Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

977028
rrrennschnecke
rrrennschnecke (Rang: Mileva Einstein18)

Amazon-Prime...werden da für Serien noch Quoten ermittelt? Haben Darsteller und Produzenten Vorteile von dieser Art der Vermarktung? Wer sind die Verlierer?

Anzeige

1 Antwort

749082
Wilma_34

Wilma_34

Rang: Mileva Einstein6 (78.236) | Amazon (148), tv (106), Serien (82)

9 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (20.01.2018 08:48)

1

USA: Nielsen ermittelt Quoten für Videostreaming

Ende Juni gab Nielsen zum ersten Mal Einschaltquoten für eine begrenzte Anzahl von Fernsehserien der Videodienste Netflix, Amazon Prime und Hulu bekannt, für die Öffentlichkeit allerdings quasi hinter vorgehaltener Hand.

Zugang zu den ermittelten Daten erhielten nur die jeweiligen Produktionsstudios, die dann selbst darüber entscheiden konnten, welche Ergebnisse sie öffentlich machen wollten. Das waren, wie kaum anders zu erwarten, natürlich nur die Erfolgszahlen. Womit interessierte Institutionen, Presse und Publikum weiterhin über die Mehrzahl der von Nielsen beobachteten Serien im Unklaren bleiben und Vergleiche nur sehr begrenzt möglich sind.

Immerhin ist nun ein Anfang gemacht, der zumindest Anhaltspunkte über die Nutzung von Videostreaming in den USA gibt (vgl. hierzu auch FK-Heft Nr. 50/14). Nielsen bedient sich bei seinen Untersuchungen derselben 41.000 Haushalte, die das Marktforschungsunternehmen auch für seine Auswertungen der regulären Fernsehsendungen nutzt. Die Gesamtzahl der Zuschauer und eine Konkretisierung der Zuschauerzahl nach Altersgruppen gehören zu den ermittelten Daten.


https://www.medienkorrespondenz.de/auslan d/artikel/usa-nielsen-ermittelt-quoten-.. . kopieren


Ergänzung vom 20.01.2018 08:57:

Die Quote ist eine Erfindung der Werbeindustrie.

Zwar wurden früher auch die Einschaltquoten gemessen, das war aber nicht die Richtschnur der Programmpolitik - und die Quoten lagen oft erst Wochen später überhaupt vor. Erst für das Privatfernsehen wurde die Quote wichtig, weil die Konsumindustrie ein großes Interesse daran hatte, darüber detailliert Bescheid zu wissen, was die meisten Zuschauer bringt. Wo und wann es sich lohnt, Werbung zu schalten.

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?to pic=18543.0 kopieren


Ergänzung vom 20.01.2018 09:10:

Quoten, Quoten, Quoten: Mit den Zuschauerzahlen stehen und fallen ganze Showmaster-Karrieren. Im ständigen Kampf um Marktanteile müssen die Sender genau wissen, wie viele Zuschauer welche Sendung sehen.

http://www.spektrum.de/frage/wie-werden-zuschauerquoten-ermittelt/587276 kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

Beim Fernsehen werden täglich die Quoten veröffentlicht. Bei den Streamingdiensten dagegen bekommt man nur selten Einblick in die Zahlen. Nun hat Amazon seine Jahrescharts veröffentlicht

http://my.tvspielfilm.de/news-und-specials/amazon-prime-video-die-beliebtesten-f... kopieren


Gut für die Schauspieler ist die Konkurrenz durch APrime , denn nicht nur die Produtionen selbst werden immer kostspieliger und kinonäher, auch die Schauspieler bekommen ein gutes Geld.


https://www.serienjunkies.de/news/gehaltsreport-2017-verdienen-serien-stars-8524... kopieren


AP hat durch die reliable , valide und objektive Abfrage der Abrufe, eine Datenbasis , sodaß die neue Serien punktgenau zurechtgezimmert werden.


Keiner hat Geld (die Kunden) , aber APrime und Netflix sind ein Muß

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!