Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

190266
EvaOlympia
EvaOlympia (Rang: Maria Montessori)

Was kosten TÜV-Gebühr und AU ungefähr/ genau?

Ist es günstiger, in eine Werkstatt zu gehen, oder das Auto selber vorzuführen?

Wie ist es, wenn vor Ort dann Mängel festgestellt werden?

Anzeige

6 Antworten

317861
bootytalker

bootytalker

Rang: Einsteiger (11)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.12.2007 07:35)

1

Es gibst Angebote für den TÜV/AU, schon ab 98 €(beides zusammen), jedoch nicht bei der Zulassungsstelle. Am besten ist es zur Vertrauenswerkstatt zu fahren um dort es mit dennen zu klären.
Falls Problemme mit dem Auto auftauchen sollte man die selbst beheben(falls man das Geld braucht), bei Selbsthilfe-Werkstätte, die haben auch Profesionelle hilfe vor ort.

naja wie gesagt, am besten Fähr an zur Vertauenswerkstatt.

;-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
267209
worna

worna

Rang: Professor (5.226) | autos (52)

19 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.12.2007 07:44)

2

hi,
tüv und au kosten Gesamt: 69,11 Euro beim tüv süd.beim tüv nord hu 48 euro au 35 euro.wiedervorstellung kostet nichts.wenn es geht mach es selber,sparste geld.
gruss
wolly

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

230473
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Bachelor (755) | autos (784), Kfz (31), Tüv (25)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.12.2007 11:54)

3

Für TüV und AU bezahle ich bei der DEKRA zusammen
85,20 € (BMW 523i).
Ich gehe mit meinem Wagen stets zu einem Prüfstütz-
punkt der Prüforganisation, nie in eine Werkstatt, in
die der Prüfer hinkommt.
Als Profi-Schrauber brauche ich vor einem fällligen
TüV-Termin nicht in Hektik zu verfallen.

MfG Blauweis

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

220893
nubie

nubie

Rang: Doktor (2.913) | autos (9)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.12.2007 07:34)

4

Das kommt alles darauf an. DEKRA/TÜV nehmen so um die 100-120€, werkstätten je nachdem um die 80€.
Musst du rumfragen, ist wie ein Preisvergleich für ein Artikel in verschiedenen Läden.
Wenn Mängel festgestellt werden, wird entschieden wie gravierend die sind und ob die den Straßenverkehr behindern können/werden.
In Werkstätten wird ab und dann ma schnell Hand angelegt (für kl. Geld) und dann hat sich das.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

307315
s.p.

s.p.

Rang: Einsteiger (155) | autos (181), Kfz (23)

57 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.12.2007 08:23)

5

Was worna geschrieben hat, ist nicht ganz richtig. TÜV-Geb.: 51,80 , AU: 36,00 (G-Kat) , Wiedervorführung TÜV : 25,90 . Stand 12.12.07 TÜV Nord.


Ergänzung vom 12.12.2007 09:12:

Und überhaupt: Was soll man den bei TÜV und AU selbst machen?

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

163130
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Professor (4.984) | autos (2.504), Kfz (73), Tüv (52)

7 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.12.2007 13:29)

6

je nach Motor unterschiedlich teuer , geh mal von ca. 75 Euro für beides zusammen aus

http://www.tuev-sued.de/auto_fahrzeuge/hauptuntersuchung_und_abgasuntersuchung/4... kopieren


Ergänzung vom 12.12.2007 13:30:

Prüfstelle ist meist billiger, Werkstätten haben oft teurere Gutachter, Dekra ist eigentlich immer teurer als TÜV Organisation

1 Kommentar

230473
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Das ist natürlich völliger Unsinn, daß die DEKRA teurer
ist.
Vielleicht mal folgender Tip:
Wenn ich irgendetwas nicht genau weiß, äußere ich mich
dazu nicht.
Kenne auch keine werkstatteigenen Gutachter, die für
den TüV arbeiten.Schon mal was von einer neutralen
Gutachtertätigkeit gehört ? Offenbar nicht.

Blauweis

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!