Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1039610
Kascha88
Kascha88 (Rang: Albert Einstein)

Warum haben die Dieselmotoren und die Automatikgetriebevarianten eines VW Golf 3 einen ziemlich schlechten Ruf und warum gelten sämtliche Ottomotoren durch die Bank hindurch als sehr robust und

langlebig?

Anzeige

1 Antwort

1081291
Grautier35

Grautier35

Rang: Doktor (2.611) | autos (15), Automobil (10)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (31.12.2017 17:43)

1

VW hat durch die Bank sehr gute Motoren. Das mit dem Diesel muss dir von selbst klar sein!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
7573
Herbie_Sig
Herbie_Sig

...frage mich, woher Du diese Weisheit beziehst! Die stimmt nämlich so nicht. Der erste 1,9 TDI, den VW baute, kam im Golf3 zum Einsatz und hatte von Anfang an einen guten Ruf. Damals noch mit einer Verteilereinspritzpumpe und "nur" 90PS galt er als sparsam und sehr durchzugsstark. Wenn Du dem mit einem Benziner, zumindest in der Beschleunigung, davon fahren wolltest, mußtest Du wesentlich mehr (Benzin)PS unter der Haube haben...

1039610
Kascha88
Kascha88

und warum ist Automatik so schlecht angesehen beim 3er Golf?

7573
Herbie_Sig
Herbie_Sig

...das waren noch klassische Dreigangautomatikgetriebe, in dieser Leistungs- und Fahrzeugkategorie völlig fehl am Platz. Mit heutigen Tipptronic, bzw. DSG Getrieben überhaupt nicht vergleichbar.
Damalige Automatikgetriebe taugten nur für große Oberklasse PKW. War nix für Kleinwagen...

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!