Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

76573
maja1st
maja1st (Rang: Mileva Einstein3)

Es tut mir Leid/leid - Du hast Recht/recht

Hallo, zusammen,
hallo auch an die ALiQs;-)!

Die Suchmaschine hat mir folgende Antwort gegeben:

http://www.cosmiq.de/qa/show/232627/ kopieren

Ist so gut wie KEINE Antwort!

Wer hat denn nun die richtige Lösung für mich?
Wenn es geht, bitte belegen!

Ganz lieben Dank für Eure Mühe!


Ergänzung vom 30.10.2007 17:08:

*freu*
Ich freue mich über die rege Beteiligung!
Vielen Dank dafür!

Aber es sind schon wieder verschiedene Meinungen!

Ich bitte um Belege!


Ergänzung vom 04.11.2007 15:23:

Ich bin Euch sehr dankbar für Eure Mühen!!!
Schließe jetzt die Frage, ohne ein "Nicht hilfreich" zu vergeben, da es ja verchiedene Möglichkeiten gibt!

Nochmals
Vielen Dank!

9 Antworten

31404
Labradorine

Labradorine

Rang: Marie Curie (12.675) | deutsch (2.554), rechtschreibung (560), Grammatik (431)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 22:38)

1

Hallo maja1st!

Ich würde ja jetzt am liebsten mal wütend durch die Gegend brüllen: "Habt ihr eigentlich kein aktuelles Wörterbuch oder seid ihr nur zu faul zum Nachschlagen?"

Sorry, solche Fragen kommen einfach zu oft...

Zudem findet man beide Formulierungen in der kostenlosen Online-Wörtliste mit Beispielen auf der Duden-Website:
http://www.duden.de/deutsche_sprache/neue_rechtschreibung/beispiele/index.php kopieren

Nach dem letztendlichen Stand (2006) der neuen deutschen Rechtschreibung ist bei "Recht haben/recht haben" die Groß- oder Kleinschreibung zulässig. Es ist also beides möglich.

Bei der vorherigen Fassung von 1996 waren hingegen "Recht haben" und "Leid tun" richtig, was bei vielen Menschen ein ziemliches Schaudern verursachte - zumindest bei "Leid tun".

Seit 2006 schreibt man "leidtun". Wenn es darum geht, dass man jemandem ein Leid zufügt, so darf man schreiben "zuleid, zuleide tun" oder " zu Leid, zu Leide tun".

In der alten Rechtschreibung schrieb man "recht haben" und "leid tun", aber "ein Leid [an]tun".

Quellen:
Duden: Die deutsche Rechtschreibung, 2006
Duden: Die deutsche Rechtschreibung, 1996
Duden: Die Rechtschreibung, 1973

Wer nicht versteht, warum man das nun so schreibt, den bitte ich, im Duden oder einem anderen Wörterbuch die Erläuterungen oder die amtlichen Rechtschreibregeln nachzuschlagen.

Viele Grüße
Labradorine

7 Kommentare

103433
Balendilin
Balendilin

Danke, Labradorine!

Liebe Grüße!
Balendilin

76573
maja1st
maja1st

Ich grüße dich herzlich, Labradorine!
Nun, nach der 1. Reform habe ich mir ein Nachschlagewerk zugelegt, als sie dies reformiert haben, wollte ich erst einmal abwarten...
Und als sie gleich gesagt haben, dass Änderungen anstehen, wollte ich warten, bis die endgültige Fassung feststeht.
Wie Du siehst, herrscht ein heilloses Chaos sowohl bei der Beispielfrage (link in der Frage) als auch jetzt hier!
Vielen herzlichen Dank aber für Deine Ausführungen!
GLG

31404
Labradorine
Labradorine

Hallo maja1st!

Ich könnte mich immer über die aufregen, die bei so einer Frage wie deiner einfach eine Behauptung aufstellen ohne Belege und dann auch noch kompletten Unsinn antworten.

Damit ist ja wirklich keinem geholfen.

Gruß
Labradorine

76573
maja1st
maja1st

;-)

31404
Labradorine
Labradorine

Hallo Maja!

Noch eine kleine Anmerkung:
Alle, die geschrieben haben "Es tut mir Leid." liegen falsch. "Leid" kann nur in den oben von mir beschriebenen Fällen groß geschrieben werden, aber nicht bei "leidtun".

Bin nicht sicher, ob das deutlich geworden war.

