Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Interview mit Nadeshda

Liebe Community, schon eine ganze Weile war es ruhig in Sachen Interviews auf dem COSMiQ-Blog – das soll sich heute aber ändern.  weiter ...



Neueste Antworten

295521
Janetti15
Janetti15 (Rang: Doktorandin)

Wenn man normalsichtig ist,kann man z.B. von zuviel fernsehen,PC kurzsichtig werden,kann man eigentlich auch weitsichtig werden? Wieso (nicht)??

3 Antworten

304101
cstrd

cstrd

Rang: Bachelor (942) | Augen (1.043), Brille (332), Sehkraft (14)

18 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (05.12.2007 12:42)

1

Ein Normalsichtiger kann kurzsichtig werden, wenn er immer viel in die Nähe schaut. Das Einstellen des Auges auf die Nähe entsteht durch Muskelkraft. Wird diese Aufgabe immer wieder sehr oft gefordert (z.B. wenn man sehr viel liest), "verkrampfen" sich die Muskeln, die für das Scharfstellen des Auges zuständig sind. Es entsteht ein sog. Muskeltonus. Das Auge ist also durchgehend ein bisschen auf die Nähe eingestellt, wodurch die Ferne undeutlich wird. Das Auge ist also kurzsichtig geworden. Allerdings löst sich ein solcher Tonus auch wieder. Das ist kein dauerhafter Zustand.

Ja, jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens etwas weitsichtig, oder aber weniger kurzsichtig, wenn er nur ausreichend kurzsichtig ist. Diese Erscheinung nennt man die Altersweitsichtigkeit und entsteht dadurch, dass sich im Laufe des Lebens im Kern der Augenlinse abgestorbene Linsenzellen ansammeln, die die Linse starr machen. Somit kann die Einstellung des Auges auf die Nähe (Akkommodation) nicht mehr so umfangreich geschehen, wie in jungen Jahren. Solche Leute erkennt man daran, dass sie Zeitungen nur mit ausgestrecktem Arm lesen. :)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

179553
jogimeister

jogimeister

Rang: Doktorand (1.998) | Augen (1.628), Brille (344), Sehkraft (21)

21 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (05.12.2007 16:07)

2

Nein es ändert sich am Auge überhaupt nichts.

Ob Du viel oder weniger läufst, die Beine werden weder kürzer noch länger; man strengt sich nur an.

Am Auge ist es genau so. Viel Sehen in einer bestimmten Entfernung macht die Augen nur müde, aber nicht länger ( kurzsichtig) oder kürzer (weistsichtig)

Gruß

JE

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

234668
kaktusjens

kaktusjens

Rang: Einsteiger (169) | Augen (22)

7 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2007 19:34)

3

Ja: Augen stark anstrengen (lesen, PC, nachts Autofahren) fördert die Kurzsichtigkeit. Helle Beleuchtung wirkt dagegen. Weitsichtig wird man durch Hornhautabflachung und/oder Alter.
Also: immer zusätzliche Lichtquellen (Umgebungslicht) beim Lesen und chatten!
JU

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!