Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

67683
Dimma653
Dimma653 (Rang: Albert Einstein21)

Wird unsere heile Welt schon wieder auf den Kopf gestellt??

https://www.fitbook.de/food/es-gibt-keine -gesunden-lebensmittel kopieren
Oder will ein Gemüsepapst unsere guten Vorsätze und Essgewohnheiten in Frage stellen???

Anzeige

9 Antworten

1030675
Mike6969

Mike6969

Rang: Albert Einstein2 (29.382)

14 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 14:34)

1

Stellt man eine neue Studie auf, muss diese vorhandene Studien widerlegen. Sonst interessiert sich keiner dafür.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
10

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1040529
spelman

spelman

Rang: Albert Einstein (21.750)

30 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 14:50)

2

Alle Ernährungsstudien haben einen prinzipiellen Nachteil: Man muß Leute finden, die eine bestimmte Ernährungsform über längere Zeit bevorzugen, und deren Daten auswerten. Dummerweise korrelieren mit der Ernährung sehr häufig andere Verhaltensweisen: der Raucher und Trinker treibt typischerweise weniger Sport als der Abstinenzler, Liebhaber von Fastfood und fettem Essen verhalten sich anders als Vegetarier. Vergleiche von Ernährungsweisen in anderen Ländern führen in dieselbe Sackgasse, weil dort der ganze Lebensrhythmus ein anderer ist. Und schon die unterschiedliche Zubereitung derselben Lebensmittel macht einen großen Unterschied: die Seeleute zu Kolumbus Zeiten hatten alle Skorbut, während die Eskimos, die ebenso kein Gemüse aßen, gesund waren.

Immer wieder findet man allerdings heraus, dass traditionelle Ernährungsweisen und Zubereitungen ihren Sinn haben, auch wenn die Menschen früher "nur" über Erfahrungswissen verfügten. Roggenbrot wird mit Sauerteig gebacken. Weizenmehl wird mit Olivenöl kombiniert. Zu gebratenem Fleisch wird Senf gegessen. Linsen werden in Schwaben mit Spätzle gegessen - ernährungsphysiologisch der Volltreffer schlechthin. Wann immer verfügbar haben unsere Vorfahren Eier gegessen (inzwischen weiß man auch, dass diese den Cholesterinspiegel nicht beeinflussen!).

Deshalb halte ich mich weitgehend an eine traditionelle Mischkost. Einzig der Kaloriengehalt muß heute reduziert werden, da wir eben nicht mehr 10 Stunden auf dem Feld arbeiten, und auch unser Brennholz nur noch ausnahmsweise selbst aus dem Wald holen, mit Muskelkraft sägen und hacken. Da der Magen aber gefüllt werden will, bleibt gar nichts übrig, als den Gemüseanteil zu erhöhen, was dank heutiger Lager- und Transporttechnik im Vergleich zu früher einfach möglich ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
10

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

841592
sofia4711

sofia4711

Rang: Mileva Einstein6 (76.941)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 14:36)

3

Von dieser neuen Behauptung halte ich so wenig wie von allen übrigen Ernährungsvorschlägen oder auch- Vorschriften.

Der Artikel dürfte aber insofern richtig sein, dass ein Mensch mit einer gut ausgeprägten Intuition ein Bauchgefühl entwickelt, was ihm gut tut.
Wie beim Trinken auch... ist allzu viel mit Sicherheit ungesund.

Wer sich nur von Fastfood und zuckerreich ernährt, wird sicherlich auf Dauer einen Diabetes und sonstige Schäden bekommen.
Wer aber ein vernünftiges Gleichgewicht im Essen wahrt, der kann zumindest nicht durch Ernährung krank werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
9

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1022872
erna143

erna143

Rang: Mileva Einstein8 (112.976)

30 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 14:50)

4

ich esse für was ich gerade lust habe.gestern spagetti mit gehacktem an tomatensauce.heute raclett mit kartoffeln.morgen ein gemischter salat.vielleicht ich bin mir voll bewusst das du salat und obst nicht einfach waschen kannst .die spritzmittel sind einen teil davon.doch wenn es nicht die spritzmittel sind ist es die umwelt verschmutzung.also achte ich nicht darauf weil sterben müssen wir alle.die einen wegen ihren glimmstengel.die anderen zu viel alkohol.und der rest das gift in gemüse , früchten und umwelt