Gruß
Labradorine

76573
maja1st
maja1st

Oh, da ist wohl wirklich was missverstanden worden*schäm*!
Ich hatte das Ganze so verstanden, dass sowohl als auch...
Vielen Dank für die Erläuterung!
Hilfreich musste ich (für mich persönlich) dort vergeben, wo zumindest ein Wort richtig angegeben wurde.
Ich gebe zu, die Bewertung dieser Frage war schon eine Herausforderung!
Ich hoffe, dass Hilfesuchende in diesem Kommentar nachschlagen!
Ganz herzlichen Dank für Deine Mühe!
GLG
Maja1st
Cornelia

31404
Labradorine
Labradorine

Ja, dass die Bewertung nicht einfach war, glaube ich dir sofort. :-)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

7

7 Kommentare

225954
quellmelzd

quellmelzd

Rang: Doktorand (1.983) | deutsch (22), rechtschreibung (10), Grammatik (7)

73 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 18:14)

2

Es tut mir leid. Du hast Recht/recht.

Seit der Reform der Reform der Reform ist so zu schreiben. Bei Recht haben/recht haben sind beide Schreibweisen zulässig (Wahrig 2006), beim ersten Satz nur die Kleinschreibung.

10 Kommentare

76573
maja1st
maja1st

Na, das ist doch mal eine gute Nachricht!
Grüß Dich, lieber quellmelzd!
Und Tschüss für ca. eine halbe Stunde...
;-)
Gruß an M.;-)

225954
quellmelzd
quellmelzd

Braucht dir nicht leid tun - lach. Alles klar? ;)

76573
maja1st
maja1st

Naja... och, wenn ich so überlege...
Jo!

225954
quellmelzd
quellmelzd

Summchen, wo ist eigentlich dein Goldrand geblieben?

76573
maja1st
maja1st

Von dem habe ich mich verabschiedet...
Es war fast wie ein goldener Käfig... haben mir ein paar user mitgeteilt.
Außerdem hat sich die userin mit gleichem Avatar von diesem verabschiedet und so konnte ich aus dem Käfig wieder raus...
Hat er Dir gefallen?

225954
quellmelzd
quellmelzd

Och, du erstrahlst sowieso jeden Raum, ob mit Goldrand oder nicht ;)

76573
maja1st
maja1st

Oh, Du Liiieeeeb...
*rotwerd*

225954
quellmelzd
quellmelzd

;)

31404
Labradorine
Labradorine

@quelli: Super, endlich jemand, der nicht nur die Rechtschreibung im Kaffeesatz liest, sondern über ein aktuelles Wörterbuch verfügt.

Ähm, wie war das mit Lycos IQ und Wissenscommunity...?
Da müsste maja1st jetzt hart bewerten, sonst gucken sich irgendwelche Leute aus dem Internet noch die falschen Antworten ab.

*seuuuuuuuuuuuuuuuffffffffffzzzzz

225954
quellmelzd
quellmelzd

Lach. quelli? *knurr* ;)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

10

10 Kommentare

147625
Fastfaller

Fastfaller

Rang: Nobelpreisträger (7.216) | deutsch (51), Grammatik (9), rechtschreibung (7)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 17:04)

3

Es tut mir leid < wie tut es mir ...leid...>
Du hast Recht < du hast das Recht>


Ergänzung vom 30.10.2007 17:14:

Nun, mein Beleg bzw. mein Beweis für meine These habe ich neben meiner Lösung in Pfeilspitzen eingeklammert. Ich werde aber, um deine Beweislust eine vollkommende Befriedigung zu gestatten, einen professionellen Beleg vorbringen, der meiner These zusagt. Ich versuche mein Bestes diesen Beleg zu finden und dir vorzulegen...


Ergänzung vom 30.10.2007 17:23:

Aus dem URL entnommen:

"Hilfe!!!!
im Duden steht: jemandem Recht geben
aber: das ist nicht recht von Dir...
Soweit so gut, aber was ist jetzt richtig:
du hast Recht oder du hast recht?????
Mir ist das zu hoch!!!! Kann mir jemand helfen?
Dankeschön!!"

Wie der User bereits aus dem Duden (Professioneller Beleg) entnommen hat, wann "recht" und wann "Recht" geschrieben wird, ist eine Verbindung zu meiner ersten Antwort deutlich zu sehen. <Jemanden "DAS" Recht geben> und <was ist nicht von dir ...recht...> Nun kombiniere alles zu einem logischen Mosaik und erfreu dich weiterhin an Lycos iq.

http://www.korrekturen.de/forum/index.cgi/read/2912 kopieren

12 Kommentare

76573
maja1st
maja1st

Hallo, Fastfaller!
Wie Du unschwer erkennen kannst, hat in der Beispielfrage jemand gefragt: Was tut es mir?... Leid...
Ich schmeiße mich gleich weg...
Ist deutsch wirklich sooo schwierig?
Ich weiß es auch nicht...
Hast Du eine Quelle?
Duden, Wörterbuch, Atlas... irgendwas?

