagte lass dich nicht stören bin gleich weg.
ich bin so versunken und kam mir wie ein kleines Kind vor.
Als sie dann abends kam habe ich sie zusammengeschrien und sie eine blöde Furie genannt, und das sie mich nicht mehr sehen wil solange ich mich nicht entschuldige.
Jetzt wohhne ich seid gesten bei einen Freund.

Was würdet ihr machen? ich sehe mich aber trotzdem im Recht denn es gibt nichts schlimmeres wenn man sich schämen muss wenn man auf dem Klo gesehen wird, oder??

Anzeige

14 Antworten

33596
gretchen1843

gretchen1843

Rang: Mileva Einstein8 (106.816) | Menschen (1.062), Kinder (395), Eltern (100)

20 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:18)

1

Ich kann Dein Verhalten nicht nachvollziehen, ganz und gar nicht. Ich habe meinen Sohn mehr als einmal, auch als erwachsenen Mann, nackend gesehen, er hat mich nackend gesehen, mich sogar geduscht, ehe der Pflegedienst zu mir kam... Was ist dabei? In der REHA haben mich fremde Männer (Pfleger) nackend gesehen, mich gewaschen usw.
Da kann es doch wohl kein Problem sein, wenn die eigene Mutter mal das Bad betritt, wenn Du drin bist und sie es eilig hat. Und dann so ausfallend zu sein. Dafür gibt es in meinen Augen überhaupt keinen Anlass, nicht nur in diesem Fall. Du solltest Dich schleunigst entschuldigen, vor allem auch für Tonfall und Wortwahl.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
14

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
923727
kurti315

kurti315

Rang: Albert Einstein2 (28.611) | Menschen (550), Kinder (27), Eltern (14)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:09)

2

wegen so nem Kleinkram so ein Aufriß? sperr die Tür doch zu wenn du allein k.cken mußt! Das Prinzip kannste gleich mit verspülen....

1 Kommentar

923727
kurti315
kurti315

nun schere dich heim und bring das in Ordnung...(entschuldigen)
beim nächsten mal, einfach mal kurz drüber nachdenken bevor der Brüller kommt....

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
11

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1058534
Nymphus

Nymphus

Rang: Albert Einstein2 (25.654) | Menschen (203), Kinder (45)

44 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:42)

3

Es ist immer (!) wichtiger im Frieden zu leben, als Recht zu haben. ...auch wenn man da mal etwas den kürzeren ziehen sollte.
Also entschuldige dich und schaffe Frieden! ...das kann schwer sein, ist aber das Beste.
Man nennt das Demut, ein Wort, was heute aus der Mode gekommen ist, aber doch das Wort "Mut" beinhaltet. Es macht einen starken Menschen aus, demütig zu sein - ausrasten kann jeder.

1 Kommentar

957640
Plawopf
Plawopf

Lieber Goldschopf,

Einen besseren Rat kann man bald wirklich nicht geben.
Das hast Du sehr schön gesagt und zeigt auch Deine gute und friedvolle Einstellung zu solchen Problemen.

LG vom Plawöpfchen

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
10

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1079177
Gorkotzola

Gorkotzola

Rang: Albert Einstein2 (26.308) | Menschen (156), Kinder (62), Eltern (13)

30 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:27)

4

Wenn ich das so als Außenstehender beurteilen soll...?

Eine ordentliche Entschuldigung an die Mutter ist das mindeste.Eine Furie nennst du sie und das noch schreiend?
Vielleicht stand ja gerade das Küchenfenster auf und die liebe, tratschende Nachbarin hat das mitbekommen?
Das zum Thema verletztes Scharmgefühl.

Außerdem ist das Badezimmer nicht wirklich der Raum wo ich vorher freundlich fragend anklopfe...!?

Schließ den Pott ab wenn du drauf bist zum Kuckuck.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1038603
Felis_Atrox

Felis_Atrox

Rang: Albert Einstein (17.890) | Menschen (99), Kinder (30), Eltern (9)

59 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:57)

5

Du reagierst über, und schreist deine Mutter völlig hysterisch an und fühlst dich auch noch im Recht?
Musst du wirklich noch FREMDE fragen, ob du dich entschuldigen sollst? Traurig..

4 Kommentare

1067086
A.negativ
A.negativ

Die Reaktion der Mutter darauf ist aber mindestens genauso merkwürdig.
Kontakt abbrechen, wegen nichts ??

