Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1085031
MagicJumpiCB
MagicJumpiCB (Rang: Einsteiger)

Ping Problem

Hallo, wie aus meiner vorherigen Frage hervorgeht besteht ein Problem mit einem Spiel. Der darin enthaltene Tipp den Ping zu testen haben wir gemacht. Es ist folgendes Problem. Ich will mit meiner Freundin ein Spiel zusammen Spielen, dazu haben wir einen Lokalen Server auf meinem Rechner, anfangs konnte Sie auch durch die IP auf meinen Rechner zugreifen und wir konnten Spielen. Seit einiger Zeit besteht das Problem das Sie nicht mehr auf meinen Rechner zugreifen kann, warum weis ich nicht, habe eigentlich nichts installiert/deinstalliert. Auf ihren PC kann ich zugreifen, wir haben auch mit cmd einen Pingtest gemacht und wenn sie den ausführt mit meiner IP bekommt Sie die Meldung Zeitüberschreitung der Anforderung. Kann uns da jemand helfen wie wir das in den Griff bekommen?

Anzeige

1 Antwort

1069321
RalfHorst

RalfHorst

Rang: Nobelpreisträger (5.843) | computer (152), Ping (17)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 20:14)

1

Vielleicht klappt das ja besser mit dieser Methode:
https://www.elektronik-kompendium.de/site s/net/1409101.htm kopieren
Einfach einen unveränderlichen Domain-namen einrichten, dessen Zuordnung sich automatisch jeweils anderen IP-Adressen anpasst.


Ergänzung vom 03.01.2018 20:16:

Ergänzung vom 03.01.2018 20:33:

Windows 10?


Ergänzung vom 03.01.2018 20:36:

(Nicht nur) Fritz-Router verbieten ja zunächst mal alle Direktzugriffe auf alle Geräte "dahinter von draussen", es gibt die Möglichkeit, solche (Port-)Freigaben zu definieren in den Routern - hat sich da was geändert?


Ergänzung vom 03.01.2018 20:40:

Wobei diese Art von Freigaben können auch ein Einfallstor sein für Bösewichte, nicht umsonst sperren neuere Router zunächst alle Zugriffe von "draussen"
Ich selber komme per VPN im Zusammenhang mit DynDNS problemlos von "draussen" auf mein WLAN samt aller Geräte, das VPN ist ein verschlüsselter Tunnel, der verhindert, dass Andere ebenfalls über diese Freigabe auf meine geräte kommen.


Ergänzung vom 03.01.2018 22:03:

Wenn - was Neutralino unten meinte - die beiden PCs in 'nem internen (W)LAN sind, gilt meine Antwort nicht. Kann es sein, dass einer der PCs vom Router (oder sonstigen DHCP-Server) eine neue IP erhalten hat?
Das sieht man z. B. in 'nem cmd-Fenster per ipconfig /all , vielleicht ist dem unerreichbaren PC die IP nicht fest konfiguriert, weshalb der DHCP-Server eine neue IP vergeben hat.


Ergänzung vom 03.01.2018 22:08:

Das gilt auch nur, wenn überhaupt ein DHCP-Server irgendwo läuft und die IPs der beiden PCs nicht manuell in den jeweiligen Netzwerkeinstellungen eingetagen sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1039555
Neutralino
Neutralino

Ferndiagnosentipp: Mal die Firewalleinstellungen überprüfen (Virenscanner, Windows & Co.).

849516
rl1000
rl1000

Verwendest du einen VPN-Dienst, Proxy o.ä., der deiner Verbindung zwischengeschaltet ist? Wenn ja, kann dies auch das Problem sein.

1085031
MagicJumpiCB
MagicJumpiCB

Nein ich verwende keine Proxys oder ähnliches, zumindest nicht bewusst.

1039555
Neutralino
Neutralino

Notfalls alle Firewalls, Security Software (Symantec...) etc. mal ausschalten.

1069321
RalfHorst
RalfHorst

"mal ausschalten. " ... worauf die wahren (automatischen) Bösewichte ja nur warten... >:-)

1039555
Neutralino
Neutralino

In einem geschlossenen Netzwerk sollte das kein Problem sein.

1069321
RalfHorst
RalfHorst

Das stimmt natürlich - nur wenn da zwei PCs miteinander "reden", scheint das Netzwerk nicht so geschlossen zu sein. Entweder ist ein Port offen auf dem Router oder gar alle

1039555
Neutralino
Neutralino

Welche Bösewichter soll es da noch geben, wenn nur zwei PCs miteinander vernetzt sind?

1069321
RalfHorst
RalfHorst

Na die dazu offenen Ports können theoretisch auch Andere nutzen

1069321
RalfHorst
RalfHorst

Wenn z. B. Port 80 freigegeben ist, kann allerlei passieren.

1039555
Neutralino
Neutralino

Du gehst implizit davon aus, dass eine Verbindung zum Internet besteht. Ich nicht. Ich gehe von einem geschlossenen Netzwerk aus.

1069321
RalfHorst
RalfHorst

Jetzt verstehe ich, ja, wenn die beiden PCs gar nicht via Internet sondern internem (W)LAN verbunden sind, hast Du Recht, klar. Das ist allerdings der Frage nicht zu entnehmen.

1039555
Neutralino
Neutralino

Stimmt, obwohl ich anhand der Vorgängerfrage das annahm. Dass sie via Internet verbunden sind, ist der Frage aber auch nicht zu entnehmen.
Vielleicht klärt der Fragesteller das noch...

1069321
RalfHorst
RalfHorst

Habe meine Antwort erweitert.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!