Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1290
demnos
demnos (Rang: Albert Einstein4)

Sind elektrische Heizdecken gesundheitsschädlich?

Meine Frau hat so eine Decke (die sich nach 90 Minuten von alleine abschaltet). Ich habe mal gelesen, daß diese Decken ungesund sein sollen, weiß einer von Euch mehr darüber?

Anzeige

7 Antworten

29201
OlliU

OlliU

Rang: Einsteiger (6) | gesundheit (11)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.11.2006 09:30)

1

Das wird kontrovers diskutiert.

Häufigster Kriterikpunkt ist der sog. Elektrosmog. Viel besser als ich kann das diese Seite erklären, die auch gute Hintergrundinformationen bietet - u.a. auch zum Thema Heizdecke (siehe links im Navigationsmenü) u. so sicher zur Entscheidungsfindung beitragen kann:

http://www.ohne-elektrosmog-wohnen.de/html/studien_neu.php kopieren

Ein neben dem Elektrosmog diskutiertes Problem ergibt sich aus der vorgeblich "verminderten körpereigenen Abhärtung", da die Heizdeckennutzer zu "Weicheiern" werden sollen, die sich häufiger erkälten.

Studien hierzu sind mir nicht bekannt. Meine Süße jedenfalls erfreut sich seit zwei Jahren einer Heizdecke und es geht ihr blendend damit. Und ich genieße es, wenn nicht heimlich und unerwartet kalte Froschfüße unter MEINE Decke geschoben werden :-)

Viele Grüße

2 Kommentare

830
heirote
heirote

Ich habe mir die Seite mal angesehen. Ich muß sagen solch einen Schwachsinn habe ich schon seit langem nicht mehr gelesen.

29201
OlliU
OlliU

Hallo heirote,

das klingt sehr pauschal. Gründe?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige
4161
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Einstein2 (27.503) | gesundheit (446), Strom (9)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.11.2006 09:32)

2

Die Zeitschrift Öko-Test hatte Heizdecken getestet und wegen des Elektro-Smogs abgelehnt.
Sinnvoll sind sie jedoch allenfalls zum Vorwärmen. Professor Hans Jürgens von der Universität Kiel hat solche Geräte schon im Schlaflabor geprüft. Die ganze Nacht zu heizen, hält er für ungesund: »Damit wird den Menschen die Fähigkeit genommen, sich der Umgebungstemperatur anzupassen. Bei anderen Gelegenheiten erkälten sie sich dann leichter.«

http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgp.cgi?doc=4600 kopieren

1 Kommentar

12008
Gruftie65
Gruftie65

Kenn ich mich nicht mit aus, habe noch keine Kaffeefahrt mitgemacht ;-)

Wer weiss wo das herkommt, kann ja ein billiger China Scheiss sein !!!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

17889
HolgerWR

HolgerWR

Rang: Doktor (3.138) | gesundheit (28), Strom (27), Strahlung (8)

19 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.11.2006 09:41)

3

Der Elektrosmog ist ein heißes Thema. Ist er nun schädlich oder nicht? Ich glaube, das wird viel zu sehr hochgepuscht. Und ich denke, daß das kein Grund wäre, die Heizdecke nicht zu benutzen. Smog durch Raucher ist definitiv schlimmer.
Trotzdem würde ich die Benutzung einer Heizdecke nur in ganz bestimmten Fällen zustimmen. Und zwar, weil der Mensch ungeheizt besser schläft und auch abgehärtet wird, weil man sich im Kabel verhäddern kann beim Schlafen und weil die Gefahr besteht, daß das Kissen kaputt geht und dann die Heizdrähte aus dem Kissen rausgucken. Kommt man dann an so einen Draht, kann es wirklich "heiß" werden.
Deshalb würde ich das Heizkissen nur zum Vorwärmen nehmen und aus dem Bett entfernen, bevor ich ins Bett gehe und das auch nur, wenn es wirklich nötig ist. Bei Krankheit oder so.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

23102
N2Bparka2000

N2Bparka2000

Rang: Doktor (2.627) | gesundheit (140), Strom (9)

39 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.11.2006 10:00)

4

Lieber eine konventionelle dicke Wolldecke benutzen. da gibts keinen E-Smock , und keine Brandgefahr (es werden erstaunlich viele Brände durch e-Decken ausgelöst, vorallem wenn sie älter werden) Und alle elektrische Bauteile (obToaster;Fernseher oder E-Decke) gasen zu Anfang bedenkliche Gase aus. und weil man sie nicht richtig reinigen kann stecken sie früher oder später voller keime und Milben.

Die konventionell sind auch kuschelig und warm. Man muß halt eine ordentlich kaufen und nicht von Aldi.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1799
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (188)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (10.11.2006 19:42)

5

"So flächendeckend wie kein anderes Gerät bombardieren Heizdecken den Körper auf seiner gesamten Oberfläche mit elektrischen und magnetischen Strahlen. Sie erzeugen in denkbar geringer Distanz zum Organismus große Felder und bleiben meist stundenlang eingeschaltet. Auch wenn man eine elektrische Heizdecke ausschaltet, bleibt ein elektrisches Wechselfeld aktiv, da diese Geräte überwiegend nicht freigeschaltet, sondern nur einpolig deaktiviert werden.

Zahlreiche seriöse Untersuchungen erhärten den Verdacht, dass elektrische Heizdecken ein massives Gesundheitsrisiko darstellen. Schwangere Frauen, die elektrische Heizdecken benutzten, erlitten häufiger Früh- und Fehlgeburten. Kinder, die während der ersten Lebensmonate mit Heizdecken gewärmt wurden, erkrankten in den Folgejahren erheblich häufiger an Tumoren und verschiedenen Krebsarten. Ihr Risiko, an Leukämie zu erkranken, lag sogar mehr als das Zehnfache über dem der Normalbevölkerung" Auszug aus dem Buch: Sievers, Elektrosmog – die unsichtbare Gefahr", Verlag Langen Müller

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

27201
schwarzeSeelen

schwarzeSeelen

Rang: Master (1.086) | gesundheit (79)

7 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (16.11.2006 12:03)

6

Guten Tag!

Ich kann leider nicht sagen, ob Heizdecken schädlich sind oder nicht. Aber meine Oma hat so eine. Sie ist der Meinung, dass die Heizdecke gut ist. Als ich einmal extreme Rückenschmerzen hatte, meinte meine Oma, ich soll mich mal drauflegen. Die Wärme hat mir geholfen. Aber sicher nur dadurch, weil ich mir vorher mit Voltarenschmerzgel den Rücken einreiben lassen hatte.

Meiner Meinung nach hat die Wärme nur die Heilung beschleunigt. Das tut aber eine Moorpackung auch. Man muss so etwas dann öfter machen.

LG schwarzeSeelen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
744582
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Demnos gehörte auch zu diesen brutalen, ungerechten und unfairen Lycos-Moderatoren.

292620
alrac
alrac

Ich hab eine Wärmedecke geschenkt bekommen. Nach wochenlanger Benutzung habe ich festgestellt dass ich oft Nachts nicht durchschlafen konnt und seit eingier Zeit Schmerzen in der Hüfte und im Knie hatte.Das es mit der Heizdecke zusammen hängen könnte, darauf bin ich lange nicht gekommen, zumal ich die Decke abends aus dem Stecker gezogen hatte.
Vor ein paar Tagen habe ich die Decke entfernt und siehe da, ich schlafe durch und die Schmerzen im Knie und Hüfte sind weg. Wie kann das zusammen hängen?

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!