Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

977028
rrrennschnecke
rrrennschnecke (Rang: Mileva Einstein18)

Aus welcher noch in Betrieb befindlichen, deutschen JVA sind seit Kriegsende die meisten - aus welcher die wenigsten Insassen ausgebrochen?

Anzeige

2 Antworten

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein24 (307.271) | Menschen (3.119), deutschland (1.953), gefängnis (165)

26 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (31.12.2017 13:32)

1

- die werden wohl keine Statistiken veröffentlichen - aber was so bekannt
wird - 15 Gefangene und das über einige Tage hinweg -
• Juli/August 1995, Bützow: Innerhalb weniger Tage brechen 15 Verbrecher aus der JVA Bützow aus. Einige entkommen mit einer Malerleiter, die im Hof vergessen wurde. Andere nutzen eine Lücke im Stacheldraht auf der Gefängnismauer. Die Knastleitung wird gefeuert -

- die "Plötze" hatte ja die Ausbruchswerkzeuge "bereit gelegt" und nach
den vier gesuchten Gefangenen ist denen noch ein fünfter Gefangener nachfolgend abhanden gekommen - Beförderungen stehen an -


Ergänzung vom 31.12.2017 13:34:

1 Kommentar

33596
gretchen1843
gretchen1843

Hach, Mediator, beim Erwähnen der Malerleiter fiel mir folgendes ein: Vor jahren wurde innerhalb von 2 Jahren 3 x eingebrochen. Einer dieser Einbrüche erfolgte mittels einer Leiter, die Handwerker (von der Fassadenisolierung) auf der Baustelle vor unserem Haus stehen ließen. Wozu Leitern doch alles gut sind: zum Ausbrechen und zum Einbrechen. :-)))

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
1073919
Mastermind69

Mastermind69

Rang: Albert Einstein2 (27.055) | deutschland (215), Menschen (144), gefängnis (17)

19 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (31.12.2017 13:24)

2

Bo Ey ... du kannst Fragen stellen :-)
Dass es natürlich Unterschiede gibt zwischen den JVAs je nach Strafvollzug, sollte klar sein.

Wenn auch keine Antwort, so aberr doch lesenswert
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/chronologie-spektakulaere-ausbruec... kopieren
und ein wenig informativer
https://www.n-tv.de/panorama/Gefaengnisausbrueche-werden-immer-seltener-article1... kopieren

Scheinbar gibt es ein Bundesamt für Justiz, welches Zahlen veröffentlicht; vielleicht wirst du da fündig

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

Vermutlich gehts in der Frage um die Aktion in Berlin.
Man man man... hier ist was los.
Wie kommen Knackis im Bunker an eine Flex ran?`
Aber für mich stellt sich das eher als eine gut inszenierte Komödie dar:
Unter NORMALEN Bedingungen müssten der Innenminister und der Justizminister direkt vom Amt zurücktreten.
Frau Merkel darf aber keine neuen Minister berufen, weil Kabinett IV (noch) nicht steht - dumm gelaufen.
Das riecht nach Verschwörung.
Der Ausbruch war geplant und die 4 Figuren nur Mittel zum Zweck.
Jeder Winkel von dem Knast ist per Überwachungskamera gesichert.
Sogar aufgezeichnet wird sofort, weil ausgelöst durch Bewegungssensoren.

Und was sagen unsere Gesetze dazu?
AUSBRUCH ist der natürlich Freiheitsdrang und nicht strafbar. Na toll.

Vielleicht drehen wir einfach den Spieß rum?
Alle normalen Menschen werden eingesperrt und die Idioten lässt man frei rum laufen. Dann gibts auch weniger Ausbrüche^^

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!