Und wie verhält es sich ...
(Schau bitte mal in den Kommentar zu Bruja!)
Vielen Dank für Deine Mühe/Geduld!

147625
Fastfaller
Fastfaller

Eine einfach zu scheinende Frage kettet uns in einem Spinnfaden aus Verwirrung, dem wir uns nur schwer entreißen können.

216157
Bruja_222
Bruja_222

Hallo Fastfaller, fast bin ich geneigt, Dir auch Recht zu geben...*grins*
Nein im Ernst, auch ich bin fast etwas durcheinander gekommen.
Vielleicht mal eine Frage an die Moderatoren stellen?

147625
Fastfaller
Fastfaller

Moderatoren sind auch nur Menschen, nur wegen ihrer höher gestellten Autorität, sind sie deshalb noch lange nicht klüger als wir. Trotzdem ist es aber auch nicht unmöglich, dass die Moderation eine argumentative These haben.

147625
Fastfaller
Fastfaller

hat

76573
maja1st
maja1st

@Fastfaller:
Du bist jetzt stinkig mit mir, nicht wahr? Ich habe sehr wohl den Unterton mitgelesen...
Musst nicht sauer sein mit mir!!!
Ich habe übrigens den Test auf Deinem link mal gemacht...
Ich geh mich mal schämen...
Sch...-Rechtschreibreform!


Vielen lieben Dank!
Und ganz liebe Grüße an Dich!

147625
Fastfaller
Fastfaller

Ich bin nicht böse mit dir liebe Summsebiene! Es erfüllt mich mit Schmach, falls dies stark aus meinen Texten herauszulesen ist. Doch mein Herz ist momentan mit Zorn erfüllt. Ich bitte um Vergebung, falls du es in irgend einer Weiße von mir zu spüren bekommen hast. Ehrenhaft und mit voller Demut den Kopf vor maja senk...

76573
maja1st
maja1st

Nicht auch noch veräppeln, mein herzallerliebstes Stehaufmännchen;-)!
GLG

147625
Fastfaller
Fastfaller

Wie es scheint bist eher du böse auf mich. Wiedermals tut es mir Leid, falls du dies als "Veräppelung" ansiehst. Es sollte nicht so rüber kommen. Ich wahr wohl zu theatralisch!

76573
maja1st
maja1st

Quatschkram...
Wie könnte ich denn Dir jemals sauer sein!!!!

Bin doch dankbar, dass eine hilfreiche Antwort rüberkam!
Besten Dank nochmals dafür!
Warum bist Du eigentlich zornig?
LG

147625
Fastfaller
Fastfaller

Ich habe mich zu sehr mit dieser/meiner Frage beschäftigt, welche mir kontinuierlich Wut und Zorn einflöste, um so mehr ich darüber nach dachte. Doch nun göne ich mir eine Pause, die meinen Hitzkopf Kühlung verschaffen soll.

http://www.cosmiq.de/qa/show/528885/?&aid=1500883#a1500883 kopieren

76573
maja1st
maja1st

Oh... um Himmels Willen...
Du hast mein vollstes Verständnis.
Da ist mit meiner guten Laune auch Geschichte!
Ich habe zwei Jungs...

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

12

12 Kommentare

216157
Bruja_222

Bruja_222

Rang: Nobelpreisträgerin (7.098) | deutsch (41), rechtschreibung (7)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 17:05)

4

Liebe Maja,
schon damals habe ich geantwortet: Es tut mir leid. Du hast recht.
Begruendung. Beim ersten Satz ist nicht das Leid gemeint, sondern nur das Du das fuehlst. Beim 2. Satz, hat das nichts mit dem Gesetz, dem Recht zu tun, sondern ich gebe Dir zu Deiner Meinung recht.

8 Kommentare

8140
Meroli
Meroli

hui das Recht hätte ich auch gross geschrieben, danke für die Aufklärung :)

76573
maja1st
maja1st

Hallo, liebe Bruja!
Danke für Deine Begründung! Die einzige bislang;-)!
Ich hab da noch mal eine Frage frecherweise:
Kennst Du: "Tue recht und scheue niemand"?
Wird in dem Falle "recht" also auch klein geschrieben?
Weil es von "richtig" abgeleitet wird... ja?

147625
Fastfaller
Fastfaller

Nun Bruja, deine Erläuterung bringt mich etwas ins Grübeln, siehe doch kurz in meine Antwort ein...

