Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

189170
Stern338
Stern338 (Rang: Doktorandin)

Nackthunde, Nacktkatzen?

Was haltet ihr von den unglaublichen Züchtungen?
Hab vor kurzem einen Beitrag im Fernsehen gesehen, wo eine Frau nackte Hunde und Katzen züchtet. Ich finde, es sah schrecklich aus. Ist das noch normal? Die müsste ihr keiner abnehmen. Aber es gibt Leute, die sie mögen und kaufen.

Anzeige

9 Antworten

234588
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Juniorprofessor (3.655) | Tiere (57)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 10:43)

1

Also ich habe diesen Beitrag zufällig auch gesehen! Ich muss sagen, das ich absolut garnichts von solchen Züchtungen halte! Weder aus menschlicher Sicht, noch aus Sicht der Atraktivität und für das arme Tier schon garnicht! Furchtbar das der Mensch immerzu der Natur ins Handwerk fuschen muss. Der Schöpfer hat doch genug Vielfalt geschaffen!

3 Kommentare

281290
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Das Bild bei dir hier ist so grauslig, da sieht man, zu was Menschen fähig sind...

234588
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Das war Sam, ein fast nackter chinesischer Schopfhund. Er erlangte mehrfach den Titel "Hässlichster Hund der Welt". Diesen Titel wird er nicht mehr verteidigen können.

Sam, der in den vergangenen drei Jahren den Wettbewerb als "hässlichster Hund der Welt" gewonnen hat, ist im Alter von 14 Jahren gestorben. Wie der US-Sender CNN am Dienstag berichtete, ließ die kalifornische Hundebesitzerin Susie Lockheed ihren an Alters- und Herzschwäche leidenden Hund am vergangenen Wochenende in Santa Barbara einschläfern.

Der fast nackte Rüde - der Rasse nach ein "Chinesischer Schopfhund" - fiel durch seine faltige braune Haut, unzählige Warzen und Leberflecken, ein vampirartiges Gebiss und mit dicken Knoten und krummen Nägeln überwachsene Pfoten auf. Auftritte in TV-Shows machten den Vierbeiner berühmt. Sam hatte sogar eine eigene Internetseite, die dem Ansturm von Hunde-Fans aus aller Welt nicht immer gewachsen war und unter der Last der Aufrufe häufig zusammenbrach.

Sam's Besitzerin räumte kürzlich ein, dass verwunderte Passanten sie schon gefragt hätten: "Ist das ein Außerirdischer, ein Brandopfer oder ein Gürteltier, das seinen Panzer verloren hat?". Aus ihrer Sicht war das Hündchen trotz aller Hässlichkeit "einfach das Süßeste, was es gibt". Lockheed hatte Sam vor sechs Jahren von seiner Vorbesitzerin, die ihn los werden wollte, adoptiert und damit vor dem Dasein im Tierheim gerettet.

Artikel vom 23.11.2005

http://www.stern.de/wissenschaft/forschung/550128.html?eid=534190 kopieren

277102
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Zu dem Foto: Hohohohohohohohoho!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige
233598
Nicki231987

Nicki231987

Rang: Professorin (4.615) | Tiere (210), Ethik (12)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 10:42)

2

also ich finde diese tiere auch nicht gerade hübsch.
es gibt ja auch wettbewerbe,wo ermittelt wird,wer denn das hässlichste tier hat!!die armen tiere.
die nackten tiere müssen frieren!!!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

272517
quaasi0123

quaasi0123

Rang: Doktorandin (2.409) | Tiere (90), Ethik (8)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 10:51)

3

Also einfach gruselig, das Bild von Lakota hat das doch wunderbar getroffen, ich würde die Tiere vielleicht noch in einem Horrorfilm gut finden aber im normalen Leben nein Danke. Die Kreaturen können einem Leid tun, und ich kann mir auch nicht vorstellen das das irgendwann in deren Natur lag. LG

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

172415
ziskadesign

ziskadesign

Rang: Doktorand (1.985) | Tiere (79)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 12:40)

4

solche Tiere bewußt zu züchten, um Geld zu machen, ist ganz schön pervers.
Die "Züchterin" müßte auch einfach einmal gezwungen werden, wenigstens 1 Monat ohne Kleidung (Fell ist für jedes Tier Bekleidung und Körperklimaschutz) im Alltag (z.B jetzt im November arbeiten, einkaufen, Straßenbahn fahren usw.) sich bewegen zu müssen, schon wäre sie sicherlich therapiert.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
281290
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Student (437) | Tiere (13)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 10:46)

5

Da nehmen die Menschen sich wieder etwas heraus, was ihnen nicht zusteht. Mehr gibt es zu diesem Thema von mir aus nicht zu sagen (außer, das diese Menschen, die diese armen Kreaturen züchten, und die, die das unterstützen durch ihren Kauf, bestraft werden sollten, und das nicht zu knapp).

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

177801
fallschirm

fallschirm

Rang: Nobelpreisträger (7.476) | Tiere (1.315)

7 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 16:39)

6

Abgesehen davon, dass es oberscheusslich aussieht, ist es auch nicht gerade gut fürs Tier. Solche Nacktzüchtungen sind nämlich viel anfälliger gegenüber Hauterkrankungen (Pilz u. Milbeninfektionen) und sind obendrein sehr viel lichtempfindlicher. Die Tiere haben ja nicht umsonst von Natur aus Fell. Da denkt der Mensch wieder, er könnte Gott spielen unter dem Vorwand, ein allergenfreies Tier heranzuzüchten, nimmt dabei aber den armen Kreaturen jegliche Würde.
Und jeder, der sich so ein Tier zulegt, sollte sich schämen, da er diesen ganzen perversen Schwachsinn auch noch unterstützt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

277102
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Bachelor (933) | Tiere (69), Ethik (5)

8 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 18:29)

7

Das sind Qualzüchtungen, deren Verbreitung sollte man unbedingt boykottieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

152535
leonie46

leonie46

Rang: Doktorin (2.453) | Tiere (908)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 20:02)

8

nackthunde sind keine neue erfindung. die gibt es schon ewig in china, mexico und peru. schau mal bei wikipedia.
die katzen, meerschweinchen und hamster sind "neu".
ich finde sie alle gruselig (auch die hunde) und tierqäulerei.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

266229
hydkuno

hydkuno

Rang: Nobelpreisträger (5.373) | Tiere (108)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.11.2007 10:45)

9

Ich hab da kein Problem mit, denn wer weiß, vielleicht hat oder wird die Natur das von sich aus gemacht/machen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!