Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1079177
Gorkotzola
Gorkotzola (Rang: Albert Einstein2)

Können Frauen zuhören und reden GLEICHZEITIG am Telefon? Privat - nicht Call-Center

Es irritiert mich oftmals, dass die Frau sagt.... "Wie oft noch? Schatzi, das hast du mir schon erzählt... wenige Minuten vorher"

Und es geht weiter ohne Punkt und Komma
Frage oben

Anzeige

8 Antworten

1084539
devilcat0002

devilcat0002

Rang: Master (1.467) | Meinungsfrage (14)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.02.2018 17:17)

1

bissel sexistisch .... gell.
das hat aber eher was mit zuhören zu tun...

2 Kommentare

1074939
Lucky-Inga1605
Lucky-Inga1605

Na, du kleines Katerchen - wie alt bist du denn - zumal gerade eine Aktion des Tierschutzes durchgeführt wird?!!

vielleicht dürfte ich dir unter dem Siegel der Verschwiegenheit ja evtl. von den anregenden Themen meiner Telefonate berichten!
Dann wirst auch du mehr Freude haben im Alltag haben!

1084539
devilcat0002
devilcat0002

was soll da anregend sein? man sieht sich eh bald nicht mehr...

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige
1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein3 (39.168) | Meinungsfrage (187), Frauen (63)

30 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.02.2018 17:31)

2

Na ja - also ich kann das mit einer angenehmen Freude am Telefonat und Leichtigkeit und bei dem was ich den anderen dreien schreibe^^

Wen sollte es da stören, falls ich die Nic-Namen mal durcheinnader werfe - wo sie doch das Vergnügen haben, dass ich ihnen schreibe!

Das Telefonat wird je nach Thema meist anregend geführt und alle sind zufrieden^^


Ergänzung vom 13.02.2018 17:37:

Also ich sage zu meinem Gesprächs-Partner am Telefon immer
"Schatz" und er sagt zu mir "mein Liebes" - na, das hast doch was!


Ergänzung vom 13.02.2018 19:44:

So; eene meene meck und alle sind jetzt weg! "Feierabend" :-(


Ergänzung vom 13.02.2018 19:50:

Ich verfolge ja nicht mehrere Gespräche, sondern habe nur eines und da bin ich "ganz Ohr" - dafür interessiert mich das Geschreibsel weniger ... immer der gleiche Unsin: "Wann sehen wir uns - wir müssen uns mal kennenlernen!"

Tja oh mann, hört sich da noch jemand selbst zu?
Denn ich will doch gar keinen von den "Foren-Phatasiegestalten kennenlernen, die sich selbst einen in die Tasche lügen, wie grossartig sie seien ;-(

Im wahren Leben könnten die doch nie bestehen ...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1081153
Salem

Salem

Rang: Doktorand (2.294) | Meinungsfrage (14)

57 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.02.2018 17:58)

3

Es hat durchaus den Anschein, das Frauen mehrere Gesprächen zeitgleich folgen können Multiplexkommunikation).

Meiner Erfahrung nach bekommen sie aber nur Bruchteile, von allen Gesprächen ein bisschen, mit. Was fehlt wird ergänzt, mit mehr oder weniger logischer Korrektheit.

Das bedeutet, Wahrheit (bzw. die Korrektheit) und Phantasie werden vermischt. Das Problem ist, daß sie glauben, das es genau so war.

Das Problem für den Mann ist, die Unkorrektheiten bzw. die Abweichungen von der Realität sind oft sehr sehr klein und nur bei hochkonzentriertem Zuhören zu erkennen.

Wer das nicht kann ist schon der Verlierer.

Deshalb streiten sich die Frauen auch untereinander so lange und kommen nie wirklich zum Abschluß. Warum - weil die Antworten der Mitstreiterin auch so feinverfälscht sind. Und jede glaubt, jeweils die andere korrigieren zu müssen.

Das führt dann dazu, daß sich zwei immer noch streiten und schon lange vergessen haben, worum es eigentlich ging bzw. was die eigentliche Streitursache war.