216157
Bruja_222
Bruja_222

Liebe Maja, so wuerde ich es auch schreiben. Leider habe ich dazu keine Begruendung, da ich mit der neuen Rechtschreibung ueberhaupt nicht vertraut bin.

216157
Bruja_222
Bruja_222

Aber "recht" wuerde ich auch in dem Fall mit das "richtige" umschreiben, tue nichts "falsches"....

76573
maja1st
maja1st

So sehe ich das auch!
Danke!
Und sonnige Grüße zu Dir!

216157
Bruja_222
Bruja_222

Danke Dir und GLG zurueck!

147625
Fastfaller
Fastfaller

Aber "Recht" würde ich auch in dem Fall mit das "Richtige" umschreiben, tue nichts "falsches"...

Hier stellst du das Wort "Recht" nichts als Handslungswort zur schau, sondern zeigst es explizit als Anschauungsobjekt bzw. Namenwort. Da bei "Richtige" sowie so ein Artikel davor steht, geh ich nicht weiter darauf ein...

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

8

8 Kommentare

188344
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Student (221) | deutsch (14), Grammatik (9)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 17:03)

5

es tut mir leid,du hast Recht.


Ergänzung vom 30.10.2007 17:11:

ich werde hier keine schulzeugnisse (als beleg)reinstellen.

5 Kommentare

76573
maja1st
maja1st

Hallo, stargeezer!
Sei nicht böse, bitte!
Ich war in Grammatik/Rechtschreibung auch mal sehr gut!
Aber durch die Reform der Reform der Änderung der Reform weiß ich eigentlich gar nichts mehr!
Ich hätte es auch so geschrieben wie Du...
Aber Du siehst, welches Chaos hier herrscht!

188344
deaktivierter_User
deaktivierter_User

ich bin doch nicht böse ! fastfallers darstellung trifft einfach zu. damit kannst du dich auf jeden streit einlassen. soll man dir erstmal das gegenteil beweisen. ;)

76573
maja1st
maja1st

Nun, Bruja ist von ihrer Darstellung genau so überzeugt.
Mir geht es darum, dass ich es nicht falsch verbreiten möchte, wo doch in meinen "Fachgebieten" Rechtschreibung angegeben ist...
Würde ja blöd aussehen, wenn ich meinen Leitspruch falsch schreibe;-)

Wenn ich also schreibe:
"Tue Recht und scheue niemand" ist das korrekt?
Oder wird es von "richtig" also recht abgeleitet?

188344
deaktivierter_User
deaktivierter_User

hehee, ich würde es doch glatt so schreiben: sei gerecht und scheue niemanden.
denn ich glaube , dass der ursprung dieses sehr alten spruches sein "Recht" von gerechtigkeit ableitet.
es ist meineich, nicht verkehrt einen solchen spruch in der originalversion zu schreiben ... weil es ein zitat ist.

31404
Labradorine
Labradorine

Laut Duden: Die deutsche Rechtschreibung (2006) darfst du es klein oder groß schreiben:
"du hast recht od. Recht daran getan" (Groß- oder Kleinschreibung möglich)

Gleiches gilt auch für recht/Recht haben, recht/Recht behalten, recht/Recht bekommen und jemandem recht/Recht geben.

Du kannst es also für dich von "richtig" oder vom Substantiv "Recht" ableiten.

Aber am besten kaufst du dir einfach ein aktuelles Wörterbuch, dann kannst du alles selbst nachlesen. Denn es gibt auch andere Fälle, in denen "recht/Recht" nur groß bzw. nur klein geschrieben werden darf.

Quelle: Duden: Die deutsche Rechtschreibung (2006), S. 836

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

34304
simay

simay

Rang: Nobelpreisträger (6.322) | deutsch (20)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 17:03)

6

Es tut mir Leid.
Du hast Recht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

221131
denniata

denniata

Rang: Bachelor (568)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 17:04)

7

Es tut mir Leid,
Du hast Recht.



denniata

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

212263
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Master (1.446) | deutsch (430), Grammatik (147), rechtschreibung (63)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 17:05)

8

es tut mir leid
du hast Recht

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

246582
Seeturm

Seeturm

Rang: Master (1.486) | deutsch (7)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.10.2007 17:08)

9

Es tut mir Leid,du hast recht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
8140
Meroli
Meroli

nun habt ihr so ziehmlich jede Variante durch..
meine verwirrung ist komplett und
alle zweifel sind nun ausgeschlossen *lach* :)

