Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola (Rang: Albert Einstein2)

Wie verhälst du dich, wenn ein fremder großer Hund auf dich zukommt? Auf den Boden werfen und Unterdrückung signalisieren scheunt mir nicht schlau. Außerdem sind anschießend meine Klamotten versaut?

Anzeige

11 Antworten

1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein10 (137.131) | Menschen (1.355), Tiere (446), hunde (152)

25 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.01.2018 21:15)

1

Hab den Schirm aufgemacht uns ihm entgegen gehalten, so blieb er auf Distnz der Schirmlänge

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1054711
Tabino

Tabino

Rang: Galileo Galilei (11.944) | Menschen (61), Tiere (19), Meinungsfrage (7)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 00:17)

2

Kommt drauf an was es für eine Rasse ist bei Dobermann musst du echt vorsichtig sein selbst als Hundehalter denn die bekommen wenn sie älter werden echt ne Macke und sind unberechenbar die gehen gewöhnlich gleich an den Hals und Kopf da hilft nur zutreten und zuschlagen. Bei Rottweilern die gehen (aber nur wenn sie finster drauf sind) meist an die Geschlächtsteile ( Die hat man gezüchtet um Rinder meist Ochsen auf der Weide so zu schlachten in dem sie den Tieren die Geschlächtsteile abbissen so wurde auch Großwild gejagt und als Schlachtenhunde wurden sie auch verwendet) im allgemeinen sind sie sehr geduldig und friedlich.
Bei diesen beiden Arten braucht man echt Erfahrung wenn sie auf einen zukommen,mann muss erkennen ob sie Angreifen dh. zu beissen oder dich nur begrüssen wollen wenn der Schwanz nach hinten gestreckt ist ist äusserste Vorsicht geboten dann steht ein Angriff Biss bevor.
Bei den meisten anderen Hunden reicht es aus wenn du dich einfach nur direkt ihnen gegenüber stehen bleibst ihn nicht den Rücken zuwendest und in die Hocke gehst ihn damit zeigst das du ungefährlich bist, ihm die flache Handinnenfläche so von unten her hinhältst die schnuppern dann dran um dich kennenzulernen und dann kannst du mit ihnen spielen.
Dafür brauchts aber etwas Mut.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

781472
pepsi

pepsi

Rang: Mileva Einstein4 (59.873) | Menschen (375), hunde (229), Meinungsfrage (73)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.01.2018 20:54)

3

Stehen bleiben und den Hund ignorieren, dann langsam weiter gehen

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

930
Sique

Sique

Rang: Albert Einstein23 (304.622) | Menschen (1.444), Tiere (1.078), hunde (111)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.01.2018 20:59)

4

Ich reagiere gar nicht, sondern ignoriere den Hund. Dann ignoriert er mich auch.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1081623
Tabgha

Tabgha

Rang: Doktorin (2.542) | Meinungsfrage (15), Menschen (5)

20 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.01.2018 21:10)

5

Arme an den Körper, still stehen bleiben - das wird geraten.
Dann hoffen, dass der Besitzer kommt.
Kommt der nicht, dann langsam wegdrehen, aber so, dass man möglichst kleine "Schritte" macht, nicht hektisch davon gehen, den Hund versuchen zu ignorieren.
Tja, das hört sich schwierig an - ist es auch: starr kleine Schritte machen, die Arme weiterhin an den Köprer gedrückt - und wenn er zubeißen will, dann wohl ins Hosenbein - weil sonst nix am Körper zu sehen ist, das er sich "greifen" könnte.

1 Kommentar

133318
Eschi69
Eschi69

Das ist echt das schlechsteste was man machen kann: einem fremden Hund den Rücken zukehren.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

33596
gretchen1843

gretchen1843

Rang: Mileva Einstein8 (106.922) | Menschen (1.062), Tiere (349), hunde (266)

117 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.01.2018 22:46)

6

Scharf das Kommando "Sitz" geben und ihm die flache, aufrecht gehaltene Hand entgegenstrecken. Das hat mir in den wenigen Situationen geholfen, in denen ein großer Hund etwas schneller auf mich zukam. Allerdings war ich ja den Umgang mit großen Hunden gewohnt, nicht nur mit unserem eigenen. In Grundstücksumgebung gab es mehrere große Hunde, einen nicht ganz sanften Schäferhund und im Haus einen Rottweiler, der nur an der Leine ging. Sogar den mochte ich. Jetzt, im Rollstuhl, frage ich gern mal einen Hundebesitzer, ob ich sein Tier anfassen darf - irgendwie vermisse ich den Kontakt immer noch.

