Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola (Rang: Albert Einstein2)

Jeder kennt die Buchstabensuppe. - Sind die Kinderchen dann wahrhaftig am Essen oder mehr am spielen mit dem Essen? - Guck mal Mama.. hier steht Sonnenschein lol ? - Eher kontraproduktiv?

Anzeige

6 Antworten

1073049
bittegib

bittegib

Rang: Professorin (4.297) | Meinungsfrage (15), Kinder (5)

20 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 04:51)

1

Das kommt ja ganz drauf an, was man will. Wenn man die Kinder nur satt kriegen will und sie die Buchstaben nicht mal angucken lassen will, von wegen "mit dem Essen spielt man nicht", dann sollte man sie vielleicht besser nicht kaufen, weil dann ist sie kontraproduktiv.

Aber was ist denn schlimm an einem: "Guck mal, hier ist ein A. Findest du auch ein A?" Wenn die Kinder so spielerisch Spaß am Lernen (und am Essen!) haben, ist das doch auch super.

Es kommt natürlich auch ganz drauf an, wie alt die Kinder sind. Kennen sie Buchstaben? Können sie schon lesen? Etc.

Wenn man wirklich spielerisch Buchstaben lernen will, dann würde ich aber eher russisch Brot (die Buchstabenkekse) empfehlen anstatt Buchstabensuppe. Denn die kann man auch in die Hand nehmen, sortieren, zu Worten legen etc.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1034504
veelelos

veelelos

Rang: Albert Einstein10 (137.141) | Kinder (215), Essen (201), Meinungsfrage (129)

49 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 05:20)

2

Ein hungriges Kind beginnt erst zu spielen mit den Buchstaben, wenn es sich erst mal gesättigt hat.
Danach — warum nicht? Zwar soll man nicht mit dem Essen spielen, und trotzdem tun das manche Köche, wenn sie Salatschüsseln dekorativ anordnen oder eine Geburtstags- bzw. Hochzeitstorte verzieren.

Kürzlich kam hier vor: Ich esse auch mit den Augen und Buchstaben könnten in einem bestimmten Alter sogar lehrreicher sein als andere Teigwaren.

Deprimierend kann es für den Koch sein zu sehen, wie sein künstlerisches Werk hungrig zerstört wird ohne gross bemerkt worden zu sein
Frustrierend kann es für einen Konsumenten sein, wenn die grossartige Gestaltung ihm sozusagen verbiet, da rein zu beissen. Hungrig geht er nach einem wunderbaren Mahl, das er aus Respekt nicht zerstört hat, wieder heim .....

1 Kommentar

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Super argumentiert!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein11 (149.472) | Meinungsfrage (492), Kinder (463), Essen (355)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 07:04)

3

Wenn sie Hunger haben überwiegt der Teil das sie essen, wenn sie satt sind fangen sie an zu spielen :-)
Je nachdem wie alt und ob sie allein essen oder ob die Eltern dabei sitzen.
Ist aber alles eine Frage der Erziehung denke ich.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1081549
stormy.

stormy.

Rang: Doktorand (2.258) | Meinungsfrage (17), Essen (9), Kinder (5)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 14:16)

4

Die deutsche Esskultur unterscheidet sich signifikant von der anderer Länder.
In Deutschland isst man meist hastig,schlingt,währen man zB in Frankreich Essen regelrecht zelebriert.

Essen in Deutschland bei laufendem TV führt zu Übergewicht.

Wenn Kinder zB mit Buchstabensuppen auf das Essen fokussiert sind,dann hat das schon Vorteile.
Essen soll Genuss sein,darf auch Spaß machen.

1 Kommentar

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola

So kann man es auch sehen.
Garnicht mal so dumm.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1030675
Mike6969

Mike6969

Rang: Albert Einstein2 (29.382) | Meinungsfrage (71), Kinder (39), Essen (20)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 14:46)

5

Das Auge isst mit und das ist besonders bei Kindern so. Wenn man Kindern das Essen lieblos hergerichtet vorsetzt, nörgeln sie herum und wollen nicht so wirklich essen. Gestaltet man das mit etwas Phantasie, dann essen sie auch brav.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

887669
DOZO

DOZO

Rang: Albert Einstein5 (66.133) | Essen (109), Kinder (99), Meinungsfrage (98)

8 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 12:31)

6

Zumindest lernen sie dabei das Alphabet

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!