Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

275990
billythecat77
billythecat77 (Rang: Nobelpreisträgerin)

Wieviel Mindestprofiltiefe muss ein Winterreifen haben?

6 Antworten

164546
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Bachelor (774) | autos (1.293)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.10.2007 20:46)

1

Wikipedia meint:

In Deutschland muss die Reifenprofiltiefe im mittleren Bereich der Lauffläche (Hauptprofil) laut § 36 Absatz 2 Satz 4 StVZO mindestens 1,6 mm betragen, sonst ist der Reifen auszuwechseln.

Um die Profiltiefe leichter sichtbar zu machen, sind so genannte Indikatoren (TWI-Markierungen) vorhanden, kleine Höcker in mehreren Profilrillen, die eine Restprofiltiefe von 1,6 mm anzeigen. Oft werden diese Höcker durch die Buchstaben TWI am Reifenrand markiert, um ihr Auffinden zu erleichtern. Wird man mit einem PKW mit einer Bereifung unter 1,6 mm von der Polizei kontrolliert, ist ein Bußgeld fällig, es können jedoch auch die Kfz-Kennzeichen wegen Gefährdung abgenommen werden. Bei Verkehrsunfällen, bei denen eine Schuld durch Verwendung abgefahrener Reifen oder durch die Verwendung von Sommerreifen unter winterlichen Straßenbedingungen festgestellt wird, kann die Haftpflichtversicherung Regressansprüche an den Verantwortlichen geltend machen. Die eigene Fahrzeugversicherung kann in der Vollkaskoversicherung eine Leistung ablehnen und sich hinsichtlich des Haftpflichtschadens des Unfallgegners beim Fahrzeughalter bis zu einer Höchstsumme (meist 5.000,- €; vgl. KFZ-Haftpflichtversicherung) schadlos halten.

Seit 1. Mai 2006 schreibt die StVO eine an die Wetterverhältnisse angepasste Bereifung vor: „Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen. Hierzu gehören insbesondere eine geeignete Bereifung und Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage.“ Bei einem Verstoß sind 20 € Bußgeld vorgesehen, bei Behinderung sogar 40 € und ein Punkteeintrag im Verkehrszentralregister. Allerdings wird seitens der StVO „geeignete Bereifung“ nicht weiter ausgeführt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

278634
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (10)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.10.2007 17:13)

2

Der Reifen sollte eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm haben.

1 Kommentar

275990
billythecat77
billythecat77

Ich würde sagen, dass das für Winterreifen zuwenig ist, aber ich weiss es nicht-würde sonst ja nicht fragen. Meine haben vorn nur noch 4mm.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

79820
knuschtel

knuschtel

Rang: Nobelpreisträger (7.035) | autos (323)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.10.2007 17:14)

3

unter 4 mm wirds schon kritisch

und beachte das alter der reifen (dot) ab fünf jahre alte reifen sind hart und taugen nichts mehr

2 Kommentare

275990
billythecat77
billythecat77

Meine sind ein Jahr alt und sind 14500km gefahren. Haben vorn nur noch 4mm...???

79820
knuschtel
knuschtel

kommt immer darauf an wo du wohnst im flachen land gehen sie noch aber wenns bergig wird würde ich neue kaufen

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

210762
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktorand (1.680) | autos (1.879)

73 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.10.2007 18:22)

4

Der Zweck eines Winterreifens ist es ja besonders griffig zu sein. Wenn du ihn runterfährst lässt ja logischerweise die Griffigkeit nach. Dann verfehlt er seinen Zweck und ist als Winterreifen nutzlos. Aber i.d. heutigen Zeit kann man Dinge am Auto nicht verschwenden weil alles viel Geld kostet. Was tun? Meine Erfahrung ist unter 5mm bringt ein Winterreifen im Schnee nix mehr. ABER als 'Fahrreifen' durchaus. Deshalb den 'Restreifen' im Frühjahr drauflassen und runterfahren, dann im Herbst (frühzeitig wenn sie noch billig sind) neue kaufen. Dann holst du das optimale raus. Ja, du darfst im Sommer mit Winterreifen fahren.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

65279
dieBeatBoulette

dieBeatBoulette

Rang: Einsteiger (19)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.10.2007 17:12)

5

1mm


Ergänzung vom 17.10.2007 17:17:

1,6mm siehe StVZO § 36

5 Kommentare

275990
billythecat77
billythecat77

Das soll wohl ein Witz sein?

65279
dieBeatBoulette
dieBeatBoulette

sorry 1,6mm laut STVO

275990
billythecat77
billythecat77

Kommt mir trotzdem echt wenig vor. Sicher fährt man da wahrscheinlich nicht mehr.

65279
dieBeatBoulette
dieBeatBoulette

warscheinlich nicht, aber so ist die Vorschrift ...

275990
billythecat77
billythecat77

Danke.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

178926
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Bachelor (574) | autos (359)

7 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (18.10.2007 00:09)

6

N'abend!

Die gesetzlich festgelegte Mindestprofiltiefe liegt grundsätzlich bei allen PKW-Reifen bei 1,6mm.
Allerdings wird empfohlen (u.a. vom ADAC) Sommerreifen ab 3mm und Winterreifen ab 4mm erneuern zu lassen.

MfG,
Da Döni

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!