Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

112176
deaktivierter_User

Ab dem wievielten Tag braucht man eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

Ab dem wievielten Tag braucht man eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung? Gibt es Besonderheiten, wenn ein Freitag in der Krankphase enthalten ist, also bei Krankheit von Mittwoch bis Freitag?

9 Antworten

243673
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Juniorprofessor (3.646) | Arbeit (8)

41 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.11.2007 23:30)

1

Die AU muss den ersten Fehltag mit abdecken. Sie muss dem Arbeitgeber spätestens am 3. Fehltag vorliegen. Fehlst du vor dem Wochenende zuerst, muss sie am Montag dem AG vorliegen.
Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass man erst ab dem 3. Tag "krank geschrieben" sein muss.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

291744
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (96)

1 Minute nachdem die Frage gestellt worden ist (21.11.2007 22:51)

2

ab den dritten Fehltag. Wobei vor dem Wochenende kann der Samstag mitgerechnet werden. Viele Unternehme verlangen ihn schon am ersten Fehltag.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

243788
Qahless

Qahless

Rang: Master (1.431)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.11.2007 22:52)

3

Üblicherweise ab dem dritten Krankheitstag. In deinem Fall würde das ab Freitag bedeuten. Ist der erste Krankheitstag übrigens ein Freitag, so ist spätestens am Montag ein Atest vorzulegen. Außnahmen dieser Regelung kann es aber wahrscheinlich auch geben, da bin ich mir nicht so sicher.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

295232
ginole

ginole

Rang: Master (1.041)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.11.2007 22:53)

4

Also eine Bescheinigung brauchst du auch für einen Fehltag - einreichen solltest du die pünktlich zum dritten Arbeitstag, nach dem ersten gefehlten, diesen miteinberechnet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

231793
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Isaac Newton (10.294) | Arbeit (37)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.11.2007 22:53)

5

Es gibt keine Besonderheit für Freitag. Ab dem 3. Fehltag benötigst Du eine AU. Es kann aber im Vertrag oder mündlich festgelegt werden, dass Du ab dem 1. Tag eine AU benötigst.
Für Samstage benötigst Du dann eine AU, wenn Du auch samstags arbeitest, z.B. Einzelhandel.
Also von Mittwoch bis Freitag ist eine AU nötig.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

102201
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Juniorprofessor (3.621) | Arbeit (8)

40 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.11.2007 23:30)

6

3 tage fehlzeit ohne krankenschein

wenn länger krank ab dem ersten tag ein krankenschein


besser ist es , für jeden tag eine bescheinigung zu haben

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

128749
dudibla123

dudibla123

Rang: Nobelpreisträgerin (6.530) | Arbeit (67)

53 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.11.2007 23:42)

7

Am dritten Tag sollte die Krankschreibung vorliegen (im Betrieb).Das erspart unnötigen Stress!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

277942
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Student (441)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (24.11.2007 02:56)

8

Wichtig ist es , was im Arbeitsvertrag geschrieben ist, ansonsten gilt d. allg. Regel, binnen drei Arbeitstagen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

150818
martin-ro

martin-ro

Rang: Student (238) | Arbeit (38)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (24.11.2007 21:37)

9

Hallo, so ganz kann ich die Antworten nicht verstehen ... das sogenannte Engeltfortzahlungsgesetz ( 3 5 Absatz 1 Satz 2) regelt exakt:
"Dauert die Arbeitsunfähigkeit länger als drei Kalendertage, hat der Arbeitnehmer eine ärztliche Bescheinigung über das Bestehen der Arbeitsunfähigkeit sowie deren voraussichtliche Dauer spätestens an dem darauffolgenden Arbeitstag vorzulegen. Der Arbeitgeber ist berechtigt, die Vorlage der ärztlichen Bescheinigung früher zu verlangen."
Hier der Link: http://www.gesetze-im-internet.de/entgfg/__5.html kopieren

Erster Krankheitstag = Mittwoch, dann Donnerstag, Freitag krank, Samstag, Sonntag = arbeitsfrei, Montag wieder Arbeit ?
Dann muss die AU für die Zeit ab Montag vorgelegt werden.

Gruß
Martin

1 Kommentar

951766
KatiMentze
KatiMentze

Hallo Zusammen,

ich hab auch gerade im Internet gesucht und zwei sehr gute Antworten darauf gefunden. Prinzipiell, wenn die Krankheit mindestens drei Tage andauert, reicht in den meisten Fällen der dritte Tag. Wobei man auf den Arbeitgeber achten sollte und was in der Firma Usus ist.

Dazu der Link: http://www.sozialrechtler.de/index.php?id=314 kopieren

Der Arbeitnehmer darf aber auch bereits am ersten Tag einen Krankheitsschein einfordern!!!

Dazu der Link: http://www.versicherungsbote.de/id/81145/Ab+wievielten+welchem+Tag+braucht+man+e... kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!