Fazit: Es hat wenig Sinn sich als Mann in so einen Streit einzumischen oder gar zu versuchen, die sich streitenden Frauen zu besänftigen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

235906
Zauberzahnfee

Zauberzahnfee

Rang: Mileva Einstein16 (213.342) | Frauen (748), Meinungsfrage (245)

78 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.02.2018 18:19)

4

Mag sein das es Frauen gibt die das können und somit unhöflich sind.
Fazit: Bei mir muss der andere Reden und ich gebe grundsätzlich auf eine Frage eine Gegenfrage und wenn ich Antworten muss dann bin ich erst mal ruhig: Denn alles was man sagt kann gegen einen verwendet werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
923727
kurti315

kurti315

Rang: Albert Einstein2 (29.946) | Meinungsfrage (151), Frauen (10)

94 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.02.2018 18:35)

5

bloß wenn regelmäßig dasselbe kommt. Dann muß man ja nicht unbedingt zuhören und kann los schnaken...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein12 (158.038) | Meinungsfrage (601), Frauen (171)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.02.2018 19:19)

6

Das kann eigentlich keiner richtig, man kann nicht reden und zuhören zugleich. Da bleibt eins von beiden auf der Strecken.
Entweder ich verstehe und merke mir das Gehörte nicht richtig, oder ich kann mich nicht auf meine Worte richtig konzentrieren beim Zuhören.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

752677
Kopros_der_Grosse

Kopros_der_Grosse

Rang: Albert Einstein2 (30.240) | Meinungsfrage (97), Frauen (52)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.02.2018 20:12)

7

Dang.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

946439
MarodeBanane

MarodeBanane

Rang: Nobelpreisträger (6.037) | Meinungsfrage (18), Frauen (8)

18 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (14.02.2018 10:27)

8

Meine Freundin ist Multitaskingmäßig eine Katastrophe, während ich damit top klar komme.
Ich bin aber auch immer derjenige von uns beiden der ca. 70-80% der Zeit redet, stört mich auch nicht. Sobald ich sehe sie blickt auf's Handy oder guckt zu ihren Vögeln stoppe ich beim Reden, weil sie es sonst nicht mitbekommen wird. Stört mich auch 0, sie hört lieber zu, ich rede lieber gerne :) Auf ein Geschlecht kann man das absolut 0 beziehen - es gab ja mal den Irrglauben, dass Frauen enorm viel mehr als Männer am Tag reden, dabei war der Wert fast gleich.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
912761
aquana
aquana

Klar, bei Frauen geht's nicht zu einem Ohr rein und zum anderen raus, da ist noch was dazwischen...^^

752677
Kopros_der_Grosse
Kopros_der_Grosse

Frauen haben einen Penis im Kopf? Das würde so einiges erklären! :O

1067656
MissDance
MissDance

Kopros, bitte erklären :-DD

1074939
Lucky-Inga1605
Lucky-Inga1605

Also erstmal zu Kopros: Wenn ich solch ein Schrumpelwürstchen mein eigen nennen würde, das gerade mal seinem Bedürfnis entsprechen kann!

So etwas findet im Kopf einer Frau keinen Platz!
Nicht einmal aus Mitleid :-(

752677
Kopros_der_Grosse
Kopros_der_Grosse

Lol Inga. Du kommst ja nichtmal an meine Zehennägel zum Knabbern ran und versuchst mich in den Sack zu beißen? Kläff weiter, du armes kleines Ding.

@MissDance Als Mann weiß ich nicht, dass sich zwischen den Ohren ein Gehirn befinden sollte. Das einzige Denkorgan, dass ich als Mann kenne, ist mein Penis.
Und in der sekundären Bedeutung (ich erklär meine Witze echt nicht gern) denken Frauen eben sehr wohl an einen Penis. Inga vielleicht nicht gern an meinen, kann ich ihr nicht verdenken, aber an irgendeinen hat sie schonmal gedacht. Da kann sie mir nix vormachen. Sich selbst vielleicht. Aber mir nicht.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!