76573
maja1st
maja1st

Ich will hier bestimmt keinem auf die Füße treten!
Aber es ist wirklich nicht so einfach!
Und auch ich war mal sehr gut in Deutsch!
Aber ich weiß es einfach nicht!
Es muss doch eine gültige Regel geben...
*amüsier*

246582
Seeturm
Seeturm

ja deutschesprache schwere sprache, nun versteht ihr mich mal öffentlich.wie schwer es ist einen ausländerin perfekt deutsch bei zur bringen,wenn ein deutscher selber es nicht weiss wie er das schreiben soll,oder
habe ich nicht recht ich wurde hier öfter produziert,lerne mal besser rechschreibung deutsch nun sehe ich das auch mal deutschen probleme haben können,,denn wir alle sind menschen,und wir haben alle mal unserem fehler,aber ich habe mich gefreut das ihr beantwortet habt,so mit durch verschiedenen antworten die wir beantworten und wenn wir sie alle zusammen fassen bekommen wir immer eine lösung..gut das ihr da seit.

und uns helft und uns vesucht zur verbessern ,lieber als verbessern als die menschen zur produzieren die einen fehler machen

danke lycos leute die wirklich hier zur helfen da sind
danke

147625
Fastfaller
Fastfaller

Das Einfachste kann durch komplexe Einwirkungen so schwierig sein.

246582
Seeturm
Seeturm

ja fastfaller und ich bin leider einer der viel schreib fehler hat blauer salz hat mir geholfen jetzt habe ich einen rechtsschreibprüfer so mit lerne ich richtig schreiben wusste ich vorher nicht auch wenn ich so viel im deutschland bin habe ich öfter rechtschreib fehler manoooo ist die deutsche sprache schwer...der-die das naja ihrseid ja da wenn ich falsch schreibe bitte verbessert mich ok..aber ohne zur produzieren lolll

147625
Fastfaller
Fastfaller

Ich kann selbst sehen, das deine Schwächen darin hast, doch das ist keine Schande. Jeder hat seine Schwächen und Stärken. Doch eines muss ich in deine Text doch korrigieren. "blauer salz" ist nicht ganz korrekt. Das würde dem Leser verdeutlichen, das sie ein er ist, doch er ist eine sie. "blaues_salz" ist ihr richtiger Name...

76573
maja1st
maja1st

Und sie ist irgendwie unverzichtbar!
Liebe Grüße!!!

147625
Fastfaller
Fastfaller

Wahrhaftige Worte, ohne sie wäre es nicht das selbe.

246582
Seeturm
Seeturm

o wa jaaa ich dachte ein er
obbbbbbbbbbbbb
eine sie ist sie
oooo pardon wusste ich nicht..
aber danke...

31404
Labradorine
Labradorine

@Fastfaller:

Wenn man sagt "blaues Salz", so hat das allerdings nichts mit dem biologischen Geschlecht zu tun. Denn wenn man mal nach dem grammatischen Geschlecht guckt, so heißt es "das blaue Salz" und ist also Neutrum.

Ich bin nicht ganz sicher, aber "blaues Salz" ohne Artikel drückt wahrscheinlich nur grammatikalisch Unbestimmheit als, es kann also ein beliebiges blaues Salz sein, denn ansonsten hieße es "das blaue Salz".

Gruß
Labradorine

147625
Fastfaller
Fastfaller

Was ich eigentlich mit meiner Berichtigung versuchen wollte ist, dass die liebe "blaues_salz" nicht durch falsche Aussprache falsch ins Gedächtnis gelangt.

Zu deinem Kommentar Labradorine:

Nun, ich ging dennoch von dem Geschlecht des Menschens, der hinter blaues_salz steckt, aus. Wie du öfters beobachten kannst, werden die Grammatikgeschlechter unterschwellig in das Gedankengut des Lesers suggstiert, so dass er mit sofortiger Wirkung erahnt, dass weiblich beim Grammatischen gleich weiblich beim Menschen ist. Und von diesem Schema bin ich ausgegangen und habe dementsprechen dafür gesorgt, dass keine Verwirrung bezüglich des Geschlechtes, welches vor dem PC und hinter dem Namen blaues_salz steckt.

31404
Labradorine
Labradorine

Ja, das hat heutzutage aber immer weniger Gültigkeit, denn bei anderen Wörtern stimmt es ja auch nicht mehr (das Mädchen - es...). Nur bei Kunstwörtern wie Nicknames, zu denen man nicht unbedingt direkt einen bekannten Begriff assoziiert, klappt das so, wie du es sagst.

227799
opapip
opapip

Ich finde dass es sch....-egal ist wie man das schreibt. Keiner weiss wie es richtig ist und jeder weiss was gemeint ist..... ;-)

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!