1038603
Felis_Atrox
Felis_Atrox

"Als sie dann abends kam habe ich sie zusammengeschrien und sie eine blöde Furie genannt,"

IST NICHTS?

Wobei dieser Satz aber eh seltsam ist: in der zweiten Hälfte schreibt der Frager unvermittelt

" und das sie mich nicht mehr sehen wil solange ich mich nicht entschuldige."

WER hat denn jetzt WEN angeschrien?

Im übrigen stinkt die ganze Story..

Das riecht für mich nach einem virtuellen Masochisten, oder wie man das auch immer nennen mag. Das sind Leute, die eine Story erzählen, in der sie sich absichtlich negativ darstellen, damit sich er gesammelte Zorn der Nutzer über sie ergießt, und sie von denen so richtig fertig gemacht werde.

1067086
A.negativ
A.negativ

WER hat denn jetzt WEN angeschrien? GENAU !

1038603
Felis_Atrox
Felis_Atrox

?????????

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

739117
Kirchhellentyp

Kirchhellentyp

Rang: Albert Einstein2 (25.514) | Menschen (80), Kinder (24), Eltern (11)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:03)

6

Du hast natürlich Deine Scham und das ist schön, gut und rechtens, aber dass Deine Mutter Dich vorher nicht nur ein Mal nackelig gesehen hat solltest Du nicht vergessen.

Klar war das wohl sehr komisch, aber das Leben geht weiter. Nicht böse sein. =)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein10 (136.804) | Menschen (1.360), Kinder (215), Eltern (55)

53 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:51)

7

Klar Entschuldigen, warum denn nicht? "Tut mir leid Mutter, ist mir so raus gerutscht"
Was kostete das?

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein2 (36.988) | Menschen (469), Kinder (122), Erziehung (23)

92 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 20:29)

8

Ich würde mich nicht nur bei meiner Mutter enttschuldigen, sondern bei jedem dem ich Unrecht getan habe!!!


Ergänzung vom 30.12.2017 20:35:

Du bist ein absoluter Phantast, denn bei deiner Geburt, meinst du, sie hätte einen Sack über dem Kopf getragen, um sich nicht bei deinem Anblick zu erschreckendes. nacktes, speckiges Kind zu sehen ...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

957640
Plawopf

Plawopf

Rang: Mileva Einstein (17.437) | Menschen (533), Kinder (13)

110 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 20:48)

9

Es kann natürlich jederzeit einmal passieren, das einer aus der Familie plötzlich und unerwartet die Tür zur Toilette öffnet, weil er irgendetwas aus dem Bad holen möchte.

Nicht immer ist dem anderen auch bewusst, das sich dort schon jemand aufhält, denn im Normalfall schießt man ja auch die Tür zu, um zu verhindern, das ein anderer unerwünschter Weise die Toilette betritt.

Das Deine Mutter sich sofort entschuldigt hat und die Tür wieder schloss, war ein ganz korrektes Verhalten.
Schön, das Deine Mutter nun unglücklicher Weise, noch einmal das Bad betreten musste, da sie Dinge benötigte und sie auch in Eile war, weil sie zur Arbeit musste, so etwas ist dumm, aber nicht immer zu vermeiden.

Doch ihre Worte, lass Dich nicht stören, ich bin gleich weg und Du hast dann Deine Ruhe, hätte sie natürlich hinter der verschlossenen Tür sagen können, das war das Aufreißen der Tür nicht unbedingt erforderlich.

Doch unabhängig von all den "kleineren Pannen", die Dich in der Toilette betrafen, ist Dein sogenanntes A U S R A S T E N völlig fehl am Platze.

Erstens,;
wenn Du so aggressiv im Nachhinein mit Deiner Mutter umgehst, vermeide doch diesen Ärger, den Du in solch einer unmöglichen Art Deine Mutter hast spüren lassen, indem Du die Toilettentür nächstens zusperrst.

Zweitens;
spricht man niemals so mit seiner Mutter, n i e m a l s, egal um welche Dinge es sich auch handeln mag.

Drittens;
ist das Ganze auch halb so schlimm, denn Deine Mutter hätte Dir wahrhaftig nichts "abgekuckt" und kennt Dich auch schließlich seit Deiner Geburt schon nackig.