9 Kommentare

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

Ich irgendwie auch.
Mein letzter Hund kam aus dem Tierheim.
Jeden Sonntag ist in Arnsberg "Tag-der-offenen-Tür" im Tierheim und ich bin mit meinen Kindern gerne dahin gefahren.
Meine Frau hatte mich rausgeschmissen "Ich muss putzen und tun. Nimm die Kinder und lasst euch vor 15 Uhr nicht mehr hier blicken.."
Also hatte ich die Kinder am Hals.
Meine Kids tobten mit den hunderten freilaufenden Hunden rum oder probierten Esel-reiten lol
Ich saß auf der Bank und guckte mir das Schauspiel an - aus sicherer Entfernung.
Als ich wieder aufstand hatte ich plötzlich einen kleinen Welpen um den Fuß gewickelt. Er klammerte sich fest und war eingeschlafen dabei.
Meine Tochter kamm plötzlich angerannt "Oh - Papa hat einen Hund gekauft. Guck mal Joshua. - Oh ist der süß"
Naja - ab dann war der Klammeraffe bei uns^^
Rasse? Rottweilerblut hatte er drin. Optisch eher belgischer Schäferhund.
17 Jahre war er bei uns. Er starb.

33596
gretchen1843
gretchen1843

Alexis kam auch aus dem Tierheim, so wie etliche unserer Agarponiden und 1 Meerschweinchen. Bei Alexis (Bobtail) war es Liebe auf den 1. Blick.
Deine Geschichte ist sehr, sehr schön - darf ich sie evtl. als Denkanstoß für eine meiner Geschichten verwenden?
Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch, für mich wird er ein Sohn-Mutter-Tag werden (er hat noch Urlaub).
Gretchen

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

Agarponiden? Vögel?
Wieso sind denn die Tierheime damit überfüllt?
Machen die auch so einen KRACH wie Beos?

Geschichte? Mach was du willst damit. Mir bleiben die schönen Erinnerungen mit dem Hund. Er war ein Teil der Familie - immer dabei. Naja vorbei.

33596
gretchen1843
gretchen1843

Ja, Agarponiden sind die Unzertrennlichen (Zwergpapageien), die es in vielen Farbnuancen gibt. Wir hatten an die 30 Stück davon in großen Volieren, einige aus dem Tierheim, einige vom Papageienstammtisch und einige von Privatleuten. Sobald es draußen hell wurde, wurden sie recht laut. Wir empfanden das nicht lästig, aber wegen unserer Grundstücksnachbarin kamen sie dann in ein anderes Zimmer, das eigentlich als Kinderzimmer gedacht war.

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

Das eigentlich als Kinderzimmer gedacht war...!?
Spüre ich da etwas Melancholie?

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

Ich wollte NIE Kinder haben... und am Ende sind es drei geworden.
Mit 25 war ich noch völlig ahnungslos und perspektivlos.
"Schwanger? Oh Gott - das wars mit meinem Leben. Ich kann mich aufhängen..."
Meine Mutter aber tröstete mich .... Junge, der Herrgott hat dir ein Geschenk gegeben. Nimm es an, weil es soll nicht dein Schaden sein!

HEUTE? Für kein Geld in der Welt gebe ich die her.
Praktisch unbezahlbar, weil teuer genug^^

33596
gretchen1843
gretchen1843

Nein, keine Melancholie, denn ich habe doch einen wunderbaren Sohn, der damals bereits voll im Beruf stand. Das Kinderzimmer war nur gedacht für seine Besuche - andere Leute sagen dazu Gästezimmer, aber, da er kein "Gast" für uns war, blieb die Bezeichnung "Kinderzimmer". :-)

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

Früh verstorben..?

33596
gretchen1843
gretchen1843

Mein Mann ja, mein Sohn erfreut sich zum Glück bester Gesundheit.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

9

9 Kommentare

749082
Wilma_34

Wilma_34

Rang: Mileva Einstein6 (77.021) | Menschen (265), Tiere (101), Meinungsfrage (85)

12 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 08:25)

7

AUF GAR KEINEN FALL....

- hinterher laufen / rennen

- rufen

- hektisch werden

http://www.tiersichtung.de/index.php/was-tun-wenn-man-einen-herrenlosen-hund-sie... kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein11 (149.433) | Menschen (1.004), Tiere (686), Meinungsfrage (492)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.01.2018 21:03)

8

Wenn er nur auf mich zukommt und ich kenne ihn nicht, dann schaue ich ihm nicht in die Augen.
Einfach weiter gehen als wenn er nicht da wäre, aber trotzdem den toten Winkel beobachten.;-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

977028
rrrennschnecke

rrrennschnecke

Rang: Mileva Einstein17 (229.221) | Menschen (1.249), Tiere (577), hunde (187)

12 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 08:50)

9

Was man tun SOLLTE steht ja oben schon...

ICH mach mir fast in die Hose...so Bammel hab ich vor vielen großen Hunden...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

235906
Zauberzahnfee

Zauberzahnfee

Rang: Mileva Einstein16 (212.282) | Menschen (5.093), Meinungsfrage (234), Tiere (185)

21 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 17:33)

10

Im Ernst jetzt:
Ich ignoriere Ihn bis er von selbst kommt und meine Nähe sucht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

887669
DOZO

DOZO

Rang: Albert Einstein5 (66.133) | Menschen (714), Tiere (128), Meinungsfrage (98)

16 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 12:45)

11

Ich mach es so wie Crocodile Dundee...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!