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
977028
rrrennschnecke

rrrennschnecke

Rang: Mileva Einstein17 (229.255) | Gemüseverzehr (6)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 17:42)

5

Immer locker bleiben^^

Meine Tochter hat mit intueat eine Menge abgenommen.
Sie hat nicht mal das vollständige Programm gekauft, sondern nur angewendet, was man sich davon anlesen kann.
https://www.gruenderszene.de/allgemein/in tueat-dhdl-mareike-awe kopieren
https://www.intueat.de/ kopieren

Wenn ich mir jetzt Deinen Link ansehe, stelle ich fest, dass sich manches ähnelt (iss, was Dir schmeckt)

Und wie Erna ganz richtig schreibt, manches Obst oder Gemüse kann man gar nicht so heiß abwaschen, wie man müsste, um die Schadstoffe runter zu bekommen.

Ich denke wirklich, dass der größte Fehler, den die Menschen beim Essen machen, das ZU VIEL ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1070607
zaesar-1

zaesar-1

Rang: Albert Einstein (21.588)

35 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 14:55)

6

Nun , sags ma so.
Da steht es gibt keine gesunden Lebensmittel.
Ja dann ess ich nichts mehr und sterbe kerngesund .


Die Menge macht es wohl was man von jedem isst , mischt man alles wird man wohl auch gesund leben können .

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein24 (307.580)

92 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 15:52)

7

http://www.echte-esser.de/Autor.html kopieren

- gut, wenn er keine (finanziellen) Interessen hat; außer vielleicht eines
seiner Publikaten mehr zu verkaufen -
- erstaunlich die Aussage schon irgendwie, werde aber meine Ernährungsgewohnheiten wegen eines Ernährungs-Gurus nicht ändern,
nicht etwas weil ich beratungsresistent sondern weil es mir einfach
schmeckt und ich kein Kilo Übergewicht mit mir herumtragen muß -

- ich kenne einige, die Fast Food bevorzugen, die haben da ganz gewichtige
Probleme und schauen manchmal gar nicht so glücklich aus -


Ergänzung vom 03.01.2018 15:56:

Korrektur: nicht etwa, weil ...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

235906
Zauberzahnfee

Zauberzahnfee

Rang: Mileva Einstein16 (212.282)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 17:22)

8

Ich formuliere es mal so:
Was soll man noch Essen was nicht den Umwelteinflüssen preisgegeben ist.
Es ist doch ein Kreislauf.
Fisch mit Schwermetallen und Nanopartikeln
Fleisch belastet Regen und überdüngte Wiesen
Obst Pestizite wegen hoher Ernte und Profit
Aber hält uns das ab zu essen was man möchte NEIN, denn irgendwann muss man ja eh sterben, dann will man gut gegessen und getrunken haben und eine Lebensqualität leben.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1075307
aritter2016

aritter2016

Rang: Mileva Einstein2 (27.348)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.01.2018 17:51)

9

was die meisten vergessen, wer gemüse ißt, ist auch automatisch über das jahr gesehen 0,9 oder waren es 9,0 kg an dreck mit ....

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

War doch klar, daß das ganze Gemüse- und Vollkornzeug nicht gesund ist!

832593
Mediator
Mediator

- ja klar, Du hast es natürlich schon längst geblickt -

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

tatsächlich ja. Es gibt nämlich gar keine Beweise für das in den Werbetrommeln der Vollkorngemüsefraktion propagierte. Im Gegenteil, es ist nachgewiesen, daß Salat sogar schwer verdaulich ist.

Und die Südländer essen alle ausgiebig Weißbrot und sind gesünder als wir...

67683
Dimma653
Dimma653

Stimmt, in Bayern ist NUR das Bier gesund...Reinheitsgebot!!!

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Schmarrn, Schweinshaxen und Hendl auch. Und Knödel natürlich!

1016328
pihatt7
pihatt7

das ist ein zimlich alter hut,
denn bis heute gibt es keine klinische studie die beweist das obst u.gemüse für den menschen gesund sind.

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

da hst Du mal Recht. Gleiches gilt für das Vollkornzeug.

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

DAS wurde uns vorgegaukelt, um Profit zu machen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!