Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

20
prevas
prevas (Rang: Einsteiger)

Was ist der Unterschied zwischen einer Novelle und einem Roman?

Novellen sehen aus wie Romane und Romane wie Novellen...wo ist der Unterschied?

6 Antworten

857
MatthiasG.Vogt

MatthiasG.Vogt

Rang: Student (444) | Literatur (44)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (08.02.2006 19:26)

1

Duden:
Novelle: kleine Prosaerzählung
Roman: längere Prosaerzählung

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1082
Orator373

Orator373

Rang: Studentin (224)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (08.02.2006 19:36)

2

Übrig gebliebenes Wissen aus dem DeutschLK:

Novelle (ital. novella= Neuigkeit) unterscheidet sich im Unterschied zum Roman durch
- ihre Kürze
- durch den straffen, auf ein einzelnes Ereignis hin komprimierten, Aufbau mit dramatischem Moment.
Goethe zur Novelle: "eine sich ereignete unerhörte Begebenheit".
Die Novelle ist leider im 20 Jhr. mehr und mehr der Kurzgeschichte gewichen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

3196
beens1

beens1

Rang: Einsteiger (8)

46 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (08.02.2006 20:08)

3

In der Novelle geht alles z.B.: um eine Person und was mit ihr geschieht. Im Roman
kann es auch um nur eine Person gehen, aber diese wird erstens näher bestimmt und die Spannung ist höher als bei der Novelle. Es kann auch von einer Person zu einer ganz andere umschwenken,dies passiert meistens nicht in einer Novelle.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1398
Gourmantis

Gourmantis

Rang: Einsteiger (119)

52 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (08.02.2006 20:14)

4

Man kann noch hinzufügen, dass die Novelle meist in objektivem Berichtsstil geschrieben ist, ohne dass der Erzähler sich als Person einmischt.
Durch ihren Aufbau (Exposition, Peripetie, Abklingen) ist die Novelle eher dem Drama als dem Roman verwandt.
Während die Novelle und das Drama im Zeitraffer Geschnisse auf einen Zielpunkt hin darstellen, breitet der Roman wie das Epos weit ausgreifende Handlungen aus, häufig ohne ein klares Ziel. Außerdem spielt die Perspektive des Erzählers im Roman häufig eine wesentliche Rolle.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1042
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Student (527) | Literatur (22)

27 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (09.02.2006 21:54)

5

Zwei sehr unterschiedliche, aber dennoch hervorragende Beispiele hierfür:

- J. W. v. Goethe: "Novelle"
- Stefan Zweig: "Schachnovelle"

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

783
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Student (381) | Literatur (59)

35 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (10.02.2006 05:54)

6

Wesentlich für die Novelle ist das Erzählen einer unerhörten Begebenheit. Der Roman ist inhaltlich weniger genau bestimmt. Im Allgemeinen gleicht der Roman eher einem Gemälde, während die Novelle einem szenischen Ausschnitt entspricht.

Die Länge ist unwesentlich. Es gibt Romane, die kürzer sind als manche Novellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Unterschiede zwischen einer Novelle und einem Roman?

    Antwort: Ein Roman hat meist keine Moral von der Geschicht Eine Novelle ist kürzer und hat meistens eine Moral wie zum Beispiel Kleider machen Leute. ... Alle Antworten ansehen

  • Schimmelreiter: Wie wird die Persöhnlichkeit Haukes von seinen Mitmenschen beschreiben.

    Antwort: Die Dorfbewohner können Haukes Pläne für den Deichbau nicht nachvollziehen und legen ihm deshalb Steine in den Weg. Dadurch wird Hauke ein Menschenhasser und reagiert immer wieder jähzornig (auch schon vorher mit der Katze). Aber das Wichtigste ist, dass er ein Freigeist ist und den ganzen Aberglauben der Dorfbewohner nicht duldet (Schimmel und die Sache, dass "etwas Lebigs" in den neuen Deich ... Antwort ansehen

  • Welche Kennzeichen hat eine Novelle?

    Antwort: Merkmale der Novelle: - Prosaform - kurze bis mittlere Länge - Exposition (meist knapp) - Silhouette - gradlinige Handlung - teils Rahmenhandlung - Dingsymbol (Falkenmotiv) - gezielt herausgearbeiteter Wendepunkt - Goethe: „eine sich ereignete unerhörte Begebenheit“ - Realitätsnähe (in Abgrenzung zum Märchenstoff) Die Novelle mit ihren typischen Merkmalen weist eine ... Alle Antworten ansehen

  • Wie und woran kann ich eine Novelle erkennen??

    Antwort: Eine Novelle ist eine Erzählung von kürzerer bis mittlerer Länge. Oft wird darin ein Konflikt zwischen Ordnung und Chaos beschrieben, was zu einem Normenbruch und Einmaligkeit führt. Erzählt wird in der Regel ein einziges Ereignis, daher kommt auch der Ausdruck, die Novelle sei der Singularität verpflichtet. Novellen sind in der Regel sehr klar strukturiert und verfügen über eine geschlossene ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!