Abschließend kann ich nur sagen, eine Entschuldigung Deinerseits, mit der Bitte um Verzeihung, das Du Dich leider so im Ton vergriffen hast, ist das MINDESTE, was Du in Kürze tun solltest.

und......im Grunde genommen, hast Du eigentlich den gesamten Vorfall verschuldet, denn ein Riegel an der Tür, oder die Möglichkeit die Tür mit einem Schlüssel zu verschließen, wird ja wohl in jedem Bad vorhanden sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1072751
Dummerwolf

Dummerwolf

Rang: Albert Einstein (12.973) | Menschen (143), Kinder (27), Eltern (17)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (31.12.2017 04:34)

10

Wieviel Mütter hast Du eigentlich in Reserve, daß Du mit deiner dermaßen respektlos umgehst?

Schämen solltest Du dich für dein Verhalten, laß dir das mal deutlich gesagt sein.

So geht man mit seiner Mutter nicht um.

DU bist der, der völlig verschmiert aus ihr rausgekrochen ist.
DU bist der, der mit viel Liebe und Hingabe erzogen und großgezogen wurde.
DU bist der, dessen Sch... vom Ar... geputzt wurde.

Alles von deiner Mutter!

Und dann machst Du wegen so einer... Herrje, man kann es ja nicht mal Lappalie nennen, einen Aufriß?

Sieh bloß zu, daß Du um Entschuldigung bittest.

3 Kommentare

977028
rrrennschnecke
rrrennschnecke

BRAVO!

957640
Plawopf
Plawopf

@ Kluger Wolf
Deutliche und klare Antwort.

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Danke Mädels.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

1067086
A.negativ

A.negativ

Rang: Albert Einstein (15.830) | Menschen (64), Kinder (11)

39 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 19:36)

11

Ich verstehe die Reaktion von euch BEIDEN nicht so ganz...
Aber angefangen hast eigentlich du. Von daher wäre deine Entschuldigung angebrachter.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

907962
kokalka

kokalka

Rang: Albert Einstein (13.048) | Menschen (38), Kinder (16)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 22:50)

12

Wenn man zusammen wohnt, kann so etwas passieren und noch mehr... Bei der Bundeswehr oder beim Sport gibt es auch nur Gemeinschaftsduschen, und bei der Bundeswehr hatten wir im Manöver noch den "Donnerbalken".
Ich musste mal meine Mutter aus der Badewanne "befreien", weil sie nicht mehr alleine rauskam und vorher noch das Schloß überwinden.
Ich finde, du solltest dich für deine Über-Reaktion entschuldigen. Das kostet nix und es zeigt deiner Mutter, dass du nicht nur körperlich, sondern auch geistig erwachsen wirst. Man sollte in einer Familie vernünftig über alles reden können, auch über solche kleinen Peinlichkeiten.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

190238
tusagen

tusagen

Rang: Albert Einstein4 (52.594) | Menschen (292), Kinder (110), Erziehung (13)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2017 22:58)

13

eigentlich ja nichts weiter passiert, bei der Geburt warst Du auch nackt und deine Mutter hat dich gesehen...
Aber höchstanständig dein Ansinnen mach es so wenn es so bei euch gehandhabt wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

757455
avid

avid

Rang: Albert Einstein11 (148.705) | Menschen (1.542), Kinder (288), Erziehung (70)

19 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (31.12.2017 13:33)

14

Wenn ich diese Geschichte glauben würde, wäre meine Antwort so:
Als deine Mutter würde ich deine Entschuldigung nicht akzeptieren, denn du hattest einen ganzen Tag Zeit, darüber nachzudenken, bevor du am Abend völlig grundlos ausgerastet bist. Das war also keine Affekthandlung!
In meinen Augen bist du ein völlig verklemmtes und unerzogenes Kind - egal wie alt du bist.
Dir würde ich nur noch den schnellen Auszug empfehlen. Aber ich vermute, du kannst noch nicht mal für deinen Lebensunterhalt sorgen.
 
Nur leider glaube ich kein Wort, weil dir das 'angeblich' heute Morgen und heute Abend passiert ist, du aber seit gestern bei einem Freund wohnst.
Wer lügt, braucht zumindest ein gutes Gedächtnis!
Du lügst schlecht und hast nicht die Intelligenz, die Zeitbezüge korrekt darzustellen!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1084997
CaraMeII
CaraMeII

Das ist eine nette Geschichte, nur die zeitliche Abfolge ist etwas durcheinander gekommen. "Jetzt wohhne ich seid gesten bei einen Freund."

912761
aquana
aquana

Jaaaaa, stimmt!^^
Ist mir gestern gar nicht aufgefallen, also Fake...

757455
avid
avid

Wer mich so dreist anlügt, steht sofort auf meiner BL!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!